LinDVD auf 12.1

Hy, Bin neu bei SUse - hatte bislang stets Pech wenn angetestet.
Installation lief glatt. Musste einige repositories einbinden. WOllte den 1-click installer für Multimediacodecs aus dem forum von Opensuse.org verwenden. WOllte dann meinen LinDVD aufspielen. Die .sh funktionierte nicht - also ging ich die commands einzeln durch. Alle Dateien kopiert. Verzeichnis im Home Ordner ebenfalls da. Wenn ich lindvd klicke passiert gar nichts!!! In den Permissions cdrom , video und alles was ich dachte was mdamit zusammenhängen kann geklickt. Kein Erfolg ( Siehe post für LinDVDV unter Suse11.1). Ich kann lindvd nicht einmal als “run” unter Dolphin versuchen zu starten.
Bitte um Hilfe.

Was passiert wenn du die LinDVD binary in ner Konsole startest. Dort
müsstest du dann einige Meldungen bekommen die du dann hier posten kannst.

Ein wenige OT:
Warum LinDVD? Binde einfach das Pacman Repo ein und installiere dir VLC bzw
libxine. Damit kannst du auch DVDs schauen und musst nicht auf LinDVD
zurückgreifen. Wird das überhaupt noch weiterentwickelt?

MAMAS1510 wrote:

>
> Hy, Bin neu bei SUse - hatte bislang stets Pech wenn angetestet.
> Installation lief glatt. Musste einige repositories einbinden. WOllte
> den 1-click installer für Multimediacodecs aus dem forum von
> Opensuse.org verwenden. WOllte dann meinen LinDVD aufspielen. Die .sh
> funktionierte nicht - also ging ich die commands einzeln durch. Alle
> Dateien kopiert. Verzeichnis im Home Ordner ebenfalls da. Wenn ich
> lindvd klicke passiert gar nichts!!! In den Permissions cdrom , video
> und alles was ich dachte was mdamit zusammenhängen kann geklickt. Kein
> Erfolg ( Siehe post für LinDVDV unter Suse11.1). Ich kann lindvd nicht
> einmal als “run” unter Dolphin versuchen zu starten.
> Bitte um Hilfe.
>
>