Wunder oder spezielle Eigenart von openSuse?

Hallo,
Jetzt kommt mein lange brach liegender Novell Account endlich zum Einsatz :wink:
Ich habe da mal eine Geschichte die ich mir technisch nicht so recht erklÀren kann.

Das Laptop meines Sohnes (HP 6735s) ist vor etwa einem 3/4 Jahr plötzlich kaputt gegangen. Der LCD Monitor im Deckel blitzt beim einschalten ganz kurz auf, man muss schon ganz genau hinsehen um das ĂŒberhaupt zu bemerken.
Aus dem VGA Anschluss an der Seite kommen noch alle Signale und auch sonst lÀuft der Laptop ohne Probleme.
Das GerĂ€t war auch in der Fachwerkstatt und diese hat nach ÜberprĂŒfung die 71,- € Kostenvoranschlag genommen und mir dann einige Wochen spĂ€ter mitgeteilt das der Schaden nicht mehr behoben werden kann :frowning:

Der ĂŒberraschende Hammer kam nun vor einigen Tagen da ich darauf mein openSuse 11.2 testen wollte:
Beim booten der DVD erschien auf dem Deckelmonitor und dem externen das Bild des Installationsprogramms !!!
Zwar war die Darstellung nur im 4:3 Format obwohl es sich um ein Breitbild-TFT handelt aber immerhin ein Bild.
Kann mir denn jemand das aus technischer Perspektive erklÀren?
Was macht das openSUSE Setup um ein Bild auszugeben?
Ist da ein Chip kaputt oder nur bestimmte Routinen darin?
Warum kriege ich beim starten von Windows (XP, Vista, 7) kein Bild auf dem internen GerÀt?

lieben Gruß aus Hessen

Das OS Setup-Programm sollte eigentlich den vasa-Framebuffer verwenden.
Dass nur 4:3 ausgegeben wird (links und rechts schwarze Balken oder Bild verzerrt?) kann schon darauf hindeuten, dass die Hardware nicht richtig erkannt und dementsprechend initialisiert wird.

LĂ€uft der Zugriff auf’s BIOS denn? Oder zum Spaß mal eine mehr DOS-basierte Boot-CD (z.B. ultimate-BOOT-CD)?

Hallo Hessen,

erschien nur das IntallationsmenĂŒ? Wie ging es weiter? LĂ€uft zum Bleistift eine OpenSuSE-Live-CD? LĂ€ĂŸt sich KDE oder Gnome starten?

Du schreibst:

“Warum kriege ich beim starten von Windows (XP, Vista, 7) kein Bild auf dem internen GerĂ€t?”.

Siehst Du das Boot-MenĂŒ, den Windows-Anmeldebildschirm usw? Hast Du ein Bild, bis die Windows-Treiber geladen werden? wie sieht es im abgesichterten Modus aus?

GrundsĂ€tzlich ist es natĂŒrlich immer möglich, daß ein Grafik-Chip eine Macke hat und deshalb nur diese oder jene “Auflösung” ausgibt. Ist mir allerdings (so vereinfacht) noch nicht vorgekommen.

mfg

caerdu

Hi Hessen,

Nur so ein Schuss ins Dunkle 
 eine meiner Susis zeigt vergleichbares Verhalten, wenn beim booten der Blackberry am USB hĂ€ngt. Kannst Du Ă€hnliches ausschließen?

tennessean

Hallo lOtz1009,

Nein, der Bildschirm ist rechts schwarz.

Noch nicht, werde mir das am Wochenende mal ansehen.

lieben Gruß aus Hessen

Hallo caerdu,

Ja das erscheint, die vorhergehende Bootauswahl (Starten von HDD, Live-CD starten, Memoy Test usw.) erscheint aber nur auf dem externen Monitor.
Wenn ich dann die Live-CD starte dann erscheint auch der KDE Desktop.
Eben gerade versuche ich es wieder, aber das GerÀt weigert sich beharrlich von den bisher eingelegten CDs zu starten.Einzig die PartedMagic-CD funktioniert, aber auch nur auf dem externen Monitor.
Alle anderen CDs (UBCD, Suse-Live, Suse-DVD, Antiviren-CD ect.) gehen jetzt gar nicht mehr.
Ich habe so viele CDs das ich nicht genau weiß welche ich probiert hatte als es ging.
Wenn ich am WE mehr Zeit habe probiere ich es nochmals.

Nein beim einlegen der Windows CD wird von Anfang an nichts im Deckel dargestellt. Es erscheinen auch keine BIOS Meldungen auf dem Deckel-TFT

lieben Gruß aus Hessen