Netztwerk LAN und WLAN auf Lenovo funktioniert gar nicht.

Hallo,
ich habe für meine Frau ein 17" Laptop gekauft für Weihnachten und wollte mal eben SuSE 12.2 installieren. Es funktioniert fast alles nur eben LAN und WLAN nicht.
Es handelt sich um das Lenovo G780. Habe gedacht, wenn ich auf Lenovo setze geht alles. Habe bisher bei SuSE bei allen Geräten keine Probleme gehabt. Die liefen auf Anhieb (abgesehen von der Grafik). Unter anderem mein Lenovo E525. Aber dass ich kein Netzwerk habe ist echt blöd.
WLAN muss (stabil) funktionieren. Ist ja für meine Frau.

lspci gibt folgende ausgabe:


00:00.0 Host bridge [0600]: Intel Corporation 2nd Generation Core Processor Family DRAM Controller [8086:0104] (rev 09)
00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics Controller [8086:0106] (rev 09)
00:14.0 USB controller [0c03]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family USB xHCI Host Controller [8086:1e31] (rev 04)
00:16.0 Communication controller [0780]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family MEI Controller #1 [8086:1e3a] (rev 04)
00:1a.0 USB controller [0c03]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family USB Enhanced Host Controller #2 [8086:1e2d] (rev 04)
00:1b.0 Audio device [0403]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family High Definition Audio Controller [8086:1e20] (rev 04)
00:1c.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family PCI Express Root Port 1 [8086:1e10] (rev c4)
00:1c.1 PCI bridge [0604]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family PCI Express Root Port 2 [8086:1e12] (rev c4)
00:1d.0 USB controller [0c03]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family USB Enhanced Host Controller #1 [8086:1e26] (rev 04)
00:1f.0 ISA bridge [0601]: Intel Corporation HM76 Express Chipset LPC Controller [8086:1e59] (rev 04)
00:1f.2 SATA controller [0106]: Intel Corporation 7 Series Chipset Family 6-port SATA Controller [AHCI mode] [8086:1e03] (rev 04)
00:1f.3 SMBus [0c05]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family SMBus Controller [8086:1e22] (rev 04)
01:00.0 Ethernet controller [0200]: Atheros Communications Inc. AR8162 Fast Ethernet [1969:1090] (rev 08)
02:00.0 Network controller [0280]: Broadcom Corporation BCM4313 802.11b/g/n Wireless LAN Controller [14e4:4727] (rev 01)

hier noch einen Auszug von dmesg.


   10.594224] mei 0000:00:16.0: irq 43 for MSI/MSI-X
   10.599151] bcma: Found chip with id 0x4313, rev 0x01 and package 0x08
   10.599184] bcma: Core 0 found: ChipCommon (manuf 0x4BF, id 0x800, rev 0x24, class 0x0)
   10.599211] bcma: Core 1 found: IEEE 802.11 (manuf 0x4BF, id 0x812, rev 0x18, class 0x0)
   10.599281] bcma: Core 2 found: PCIe (manuf 0x4BF, id 0x820, rev 0x11, class 0x0)
   10.600284] iTCO_vendor_support: vendor-support=0
   10.601863] ACPI Warning: 0x0000000000003040-0x000000000000305f SystemIO conflicts with Region \_SB_.PCI0.SBUS.SMBI 1 (20120320/utaddress-251)
   10.601869] ACPI: If an ACPI driver is available for this device, you should use it instead of the native driver
   10.605172] input: PC Speaker as /devices/platform/pcspkr/input/input8
   10.608634] bcma: Bus registered

   10.811133] b43-phy0: Broadcom 4313 WLAN found (core revision 24)
   10.811939] b43-phy0 ERROR: FOUND UNSUPPORTED PHY (Analog 10, Type 8, Revision 1)
   10.811948] b43: probe of bcma0:0 failed with error -95
   10.811967] Broadcom 43xx driver loaded  Features: PMNLS ]
   10.814383] scsi6 : SCSI emulation for RTS5139 USB card reader

   10.819173] brcmsmac bcma0:0: mfg 4bf core 812 rev 24 class 0 irq 17
   10.820189] ieee80211 phy1: brcmsmac: fail to load firmware brcm/bcm43xx-0.fw
   10.820193] ieee80211 phy1: brcmsmac: Failed to find firmware usually in /lib/firmware/brcm
   10.820199] brcmsmac: brcms_bcma_probe: brcms_attach failed!
   10.820257] usbcore: registered new interface driver rts5139
   10.839769] snd_hda_intel 0000:00:1b.0: irq 44 for MSI/MSI-X
   11.353989] hda_codec: CX20590: BIOS auto-probing.

