[openSuSE 12.1]Installation auf der Festplatte nach Booten von Live-CD

Hallo,
da ich ja ein paar Probleme habe, die Installations-DVD von openSuSE 12.1 zu booten (siehe anderen Thread), hatte ich nun auch eine andere Idee, weis aber nicht, ob und wie sich das realisieren lässt. Ich kann nämlich die Live-CD von KDE4Live 1.3 booten und das System läuft (nur im Textmodus, weil X auf meiner nVidia-Karte so nicht läuft, aber immerhin …). Nun wollte ich in Yast die DVD auf die Festplatte installieren, aber wie bekomme ich das hin? Standardmäßig ist bei einer Live-CD das Root-Dateisystem sonstwo, nicht auf der entsprechenden Festplatte. Wie kann ich also Yast dazu bringen, eine ‘Installations-Root’ (wo die Installation hingeht) und eine ‘Ablauf-Root’ (wo die Programme herkommen) zu benutzen, die sich unterscheiden? Yast auf der Installations-DVD kann das (so denke ich; bei früheren Versionen war es jedenfalls so; die spätere Root war auf ‘/mnt’ gemounted und wurde dann später als Root benutzt -nach dem Reboot), aber ich weis nicht, wie SuSE den Yast auf der DVD dazu bringt, das zu können. Ich habe es auf jeden Fall nicht geschafft bisher, weshalb Yast alles auf die Root des Live-Systems zu installieren versucht, was natürlich schon aus Platzgründen nicht klappt.

Jemand 'ne Idee?

Tschüß

Manfred

Hi,

man kann bei den live cds im boot menu mit F3 den grafischen Modus umstellen, probier mal “Text Modus” und wähl dann den Punkt “Installation”.

Alternativ, wenn Du schon im Textmodus bist, starte das setup Programm

/sbin/yast2 live-installer

Hallo,
werde ich sicher ausprobieren und sicher auch bewerten … kann aber einen Moment dauern. Bitte daher um ein wenig Geduld.

Tschüß und auf jeden Fall schonmal Danke

Manfred