Missing Operating System - Installation nicht möglich

Hallo zusammen,

nun habe ich mich hier auch mal angemeldet und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich nutze seit einigen Jahren Ubuntu, welches sich in die für mich falsche Richtung entwickelt, weshaln ich ein neues OS ausprobieren möchte. Leider hatte ich das aktuelle Problem schon vergangenes Jahr, aber vielleicht wird es ja dieses mal was.

Ich erstelle den Live-USB-Stick mit unetbootin und leider erhalte ich beim Booten nur die Meldung “Missing Operating System”.

Wie kann ich aus Ubuntu heraus einen funktionsfähigen USB-Live-Stick mit openSUSE erstellen?

Hoffe ihr könnt mir helfen,
schöne Grüße,
Chris

Bitte nicht unetbootin verwenden!
Das zerstört die openSUSE Images beim Versuch sie bootfähig zu machen.

Die openSUSE Images sind bereits bootfähig, du musst sie 1:1 auf den Stick schreiben.

Wie kann ich aus Ubuntu heraus einen funktionsfähigen USB-Live-Stick mit openSUSE erstellen?

Wie gesagt, einfach 1:1 auf den Stick schreiben, z.B. mit “dd” oder “cp”:

dd if=openSUSE.iso of=/dev/sdc
cp openSUSE.iso /dev/sdc

Wobei /dev/sdc natürlich das entsprechende Device des USB-Sticks sein muss.

Von SUSE gibts dazu auch den ImageWriter, allerdings glaube ich nicht, dass es da ein Paket für Ubuntu gibt (für Windows gibts den aber schon).
Vermutlich gibts auch einige andere grafische Linux-Programme die das können, nur leider kann ich dir im Moment keines nennen. Wichtig ist eben wie gesagt, dass das Image nicht verändert wird.

Siehe auch: SDB:Live USB Stick – openSUSE Wiki

Danke soweit für die Info.

ich habe den Stick 1:1 mit “dd” beschrieben, leider erscheint dennoch “Missing Operating System”, wenn ich den Rechner starte. Woran kann das liegen?

Hm. Hast du das Image auch wirklich auf den USB-Stick geschrieben?
Bootest du auch wirklich von dem USB-Stick?
Normalerweise solltest du durch drücken von F8 oder so ähnlich beim Einschalten ein Bootmenü bekommen wo du auswählen kannst von wo du bootest.

Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass beim Download was schiefgegangen ist.
Welches Image hast du denn eigentich genau runtergeladen?
Evtl. solltest du mal die Checksumme des Downloads überprüfen.
Die korrekten Checksummen findest du auf der Downloadseite, du kannst aber auch gern einfach mal die Ausgabe von Folgendem posten:

sha1sum -b openSUSE.iso