   11.371002] cfg80211: World regulatory domain updated:
   11.371004] cfg80211:   (start_freq - end_freq @ bandwidth), (max_antenna_gain, max_eirp)
   11.371007] cfg80211:   (2402000 KHz - 2472000 KHz @ 40000 KHz), (300 mBi, 2000 mBm)
   11.371009] cfg80211:   (2457000 KHz - 2482000 KHz @ 20000 KHz), (300 mBi, 2000 mBm)
   11.371011] cfg80211:   (2474000 KHz - 2494000 KHz @ 20000 KHz), (300 mBi, 2000 mBm)
   11.371013] cfg80211:   (5170000 KHz - 5250000 KHz @ 40000 KHz), (300 mBi, 2000 mBm)
   11.371015] cfg80211:   (5735000 KHz - 5835000 KHz @ 40000 KHz), (300 mBi, 2000 mBm)

On 13.12.2012 09:46, Maik1976 wrote:
>
> Hallo,
> ich habe für meine Frau ein 17" Laptop gekauft für Weihnachten und
> wollte mal eben SuSE 12.2 installieren. Es funktioniert fast alles nur
> eben LAN und WLAN nicht.
> Es handelt sich um das Lenovo G780. Habe gedacht, wenn ich auf Lenovo
> setze geht alles. Habe bisher bei SuSE bei allen Geräten keine Probleme
> gehabt. …

Hier hast du ein Consumer-Gerät erwischt. Leider hat ja Lenovo
dieselbe Strategie eingeschlagen wie zuvor schon HP,
Fujitsu-Siemens und Toshiba: Neben den bewährten wirklich guten
Profi-Geräten auch billiges für den “preisbewussten” Käufer zu
bauen. Du hast hier einen IdeaPad gekauft. Die würde ich nicht
mit der Kneifzange anfassen; für mich kommen ausschließlich
(gebrauchte) ThinkPad in Frage. Merke: Im Computer-Sektor,
insbesondere bei Laptops, laufen Preis und Qualität streng
proportional - abgesehen von Apple, wo du zusätzlich für den
Namen bezahlst.

Christoph


email:
nurfuerspam → gmx
de → net

Aber irgendwie sollte man es doch schaffen die Treiber für die Chipsätze zu aktivieren. So neu ist das verbaute Zeug da ja nicht wirklich.
Es gibt ja im Netz ein paar (2) Anleitungen, ähnliches Problem, aber mein Englisch ist miserabel und ich verstehe dort nicht alles.
Ich habe ja nur noch heute Abend dafür Zeit. Sonst muss ich die Kiste zurückschicken und was neues kaufen.
Nur brauche ich etwas bezahlbares mit 17".

Bzgl. WLAN: Hast Du mal das Paket b43-firmware installiert?

Gruß
Uwe

Hallo,
das einzige Paket mit b43 ist das b43-fwcutter. Das wird mir aber nicht wirklich helfen.
Habe ja im Moment nur die DVD zur Verfügung.
Beim Suchen habe ich dirkt kein Paket mit dem Namen gefunden.

Mit Netzwerk wäre einiges leichter …

Gruß
Maik

01:00.0 Ethernet controller [0200]: Atheros Communications Inc. AR8162 Fast Ethernet [1969:1090] (rev 08)

Schau mal hier, da hab ich mehrer Links (auch in Deutsch) zu dem Thema gepostet.
Allerdings wirst Du um das selberbauen nicht umhinkommen.
https://forums.opensuse.org/deutsch-german/hilfe-und-helfen/installation-administration/481158-suse-12-2-kein-eth0.html
Der Chipsatz iast zu neu.

Zum Thema Wlan:
Broadcom Wireless – Linupedia

Habe jetzt mir aus dem Repo driver:wireless
b43-openfwwf und b43-tools installiert. Aber da tut sich immer noch nichts.

Außerdem könnte bei Benutzung des Netzwerkmanagers noch eine ifup/Yast-Konfiguration stören:
Umstellung von YaST/ifup auf den NetworkManager – Linupedia

Also kernel-firmware hat zumindest die WLAN-Karte zu Leben erweckt. Aber es lässt sich nur ein Netzwerk finden. Nicht meins.
Ich glaube ich gebe auf.
Fernabsatzgesetz sei Dank.
Wenn ich die Kiste für mich gekauft hätte, würde ich auch den Kernel neu kompilieren. Habe ich früher öfters mal gemacht. Aber das ist mir jetzt zuviel gefrickel, das muss auch später bei updates stabil laufen.

Also kernel-firmware hat zumindest die WLAN-Karte zu Leben erweckt. Aber es lässt sich nur ein Netzwerk finden. Nicht meins

Im Netzwerkmanager mal Systemverbindung angekreutzt?

Einen neuen Kernel brauchst Du nicht, der Treiber ist im Standard-Kernel.

Ja habe ich gemacht. Aber das Scannen der Netzwerke funktioniert nicht mit dem Treiber. Das kommt ja noch vor dem Aufbauen mit dem NetworkManager. Selbst wenn ich dort die Sachen von meinem Netzwerk eintrage geht es nicht.

Ist auch egal. Kiste ist wieder eingepackt. Ehe ich noch mehr Zeit damit verbringe. Morgen gehts wieder nach Hause (WE-Beziehung) und dann hätte ich nur noch nächste Woche 3 Abende um das Problem zu lösen. Das wird, glaube ich, nichts. Gehe ich halt am WE in den Laden.

Vielen Dank für deine Hilfe. Jetzt habe ich mal wieder etwas dazugelernt.