Tumbleweed kaputt -> repariert?

dies ist eine fortsetzung meines themas:
repositories bnroken 1.-3.5

auf meine letzten fragen hab ich keine reaktion mehr gekriegt!
Also hab ich allein weitergemacht.

(merke: tbw = tumbleweed!)

als mitte april der tbw update auf meienm laptop in der gewohnten form
nicht funktioniert hat, hab ich anscheinend das einzig richtige versucht:
auf einer anderen partition tmbleweed ganz neu zu installieren:
das hat auch nicht funktioniert!
beide tbw inatallationen waren total unbrauchbar!
(ich hab schon geglaubt, der laptop wär kaputt und hab einen neuen
gekauft, ohne erfolg weil ich die windows-sperre gegen andere OSe
nicht geknackt gekriegt hab)

wie ich dann gemerkt hab dass auf meinen 2 anderen tbw-rechnern keine
uopdates mehr gekommen sind, hab ich hier das alte o.g. thema angefangen.

ausserdem hab ich versucht auf einem der anderen rechner auf einer freien
partition tbw neu zu installieren.
Das ist auch nicht gegangen, fehler bei der installation!!

unter
news.opensuse.org/2024/04/30/tw-monthly-update-april und
news.opensuse.org/2024/04/12/learn-from-the-xz-backdoor/
steht auch einiges, dass da irgendwas arg kaputt war

am 3.5.24 ist es dann doch gegangen und ich hab seither auf meinem server
ein neues tbw laufen.

diese version von tbw war dann auch auf meinem laptop installierbar
und der läuft auch wieder klaglos.

vor ein paar tagen (17.) tauchte dann auch unten in der taskleiste
wieder ein programm auf, das den update ankündigte und den auch ausführte.
das programm “info center” zeigt auch auf beiden rechnern die version an:
openSUSE tumbleweed 20240517
und beide rchner laufen klaglos.

nur auf dem rechner meiner frau ist noch ein altes tbw 20240314
vorhanden und keine möglichkeit zu einem automatischen update,
weder in der taskleiste, noch in Yast → Online update.

und das “zypper dup”, wie man mir hier geraten hat, weiss ich immer noch
nicht, von wo aus ich das starten soll, ich will ja nichts falsch machen und mir mein laufendes system kaputt machen.

Oder kann ich mit dem usb-stick starten wie zum neu installieren, aber dann
“update” wählen?

Vielen dank im voraus!

Rechner Starten, ins Tumbleweed grafisch einloggen, eine Konsole/Terminal aus dem Startmenu aufrufen, dort eingeben:
su -l
Enter/Return drücken
dann das root Passwort blind eingeben.

Danach dort einfach
zypper dup

Falls Probleme auftauchen hier posten und das zypper dup nicht ausführen.

Bitte diese Programme nur zum Anzeigen von Updates benutzen (was nicht immer funktioniert), updaten bei Tumbleweed immer mit
zypper dup

20240314

Aber dort kann es sein, das das KDE6 Update noch nicht durchgelaufen ist, somit dort bitte nur im Runlevel 3 (Textkonsole) und nicht im grafischen Modus updaten

danke für die prompte antwort

es hat funktioniert, ich hab jetzt auch auf dem rechner meiner frau tw 20240517.

ich hab dazu die grafische beutzeroberfläche meiner frau mit logout verlassen und dann mt ctrl+alt+f3 auf einen text bildschirm umgeschaltet und als root das zypper dup gemacht. ich hoff das ist die “texkonsole”?

Jupp, oder im Runlevel 3 starten…
Gibt mehrere Möglichkeiten, eine davon war deine.

danke.
ich kann mich zwar erinnern, als ich vor 30 jahren mit unix angefangen hab (munix von Prof. Färber aus München), dass es verschiedene runlevel gegeben hat, aber nie wieder was damit zu tun gehabt, seit ich seit 1995 mit suseLinux zu tun hab.
man runlevel und man bash, /suche: runlevel bringt nichts.
gib mir bitte einen tip, wie ich im runlevel 3 starten, oder den sonst erreichen könnte?

Im Grub2 die Taste e drücken, dann auf den Eintrag mit
linux /boot/vmlinux..........
(drittletzter Eintrag meist über mehrere Zeilen) und dort am Ende ein Leerzeichen gefolgt von einer 3 eingeben (ohne Enter), danach mit F10 booten.

Dies ist aber nur für den folgenden Boot gültig.

Bei einem Neustart ist wieder der Runlevel 5 (graphical.target bei systemd----grafischer Modus) eingestellt.

Du kannst das auch grundsätzlich ändern (z.B. immer im Runlevel 3 ----multi-user.target bei systemd):

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.