Drucker-Einrichtung unter Leap 15.5 schlägt fehl

Hallo

Ich versuche meinen Netzwerkdrucker (Canon IP 7250) unter openSUSE 15.5 Leap einzurichten.

Diesen Drucker hatte ich zuvor schonmal erfolgreich ohne Problem verwendet unter Ubuntu bzw. Debian, also ist dieser nicht inkompatibel.

Ich habe zunächst versucht über die KDE Druckerseite in den Einstellungen den Drucker hinzuzufügen, wobei folgendes angezeigt wird (Bild angehangen)

Danach habe ich es über die YaST Oberfläche für Drucker versucht, wo allerdings auch kein Drucker gefunden wurde. Habe natürlich auch “Mehr finden” benutzt, wobei nur irgendein serieller Anschluss gefunden wurde, aber da ist kein drucker, ist ja ein Netzwerkdrucker.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Der Drucker ist wie mit dem PC verbunden (USB, LAN, WLAN etc.)?
Firewall ist auf dem PC aktiv/deaktiviert?
Die passenden Treiber sind installiert?

Es handelt sich dabei um ein Netzwerkdrucker, welcher über WLAN mit der FritzBox verbunden ist. Läuft über diese “gutenprint”-Treiber. Welcher auch enthalten ist.

Canon PIXMA iP7250 bjc-PIXMA-iP7250 EXPERIMENTAL
Lt. gutenprint experimental…

Yast-----System------Drucker------Über Netzwerk drucken-------Verbindungsassistent-------TCP-Port (AppSocket/JetDirect)

Dort wäre es dann gut, die IP Adresse einzutragen
und
Druckerhersteller wählen

1 Like

Gut, habe das versucht und den Drucker hinzugefügt mit dem entsprechend angebotenen Treiber, habe dann versucht die Testseite zu drucken, wobei der Fehler auftrat, dass der Drucker nicht reagiert: “The printer is not responding”.

Hat jemand vielleicht noch eine Idee?

Hat der Drucker eine Web-Schnittstelle und wenn ja, ist diese mittels Web-Browser zugänglich?

Ist auf Deinem PC eine Firewall aktiv?

Erhält der Drucker seine IP-Adresse über DHCP?

Hallo

Ja der Drucker hat auch eine Web-Schnittstelle auf Port 80, wo man sowas wie Tonerstand und sowas sieht. Außerdem ist noch ein ipp Port geöffnet.

Ja, über DHCP ist das angebunden. Per WLAN an eine FritzBox mit einem DHCP-Server (integriert) auf 192.168.178.116 bei mir im Heimnetzwerk.

Ich weiß, dass der Drucker CUPS kompatibel ist, daher frage ich mich, ob man die Weboberfläche von CUPS mal kurzzeitig aktivieren kann, die auf Port 631.

Mir sind mittlerweile auch noch ein paar andere Probleme aufgefallen, kann aber noch keinen weiteren Forum-Eintrag erstellen, da ich noch relativ neu bin. (Internes Audio wird als Kopfhörer angezeigt).

Wenn cups installiert ist, läuft die:
localhost:631
im Browser.

Ok, aber ich kann nix da bearbeiten, schätze der User muss in irgendeine Gruppe hinzugefügt werden? Glaube lpadmin ist das

Das darf nur root…
Also dort bei der Abfrage
Benutzer: root
Passwort: root-Passwort