(X)Sane nach update defekt

Am 20?. Februar kamen zahlreiche Updates rein, u. a. wurde Sane von der Version 1.0.31-1.3 auf die 1.0.32-1.1 aktualisiert.

Gestern am 22. verweigerte XSane den Dienst, das 1. Mal seit fast 6 Jahren. Was immer ich tat “Funktion wird nicht unterstützt” war die Reaktion.

Ich hab das System mit einen Stand davor (vom 17.02.2021) aus einem Backup neu erstellt, die installierten (X)Sane-Pakete in der YaST-Softwareverwaltung vor Updates geschützt und alle anderen Updates (über 400 Pakete) neu eingespielt.
Alles ist gut, der alte Scanner (Epson Perfection 1640 SU via USB) tut es wieder.

Offensichtlich ist mit der Version 1.0.32 etwas defekt. Ob das Problem bei openSUSE liegt oder bei Sane, das vermag ich allerdings nicht zu übersehen, dafür sind meine Hände zu klein.

Da ja jetzt wieder sane 1.0.31 installiert ist, kann man nicht nachvollziehen, was da schief gelaufen ist.

Du kannst es mal mit diesem Repo versuchen, das ist nur! ein tagesaktuelles sane-backend mit einer lib und hplip von HP.
https://download.opensuse.org/repositories/home:/Sauerland:/sane/openSUSE_Tumbleweed/

Bitte noch ein wenig warten, es wird noch neu gebaut…
https://build.opensuse.org/project/show/home:Sauerland:sane

Nun ja, ich hatte vor dem Restore auch XSane und die beteiligten Pakete deinstalliert und anschließend XSane neu installiert.
Dabei wurden sogar weniger sane-Pakete mit installiert als vorher da waren. Aber das hat nichts geändert, das Verhalten blieb wie beschrieben.

Ich habe es da auch nicht weiter eilig, denn so wie es ist, funktioniert XSane mit meinem Scanner perfekt.
Verbesserungen sind nicht mehr wirklich möglich, denke ich. Solange es keinen Stress gibt, weil sich irgendwelche Libs so weiter entwickelt haben, dass es zu Inkompatibilitäten kommt, habe ich keinen Anlass daran zu drehen.

Meine Intention war mehr, hier ein “Hallo Vorsicht!” zu verkünden und den bei mir wirksamen Workaround zu schildern.
Aber schönen Dank für den Hinweis!

Wo kommt Deine xsane Version her? Bei mir ist immer noch die 0.999 installiert. Tumbleweed 20210221.

Edit: sane ist auf 1.0.32 , funkioniert hier einwandfrei mit einem Brother Scanner.

Es ist das Sane-Produkt. Das halt bei mir mit XSane im Konzert agiert.
Ob das Problem allein bei Sane liegt oder im Zusammenhang mit XSane, ist mir unklar.

Edit: sane ist auf 1.0.32 , funkioniert hier einwandfrei mit einem Brother Scanner.

Gut zu wissen. Evtl. ist ja nur etwas bei der Hardware-Erkennung passiert.
Ansonsten ist das Problem für mich erst einmal gefixed.

Ich habe versucht, mich über die Möglichkeit einer Fehlermeldung beim San- Projekt schlau zu machen, bin aber nicht wirklich damit klar gekommen.
laut https://gitlab.com/sane-project/backends/-/releases/1.0.32 wurde am von mir eingesetzten Backend epson2 etwas verändert.

Vielleicht liegt dort das Problem, jedenfalls würde es zum Beitrag von swannema passen, der keine Probleme hat.

Kann evtl. jemand das Problem zum Sane-Projekt weiter leiten, der sich damit auskennt? Vielleicht reicht ja sdhon eine E-Mail an einen Beteiligten?

Zusammengefasst;

  • Backend *epson2 *mit Eintrag
    – # Epson Perfection 1640SU
    – *usb 0x04b8 0x010a

Fehlermeldung bei beliebiger Aktivität: “Funktion wird nicht unterstützt”.

Hast du es mal mit der Version aus meinem Repo versucht?
Das ist 1.0.32+ , also eine aktuelle Version vom 27.02.2021.

Bringt letztlich dasselbe Ergebnis: Popup “Fehler:* Konnte Scanner nicht starten. Operation nicht unterstützt.”*

Z. B. beim Versuch einer Vorschau oder dem Start eines normalen Scanvorgangs.

Ich gehe inzwischen davon aus, dass beim Übergang von der 1.0.31 zur 1.0.32 für mein Epson-Modell durch eine Änderung für andere Epson-Modelle ein Problem eingebaut worden ist.
Und solange beim Sane-Projekt niemand davon weiß, wird sich nichts daran ändern fürchte ich. Denn dieses Modell ist sehr sehr alt …

Kann ich sonst noch etwas tun/beitragen?

Ansonsten setze ich mein System wieder in den alten Stand zurück.

Kannst ja mal selber schauen:
https://gitlab.com/sane-project/backends/commits/master

Und was kann ich da sehen?
Einen Bezug zu meinem Problem finde ich nicht.

Kann ich dort das Problem melden?
Vermutlich nur in Englisch und vermutlich muss ich dafür einen Zugang beantragen/anlegen?

Ich baue gerade noch mal neu, evtl. kannst du noch einmal installieren:
https://download.opensuse.org/repositories/home:/Sauerland:/sane/openSUSE_Tumbleweed/

Hab dort einmal einen Patch zurückgenommen.

Vielen Dank für deine Mühe, aber leider ist das Problem unverändert.

Wenn meine Vermutung in 11:16 stimmt, liegt das Problem in der Software.
Denn bei epson2 wurde etwas geändert.
Und ein anderer Benutzer mit einem Brother hat keine Probleme.

Denn bei epson2 wurde etwas geändert.

Ich habe dort um 16:59 Uhr ein neues sane-backends gebaut.
Das funktioniert auch nicht?

Ja sicher, um 17:20 ist doch später als 16:5 …

Ich habe alles mit Version: 1.0.32.git20210227-3.1 aktualisiert
[HR][/HR]

ok, dann werde ich das einmal wieder rückgängig machen…

Ich habe mich über github durchgewurstelt und einen Issue #445 aufgrmacht.
Ob das jemanden interessiert, keine Ahnung.

Mehr fällt mir nicht ein.

Vergessen zu posten:
Bugreport auf git:
https://gitlab.com/sane-project/backends/-/issues/445

Hast Du es schon mal mit den Treibern von Epson probiert?

http://download.ebz.epson.net/dsc/du/02/DriverDownloadInfo.do?LG2=DE&CN2=&DSCMI=97917&DSCCHK=d1a765757a26d6fa274fd2b95618972e27d6d51c

(Ich weiß nicht, ob der Link funktioniert. Es gibt rpm für openSUSE und andere.)

Ich habe diesen Treiber hier, ihn aber noch nie eingesetzt, da das SANE-Projekt diesen eigentlich nicht benötigt.
Das würde ich erst versuchen, wenn es langfristig keine Lösung gibt und wenn außerdem die bei mir eingefrorene Konstellation mit SANE 1.0.31 ebenfalls nicht mehr funktioniert.

Bislang spricht einiges dafür, dass meine Vermutungen in #6 und #8 zutreffen und es gibt mindestens einen weiteren Fall mit dem Modell 1650U von Epson. Aktuell ist schon jemand bei SANE deswegen tätig und vielleicht gibt es bald eine Korrektur.