Dolphin Schreibrecht CIFS

Ich benutze Tumbleweed mit allen Updates. Mittels fstab werden SMB Laufwerke zugeordnet. Z.B.:
//nas1.privat/Documents /home/nas1/Documents cifs vers=3.0,credentials=/home/ernst/.smbcredentials,nofail,nobrl,noperm,_netdev,x- systemd.automount,gid=users,file_mode=0664,dir_mode=0775,iocharset=utf8 0 0

Seit einiger Zeit ist es nicht mehr möglich, mit Dolphin auf diesen neue Ordner anzulegen und Files zu schreiben. Die Laufwerke sind richtig zugeordnet und mit allen von mir getesteten Programmen ist der Zugriff problemlos möglich, so mit:

  • cp, mkdir
  • save, save as aus Okular, Kate, LibreOffice (getestet) und wohl noch andern
    Wenn ein SMB Laufwerk direkt in Dolphin zugeordnet wird (mit Network → SMB://… funktioniert der Schreibzugriff

Kann es sein, das dir kio für kf6 fehlt?

https://bugzilla.suse.com/show_bug.cgi?id=1222111

Danke für den Hinweis. kio ist gemäss yast2 Software-Liste installiert, insbesondere auch libKF6KIO6.

Versuch doch mal ob (als root)

chmod 4755 /sbin/mount.cifs

das Problem löst

Ein Problem lösen durch veringern der Sicherkeit?

Danke für den Hinweis. hcvv hat recht, dies würde die Sicherheit beinflussen. Hilft aber evtl. das Problem einzukreisen. Dies bleibt natürlich dem Fragesteller überlassen.

Danke für die Ratschläge. Seit heute, nach dem letzten Tumbleweed Update, funktioniert wieder alles richtig. An der Konfiguration habe ich nichts geändert. Ich habe aber gesehen, dass viele kf6 Module aufdatiert wurden. Das mit dem chmod hätte ich höchstens zum Testen mal ausprobiert, allerdings ohne mir viel zu erhoffen, da ja der Zugriff über die Shell und viele andere Programme immer funktioniert hat, also notwendige Rechte vorhanden waren. Vermutlich sind beim Zugriff von Dolphin noch andere Komponenten involviert, wohl von KDE und diese haben das Problem verursacht.

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.