no volume groups found beim booten nach distributions upgrade 11.4 auf 12.1

Hallo zusammen,

habe ein Distributionsupgrade von 11.4 auf 12.1 gemacht in einem Windows Hyper-V Guest.
Wenn ich vom neuen Kernel boote sehe ich folgendes:
no volume groups found
Volume group xxxxxxxx not found

Meine xfs root Partition liegt in ner Volume group.
Das Problem scheint zu sein das die Volume group beim booten nicht aktiv ist und Linux dadurch das root LVM Volume nicht mounten kann, denn wenn ich in rescue boote und mit “vgchange -a y groupname” die Volume Group aktiviere kann ich im rescue das LVM volume ganz normal mounten und die Daten sind alle da.
Partitionierung bei mir ist: sda1 -> boot , sda2 -> swap , sda3 -> LVM

Wie kann ich erreichen das die Volumen Group beim booten aktiv ist damit die lvm root partition gemountet werden kann?

Danke für die Antworten im vorraus.

Ist das LVM Kernel-Module in der initrd??