Upgrade von OpenSuse 13.1 auf Tumbleweed ?

Hallo allerseits,

war früher schon mal bei Tumbleweed, war mir dann aber doch zu hakelig und zu viel Handarbeit. Bin dann wieder zur regulären Distri zurück Jetzt nach dem Zusammenfließen von Opensuse Tumbleweed und Factory zum “neuen” Tumbleweed erhoffe ich mir die gewünschte Aktualität gepaart mit der nötigen Stabilität. Mein Wunsch ist es, endlich ein Betriebssystem dauerhaft mit aktueller Software zu nutzen, ohne immer wieder upgraden oder neuinstallieren zu müssen.
Ich möchte mir das Upgrade von 13.1 auf 13.2 sparen. Kann ich von 13.1 per Upgrade direkt zu Tumbelweed wechseln?

Tja, vom “alten” Tumbleweed ist eigentlich nur der Name “eingeflossen”… :wink:

Mein Wunsch ist es, endlich ein Betriebssystem dauerhaft mit aktueller Software zu nutzen, ohne immer wieder upgraden oder neuinstallieren zu müssen.

Wenn du Tumbleweed nutzt, machst du halt täglich/mehrmals die Woche ein “Upgrade” anstatt 1x alle 1 oder 2 Jahre…
Neu installieren ist auch mit den “normalen” Releases nicht nötig, ich hab dieses 13.2 System hier seit 12 Jahren nicht neu installiert.
Und aktuelle Software kann man auch über zusätzliche Repos bekommen.

Heißt aber nicht, dass ich von Tumbleweed abraten will… :wink:

Ich möchte mir das Upgrade von 13.1 auf 13.2 sparen. Kann ich von 13.1 per Upgrade direkt zu Tumbelweed wechseln?

Sollte möglich sein, aber garantiert ists nicht.
Es werden schon Updates von früheren openSUSE Versionen auf Tumbleweed (automatisch) getestet, aber sowas hängt halt auch immer davon ab, welche Pakete genau installiert sind. (und es kann auch nie alles vom System automatisch getestet werden)
Außerdem kann man auch nie Probleme mit deiner speziellen Hardware oder anderen Erfordernissen ausschließen, das ist aber eher unabhängig davon wie du auf Tumblweed upgradest oder ob du neu installierst.

Nur ein Hinweis: falls du via CD/DVD upgraden willst, musst du im Bootmenü “Upgrade” auswählen. Später ist das nicht mehr möglich, soweit ich weiß…

Falls du Probleme hast, frag halt einfach. Im schlimmsten Fall kannst du ja immer noch Tumbleweed neu installieren unter Beibehaltung der Partitionierung (besonders wenn du ein separates /home hast).

O.k. - vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde dann docjh noch einmal ein Upgrade per DVD von 13.1. auf 13.2 machen. Habe noch eine DVD aus dem Linux User. Habe halt immer etwas Bauchschmerzen, wenn ich eine Installationsroutine über ein vorhandenes System laufen lasse. Upgrade per Zypper mit Download der Pakete dauert bei immer ewig wegen zu langsamer Internetverbindung. Die langsame Internetverbindung ist dann vielleicht mein Problem bei Tumbleweed, da ich wesentlich öfter und auch deutlich mehr downloaden muss - könnte auch nervig werden.
Wenn mit 13.2 alles gut läuft, werde ich Tumbleweed mal ausprobieren, vielleicht vorab mal mit einer Testinstallation auf separater Platte.