welchen HP Drucker?

Ich habe vor mir jetzt wieder einen Drucker zuzulegen, da ohne doch weng doof :smiley:

Wollte einen von HP kaufen, der folgendes können sollte:
A4 Drucken
scannen
kopieren
faxen
duplex druck

Kann mir einer da was empfehlen, was mit OpenSuse 12.3 (KDE) kompatibel ist?
Anschließen wĂŒrde ich ihn ĂŒber LAN.

Achja: Da ich immernoch absoluter AnfÀnger bin, was Linux betrifft: Hat jemand eine Anleitung, wie ich diesen dann bei mir am PC einrichten muss?

Straight from the horse’s mouth :

> http://hplipopensource.com/hplip-web/index.html
> http://hplipopensource.com/hplip-web/supported_devices/index.html
> http://hplipopensource.com/hplip-web/recommended.html

edvard

ist das tool eigentlich bei einer standart Installation von DVD schon installiert, oder muss ich das nachtrÀglich noch tun?
Und wie gehe ich vor um den Drucker einzurichten? :slight_smile:

  • LostWolfDE wrote, On 02/08/2014 10:16 AM:
    > ist das tool eigentlich bei einer standart Installation von DVD schon
    > installiert, oder muss ich das nachtrÀglich noch tun?

Eine halbwegs aktuelle Version ist dabei oder von DVD/Repos nachinstallierbar. Dazu gehört ein Wizard, ist eigentlich kinderleicht.
Ich hab seit Jahren einen PSC2610 im LAN, der problemlos funktioniert.

http://hplipopensource.com/hplip-web/supported_devices/index.html

Gruß
Uwe

Also ich habe mich vor 2 Jahren mal mit jemand unterhalten, der Drucker wartet.
HP war mal gut.

Druckerkauf immer die Folgekosten beachten. Gute Hinweise darauf gibt Ebay.
Und bei Neudruckern ist die Patrone immer nur halb voll
(oder leer- der Ingenieur wĂŒrde sagen: die Patrone ist doppelt so groß wie sie sein mĂŒsste).

  • xarminius wrote, On 02/26/2014 07:16 PM:

> Druckerkauf immer die Folgekosten beachten. Gute Hinweise darauf gibt
> Ebay.

Nach meinen Erfahrungen sind die Verbrauchswerte unter Windows nicht einfach mit denen unter Linux zu vergleichen. Ansonsten sind die Kostenberechnungen bei den einschlĂ€gigen Tests in der c’t fĂŒr mich immer ein guter Maßstab.
Aber wir schweifen ab, der OP wollte ja einen HP.

Uwe

Am besten man nimmt einen Ă€lteren HP Profi Laser (HP 4730) der ist wohl groß kann alles, scanne drucken, Fax, aber der kostet so im eBay um die 99-150 euro. der kostet mal 6000 euro.
Toner sind erste so in 4-5 jahre Leer bei Normal User.
Und ist schneller und bessere QualitÀt als jeder Billig Home Drucker.
Ich habe einen HP 4650.

Ich halte auch viel von HP gehalten. Ich bin allerdings gespannt, wie es wirtschaftlich mit dieser Firma weiter geht.
Die Druckereinrichtung geht ganz einfach ĂŒber CUPS in YaST: http://www.sebastian-siebert.de/2010/10/06/opensuse-11-3-im-lokalen-netzwerk-via-cups-auf-einem-drucker-zugreifen-und-drucken/

Dort sind alle Drucker aufgelistet, die mit der Distribution kompatibel sind.

Habe nocheinmal eine Frage:
Der Officejet 7610 braucht mindestens die HPLIP Version 3.13.7 (laut_ http://hplipopensource.com/hplip-web/models/officejet/officejet_7610_series.html)
Auf meinem Rechner mit 12.3 mĂŒsste aber (laut http://software.opensuse.org/package/hplip) nur 3.12.11 installiert sein.
Kann ich da einfach auf der Paketseite per “1 Click Install” mir die Version 3.14.4 von der Quelle “Printing” herunterladen und installieren, oder kommt das dem vorinstalliertem von der “Offiziellen Aktualisierung” in den Weg?

Nein, sollte funktionieren.

YaST/zypper wechseln nicht automatisch zu einem Paket aus einem anderen Repo, daher solltest du auch bei zukĂŒnftigen Updates, die Version aus dem “Printing” repo bahalten (und eventuelle Updates von dort bekommen).
Das HinzufĂŒgen des Repos sollte sich deswegen auch nicht auf den Rest des Systems auswirken.

Eventuell solltest du aber nach der Installation mal in YaST->Software installieren/entfernen mal schauen, ob jetzt tatsĂ€chlich die 3.14.4 Version installiert ist (evtl. auf “Versionen” unter der Paketliste klicken).

danke :slight_smile:
was passiert den dann eigentlich mit der “alten Software”, die ja von einer anderen Repo stammt?
Nicht, dass ich das ganze dann zweimal habe.

Und wo finde ich eigentlich dann das Software Tool zum Einrichten des Netzwerkdruckers? (Im “StartmenĂŒâ€ ?)

Da das neue Paket genau so heißt wie das alte, wird die alte Version durch die neue komplett ersetzt.
Ist praktisch wie ein normales Update.

Und wo finde ich eigentlich dann das Software Tool zum Einrichten des Netzwerkdruckers? (Im “StartmenĂŒâ€ ?)

Ich habe noch nie einen Netzwerkdrucker mit HPLIP eingerichtet, also weiß ich nicht ob da ein spezielles Tool dafĂŒr dabei ist.
Jedenfalls findest to HPLIP im StartmenĂŒ, ja, und es sollte auch automatisch beim Einloggen gestartet werden und ein Symbol in die Systemleiste legen.

Und dann kannst du natĂŒrlich auch mit YaST den (Netzwerk-)Drucker einrichten.
HPLIP ist ja im Prinzip nur eine Treibersammlung (und ein paar Zusatzprogramme zum Einrichten).
Es ist kein eigenes Drucksystem, sondern verwendet auch nur das Standard Drucksystem (CUPS).

bei mir wird kein Symbol fĂŒr irgendetwas das mit drucken zu tun hat links neben der Uhr (=Systemleiste?) angezeigt

Vielleicht liegt das aber auch nur daran, das ich natĂŒrlich HPLIP noch nie gestartet habe

(kann leider gerade nicht auf den Linux-PC zugreifen [Wohnzimmer-Umbau])

Bin noch am ĂŒberlegen, welchen Drucker ich mir jetzt wirklich hole, ist echt schwer, da es zu fast allen Modellen irgendwelche schlechten Rezesionen bei amazon gibt


Welche hplip Version hast du jetzt installiert?
Die die bei 12.3 dabei ist, zeigt nur dann ein Symbol, wenn du auch einen HP-Drucker eingerichtet hast.

Die neuere Version sollte aber in jedem Fall automatisch beim Einloggen gestartet werden.
Aber wie gesagt, notfalls kannst du es auch manuell im StartmenĂŒ starten (hier in 13.1 hp-toolbox/“HP Device Manager” unter System->Konfiguration), bzw. den Drucker mit YaST einrichten, oder sogar indem du “http://localhost:631” in deinem Web-Browser aufrufst.

Du kannst die aktuelle HPLIP-Version herunterladen, ausfĂŒhrbar machen und ĂŒber die Shell installieren. Dann solltest Du auch unter openSUSE 12.3 keine Probleme haben den neuesten HP-Drucker zu installieren.
Viel Erfolg! :slight_smile: