Upgrade auf KDE 4.6 -- keine Knemo und knetworkmanager-Icons im Systemabschnitt der Kontrollleiste

Hallo,

ich erfreue mich an openSuse 11.3, Kernel 2.6.36 und jetzt neuerdings KDE SC 4.6 aus der KDE-factory Quelle.

  1. Suspend2ram mit zweitem Bildschirm führt zum Absturz, aber das nur am Rand.
  2. Ich vermisse die Icons von knetworkmanager und knemo im Systemabschnitt der Kontrollleiste sehr und finde keinen Weg, sie einblenden zu lassen. Beide Programme laufen, habe also eine ordentliche Prozessnummer, aber es gibt eben keine Icons. Wo suchen?

Für Hülfe dankt

Alexander

Hi,

→ Rechtsklick im Systemabschnitt der Kontrollleiste → Einstellungen für “Systemabschnitt der Kontrolll…” bei → Zusätzliche Elemente an gewünschter Stelle (Netzwerkmanager) das Häkchen setzen.

Danke, aber da gibt es kein Häkchen zu setzen, denn “Netzwerkmanager” wird nicht angeboten. Weder die Liste “Angezeigte Element-Kategorien”, noch die Liste “Zusätzliche Elemente” enthalten irgendwas zum Netzwerk. Seltsamerweise könnte ich “Bubblemon” auswählen.

Gruß,
Alexander

Wie hast du deine Netzwerkverbindung denn konfiguriert? Schau mal unter → Systemeinstellungen → Netzwerkeinstellungen → Netzwerkverbindungen nach ob du da was konfigurieren kannst. Wenn nicht müsstest wahrscheinlich erst unter → YaST → Netzwerkgeräte → Netzwerkeinstellungen von “ifup” auf → “KNetzwerkmanager” umstellen. Danach sollte das per Knetworkmanager zu regeln sein, inkl. des zu aktivierenden Plasmoids im “Systemabschnitt der Kontrollleiste”.

Networkmanager wird verwendet, ich kriege beim “Aufwachen” aus s2ram schön von knetworkmanager die Meldung (Benachrichtigungen), dass eth0 (bzw. wlan0) verbunden sei. Ich habe aber gar keine anderen Icons als diesen neu gestalteten, so wie ich sehe, geht auch das printerapplet nicht.

Gruß,
Alexander

In terminal
schreibt das

 su 
# zypper install plasmoid-networkmanagement
kquitapp knetworkmanager qdbus org.kde.kded /kded loadModule networkmanagement

und jetzt neuerdings KDE SC 4.6 aus der KDE-factory Quelle.

Ich würde da lieber diese Quelle nehmen:
opensuse.org/repositories/KDE%3a/Release%3a/46/openSUSE_11.3

Es sei denn, Du liebst das Risiko.:wink:

Dietger

Vielen Dank, das war’s. Dem stand allerdings im Weg, dass ein Paket “NetworkManager-kde4” installiert war, das musste ich löschen. Jetzt habe ich das Plasmoid.

Leider immer noch kein knemo.

Noch Ideen?

Für die bisherige dankt

Alexander

Oh, danke, ich habe umgestellt.

A.

Das ist gut. Es funktioniert jetzt. ja???

knemo nicht, leider. Den trafficplotter vermisse ich.

Gruß,
Alexander

Lesen sie das Development/Tutorials/Plasma - KDE TechBase

Hallo,

danke für den link, aber ich wollte kein Plasmoid programmieren (kann ich leider nicht, bin Jurist), sondern knemo dazu kriegen, wieder in meiner Kontrollleiste aufzutauchen.

Gruß,
Alexander

Hallo Jurist,

schau mal → »HIER«](http://software.opensuse.org/search?q=knemo&baseproject=openSUSE%3A11.3&lang=de&exclude_debug=true) ob da was dabei ist was du suchst.:wink:

Und in die Kontrollleiste bekommst das dann per Rechtsklick auf das Icon → Zur Kontrollleiste hinzufügen!

Ich habe wieder alle Icons. Die Ursache des Fehlers lag wohl darin, dass ich bei allen Dateien von KDE 4.* auf KDE 4.6 umgestellt hatte, nicht aber das gesamte Repository eingespielt hatte. Nun funktioniert’s und die Sache mit verschiedenen Arten von Arbeitsoberflächen werde ich neugierig ausprobieren. Vielen Dank für die Hilfe,

Gruß,
Alexander