Leap 42.2 + Nvme Toshiba + Dell XPS 15 9550 Nicht möglich ????

Halo:

Erstens um Vertändnis bitten, mein Deutsch Rectschreiben will nicht das beste sein.
Das problem: neuer Dell XPS 15 9550 mit nvme 512GB Toshiba (nicht Samsung) un normaler Bildschirm (nicht ultra hd 4k), auch nicht touch.
So, und jetzt volte ich eine Leap 42.2 drauf. M2 Pcie SSD kommt bereits mit Windows 10 Profesional (das “Profesional”, soll ein Witz sein!).
Mache Platz für die Leap, bereite ein USB (DVD Laufwerk hat es auch nicht) und lade eine “Netinstall” aufs USB. Ummm scheint mit UEFI Bios nicht ganz so eine gute Idea zu sein. Ok, lade eine ganze Iso herunter und aufs DVD. Sheint zu gehen, aber auch nur sheint. Nvme kann inch nicht sehen.
Andere Versuche: Bios UEFI keine Option für “legacy”. Aha, die Instalation zeigt mir eine Warhnung for: etwas mit Suse Key instalieren. “Secure Boot” habe ich auch nicht umgewecheslt, ist bei “default”. Nvme ist wieder nicht da.
Irgendwo habe ich gelesen das man sollte “Nvem_load=YES” eingeben (bei Debian, glaube) am anfang an. Und da habe ich ein komisches Poltergeist endeckt!!!
An einer Vm (virtuelen Machine mit Vmware) mit der selben Iso die ich von OpenSuse heruntergeladen habe, sehe ich den Instalazions Process mit den “Fx” (F1, F2, etc.) Optionen ganz unten, und, die Linie mit “Boot” auch!!! Wie es normaler Wiese sein sollte. An meiner Instalation sehe ich weder die ganz untere Linie, noch die “Boot Linie” um etwas zu schreiben zu können!!! Wie kann das sein ??? Ich drücke die F3 Taste um die Video ausgabe, oder Auflösung zu wechseln, es tut sich auch nichts. Es reagiert auf keine “Fx” Taste nicht. Ich sehe das Instalation Fenster mit 3 Optionen und ein “more …”, die mich zum nechsten Fenstern kommen lässt, mit noch drei oder vier Optionen. Züruck am diesem Punkt kann ich nicht. Ich sehe die Fenstern in guter Resolutzion, die Optionen sehen korrect aus; aber es fellen halt Sachen. Wie kann das sein ???
Und so kann ich nicht die Nvme sehen, und keine Instalation kompletieren.

We komme ich hier weiter ???

Vielen Dank.

Tja, leider ist dein ganzer Bericht nicht sehr leserlich, mangels Zeilenenden, und die !!! und ??? helfen dabei auch nicht wirklich.

Da das meiste scheinbar sowieso eher nebensächlich ist, möche ich dich bitten, das eigentliche Problem in möglichst kurzen Worten nochmal zusammenzufassen.
Danke.

Dann wird sich eher wer finden der dir helfen kann… :wink:

Ok, kein Problem.

An einem Dell Xps 15 (9550) mit nvme Toshiba, kann ich nicht eine OpenSuse Leap 42.2 instalieren.

Der M2 Pcie SSD wird nicht erkennt. So kann ich niergends instalieren.

Das seltsame ist: mit der selben “iso” in eine vm (vmware) sehe ich untere “Fx” Tasten Optionen und die Boot Option Linea auch. Mit der usb Instalation sehe ich keine dieser baiden Linien: keine “Fx” Tasten Linie und keine Boot Option Linie.

Wie kann ich eine OpenSuse Leap 42.2 in ein XPS 15 (9550) instalieren ???

Danke euch.

Ein paar Bilder http://i63.tinypic.com/2e67rl5.jpg

http://i67.tinypic.com/20affon.jpg

Das ist der Installationsbildschirm einer openSUSE-UEFI-Installation, dort gibt es keine F-Tasten.

Wie kann ich dan auf eine nvme ssd instalieren ? Ich kann ya keine Boot Option eigeben. Die nvme wird leider nicht erkannt.

Könnte es sein das die Sata umbedingt auf AHCI mode sein soll ?? Und nicht auf RAID wie es “by default” kommt ?

Aber dann: warum geht die Instalazion wen man auf “legacy” umschaldet ??? Dann erkennt man den nvme Disk schon, auch im RAID modus.

Die F-Tasten Optionen am unteren Bildschirmrand und die Eingabezeile gibts nur ohne UEFI, wie von Sauerland schon angedeutet.

Boot Optionen kannst du aber trotzdem eingeben.
Einfach ‘e’ drücken, und die “linuxefi” Zeile entsprechend abändern.
Dann ‘F10’ drücken um zu booten.

Zu deinem speziellen Problem weiß ich leider auch nichts…