OpenSuse 11.4 und Nvidia GT 630 Bootprobleme

Hallo *,

ich habe hier in einen Dell-Rechner (Optiplex 7010, Intel Core i5, 8GM RAM) eine zusätzliche Grafikkarte (ZOTAC GT 630 ZONE) eingebaut. Es ist ein Yast2-Autoinstallationsmechanismus vorhanden (etwas zu komplex um das hier im Detail zu beschreiben …). Bisher hat das alles ganz gut geklappt, das heißt, ich hab eine Nvidia GT 430er Grafikkarte eingebaut und den Rechner durch die Autoinstallation laufen lassen. Bei der neuen Grafikkarte (GT 630) tut das nicht mehr … bzw. es wird zuerst ganz normal gebootet, über Netzwerk, und Yast beginnt die Pakete zu laden. Dieser Prozess läuft durch wie bei allen bisherigen Rechnern, ohne Fehler. Anschließend wird der Rechner rebootet und sollte dann nach dem Neustart zu dem Punkt gelangen an dem er für die erste Verwendung eingerichtet wird. Dort tritt dann der Fehler auf, denn kurz nach dem grub, nach dem Laden der USB-Treiber bleibt einfach alles stehen. (Es ist noch zu lesen, dass Maus und Tastatur erkannt wurden, dann gehts nicht mehr weiter). Schalte ich nun den Rechner aus und baue eine andere Grafikkarte ein, oder verwende die Onboard-Karte, und starte dann neu, dann wird die Installation normal abgeschlossen.
Irgendetwas muss also mit der Hardware der Nvidia GT 630 sein, dass sie nicht erkannt werden kann. Da ich sonst über Websuche nichts gefunden habe, frage ich hier mal nach, ob hier etwas zu dem Thema bekannt ist?

vg,
scibio