openSUSE 12.2 / KDE / Problem mit rc script beim Start

Hallo zusammen,

ich bin neu in diesem Forum und habe mich wegen folgendem Problem hier angemeldet:
Ich habe einen alten Webserver abgelöst und neu installiert mit openSUSE 12.2 (Bisher SuSE Linux 8.2) und Apache-Tomcat. Der Tomcat wird mit einem StartScript gestartet, welches irgendwann mal von extern “programmiert” wurde. Auf dem bisherigen alten Server startet der Tomcat automatisch per script “/etc/init.d/tomcat_start” (zumindest soweit ich das erkennen kann). In etc/init.d/rc.3/ ist ein entsprechender Softlink “S30tomcat_start -> …/tomcat_start”

Das Script sieht so aus:

#! /bin/sh

/opt/jakarta-tomcat-x.x.xx/bin/startup.sh

Ich muss auf dem neuen Server den Tomcat natürlich auch automatisch starten lassen. Habe Suse, für mich zur einfacheren Konfiguration, mit KDE installiert und arbeite default nun mit runlevel 5.
Ich habe die mir bekannten Schritte durchgeführt (manuell und auch mit dem Runlevel Editor unter KDE):
Das Script nach /etc/init.d/ kopiert und die Berechtigung auf 755 gesetzt und einen Softlink in /etc/init.d/rc.5/ erstellt.

Tomcat startet aber nicht. Habe ich irgendwas vergessen?
(Habe dann auch mal den Softlink gelöscht und ihn vom Runlevel Editor automatisch erstellen lassen, geht ebenfalls nicht)
Sobald ich unter KDE den Runlevel Editor starte und dort den Eintrag tomcat_start nur markiere, läuft der Dienst und ich kann auf den Webserver zugreifen.
Auch wenn ich den Softlink in einer Konsole manuell starte, läuft der Dienst einwandfrei. Das Script geht, der Softlink geht, nur automatisch beim Systemstart will es nicht laufen.

Was wohl noch recht relevant sein könnte: Habe irgendwo was von insserv gelesen … wenn ich insserv ausführe kommt folgende Meldung:
insserv: warning: script ‘tomcat_start’ missing LSB tags and overrides

Kann mir da wohl jemand weiter helfen?

Gruß
Lorac

Tomcat startet aber nicht. Habe ich irgendwas vergessen?

OpenSUSE 12.2 läuft mit systemd, nicht sysvinit.

Hier ist eine kleine Anleitung, wie man das mit systemd machen kann:
https://wiki.archlinux.org/index.php/Systemd#Writing_custom_.service_files

Ahso, ok das erklärt natürlich einiges. Vielen Dank für die Infos.
Bin grad dabei mich mit dem systemd auseinander zu setzen. Bisher noch nicht so erfolgreich.

Werde mich vielleicht nochmal melden falls ich es gar nicht hinbekomme.

Gruß
Lorac