Thunderbird - integriertes Lightning NUR englisch!

Ich installiere Mozilla Thunderbird (und Mozilla Firefox) aus den openSUSE repositories. (Versuchte schon beides, Update und Mozilla OBS)

Es gibt nebst dem Standard Programm Thunderbird (welches vermutlich das englische original ist) noch die Sprachpakete (MozillaThunderbird-translations-common).
Während Thunderbird selbst sauber auf Deutsch umgestellt wird, habe ich immer ein Englisches Lightning.
Wenn ich das deutsche Add-on drüber installiere, funktioniert es bis zum nächsten Update von Thunderbird. Dann wird wieder das englische, integrierte Lightning installiert - OHNE Übersetzungen.

Bei mir läuft openSUSE 13.1 (x86) (auf Desktop) und openSUSE 13.2 (x64) (auf Notebook).

Überall das gleiche Problem.

Was mache ich falsch? Wo liegt das Problem und wie kann ich das beheben.

Danke im Voraus für Eure Hinweise.

Gruss, Rolf

Da ich Anfangs nur das “integrierte”, englische Lightning (Kalender) hatte, deinstallierte ich und installierte die deutsche Lightning-Erweiterung.
Beim letzten Update war das Repository (OBS Mozilla: http://download.opensuse.org/repositories/mozilla/) vermutlich schneller als die offiziellen Thunderbird Add-On Online-Quellen.
So wurde beim Update von Thunderbird 38.3.0 das Lightning 4.0.3 installiert, welches aber noch nicht online bei den Thunderbird Add-On’s gelistet war.

Heute wurde nun ein aktuelleres Lightning 4.0.3.1 (welches auch in den online Add-On’s gelistet ist) installiert.
Keine Ahnung von wo! Ob über das Repository (Apper/zypper software updates) oder durch die online Add-On’s (von Thunderbird aus durch Add-on-Aktualisierung)?

=> Auf jeden Fall spricht mein Thunderbird-Kalender (Lightning) jetzt wieder deutsch!

Mal sehen ob das Problem jetzt definitiv erkannt und gelöst wurde, oder was bei zukünftigen Updates geschieht.

[PS: Bemerkung an Admin: Kann ich den Titel des ersten Postings nicht mehr ändern? Zwecks Anmerkung, dass (vermutlich) gelöst.]

So wurde vor ein paar Tagen beim Update auf Thunderbird 38.3.0 das (integrierte?) englische Lightning 4.0.3 installiert, welches aber noch nicht online bei den Thunderbird Add-On’s gelistet war.

Heute wurde nun ein aktuelleres Lightning 4.0.3.1 (welches auch in den online Add-On’s gelistet ist) installiert.
Ich habe aber ehrlich gesagt absolut keine Ahnung von wo! Ob über das Repository (Apper/zypper software updates) oder durch die online Add-On’s (von Thunderbird aus durch Add-on-Aktualisierung)?
(Kann man das irgendwie feststellen?)

=> Auf jeden Fall spricht mein Thunderbird-Kalender (Lightning) jetzt wieder deutsch!

Mal sehen ob das Problem jetzt definitiv erkannt und gelöst wurde, oder was bei zukünftigen Updates geschieht.

[PS: Bemerkung an Admin: Kann ich den Titel des ersten Postings nicht mehr ändern? Zwecks Anmerkung, dass (vermutlich) gelöst.]

Gruss, Rolf

Nach dem aus den Repositories die neue Version aktualisiert wurde (38.4.), ist das Lightning WIEDER in ENGLISCH!

Ich glaube es nicht!!! :open_mouth: :frowning: Googeln half mir bisher nicht weiter.

In einem Ubuntu-Forum fand ich folgenden vielversprechenden Beitrag:

Sollte Lightning trotz installierter deutscher Thunderbird-Sprachpakete in englischer Sprache erscheinen, so muss in den Konfigurationseinstellungen von Thunderbird (“Bearbeiten -> Einstellungen -> Erweitert -> Allgemein -> Konfiguration bearbeiten”) nach der Variable general.useragent.locale gesucht und diese auf de (nicht “de-DE”!) umgestellt werden. Nach einem Neustart von Thunderbird sollte nun auch Lightning in Deutsch erscheinen.

Aber es zeigte sich, dass dieser Eintrag bei mir schon auf “de” stand. Hat also nichts gebracht!

Ist es nicht möglich, dass die Thunderbird-Sprachpakete, das nun “integrierte” Lightning zusammen mit Thunderbird umstellen/korrekt darstellen?
So dass bei einem Update Thunderbird UND Lightning mit der korrekten Sprache aktualisiert werden!

Hat mir irgendwer einen hilfreichen Hinweis?

Vielen Dank im Voraus.