Update-Management über Apper funktioniert nicht

Hallo,
ich wollte in openSUSE 13.1 (64-Bit) Apper so einstellen, dass mir einmal wöchentlich Updates angeboten werden. Leider funktioniert das nicht wie gewünscht. Sofern Updates verfügbar sind, werden Sie mir auch täglich angeboten.

Die Automatische Online-Aktualisierung im YaST-Kontrollzentrum ist deaktiviert, die Einstellung in Apper entsprechend auf einen wöchtenlichen Rhytmus konfiguriert (siehe Screenshot im Anhang).

Wo liegt der Fehler?
Besten Dank im Voraus. :slight_smile:

http://s7.directupload.net/images/140911/temp/nidephdu.jpg](http://www.directupload.net/file/d/3742/nidephdu_jpg.htm)

Nein, nicht täglich, sondern immer nach dem Login.
Der Fehler liegt darin, dass Apper beim Start automatisch nach Updates sucht, egal was eingestellt ist.

Das heißt, wenn du deinen Rechner nicht abschaltest/neustartest und dich nicht ausloggst und neu einloggst, würde Apper tatsächlich nur wöchentlich nach Updates suchen…

Leider gibt es keine Möglichkeit das zu ändern, außer halt das Programm umzuschreiben.
Das ist halt eine fehlende Funktion, Apper speichert nirgends, wann das letzte Mal nach Updates gesucht wurde, und vergisst es daher beim Beenden.
Wenn du willst, kannst du ja einen Bugreport bei KDE machen: http://bugs.kde.org/

Falls du wirklich nur wöchentlich Updates installieren willst, solltest du den Apper-Dienst deaktivieren (Systemeinstellungen->Starten und Beenden->Diensteverwaltung).
Dann kannst du entweder Apper bzw. das Applet manuell nach Updates suchen lassen, oder du konfigurierst die automatischen Online-Updates in YaST.
Oder du ignorierst einfach die Update-Meldungen. Heruntergeladen oder installiert wird normalerweise erst dann wenn du das sagst.

Danke für die Info und die möglichen Lösungswege. Ich habe mich letztendlich für das Konfigurieren des YaST Online-Update-Service entschieden.

Edit: Gibt es im Forum die Möglichkeit einen Thread als “gelöst” zu markieren? Mir wird auch nicht die Möglichkeit angeboten den Eingangsbeitrag zu editieren.

Ein Beitrag kann nur für 10 Minuten editiert werden, weil danach mit dem NNTP Gateway synchronisiert wird (das Forum ist auch via NNTP, also “Usenet News” erreichbar).
Ein späteres Ändern von Beiträgen auf der HTTP Seite würde da nur für Verwirrung sorgen…

Um einen Thread als gelöst zu markieren, füge einfach “(gelöst)” oder ähnliches zum Titel bei einem neuen Post in diesem Thread hinzu.