keine Displayauflösung einstellbar - Sis 771/671

Liebe Community,

ich habe erst kürzlich OpenSuse 11.4 (32 bit) installiert und bin in Linux noch nicht so erfahren!

Ich benutze einen Fujitsu Siemens Esprimo 5535 Notebook.
Mein Problem liegt darin, dass ich keine andere Auflösung als 1024x768 einstellen kann, wodurch alles gestreckt aussieht, da das Seitenverhältnis nicht stimmt. Ich vermute, dass ich manuell einen Treiber installieren muss.
In den Hardware-Informationen unter Display: 771/671 PCIE VGA Display Adapter und unter Windows habe ich als Grafikkartenspezifikation “Mirage 3” herausgefunden.

Ich habe auch ein paar How-To gefunden. Allerdings waren die meisten für eine ältere Ubuntu Version und da ich in Sachen Linux eben noch nicht so bewandert bin, wäre ich sehr froh, wenn ihr mir eine detaillierte Anleitung und einen passenden Downloadlink posten könntet.

Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe!

Wenn weitere Informationen benötigt werden, poste ich diese selbstverständlich schnellstmöglich.

Mit freundlichem Gruß

jamiewashington

Das Problem hatte ich auch mal:

11.3+nvidia: Monitor wird nicht korrekt erkannt, zu geringe Aufl

Hier im Forum gibt es etliche Threads zu diesem oder ähnlichen Thema. Schau da mal durch, das könnte auch auf Dein Problem passen.

Falls Dir jemand weiterhelfen soll, wirst Du mehr Details über Deiner Hardware nennen müssen. Mir sagt “Mirage 3” jedenfalls nichts. Beim richtigen Grafiktreiber fängt alles an.

Gruß

kasi

Die SiS Chipsatz-Grafik kann mitunter etwas zickig sein (kein KMS, kein oder suboptimaler 3D-Support).

SaX zur Konfiguration des Displays wäre hier hilfreich…

Es gibt eine Entwickler-Version von SaX3 für openSUSE 11.4 in diesem Repo: Index of /repositories/home:/manugupt1
Quelle: SaX3 – Monitor Module completed

Ansonsten könnte dieser Wiki-Eintrag hilfreich sein:
Link: SiS › Grafikkarten › Wiki › ubuntuusers.de

Nicht hilfreich…
Seit einiger Zeit (ca. 2 Jahre) wird die Displayauflösung durch KMS (Kernel Mode Setting) automatisch eingestellt.
Mit den Grafikchips von Intel, ATi/AMD und NVIDIA funktioniert das mittlerweile auch recht gut :slight_smile:

Danke für eure Posts.

@kasi042: danke, aber ich glaube mit diesem thread kann ich das Problem nicht lösen, da es nichts mit Sis zu tun hat.

@redkiwi: danke für die 2 Tips. Ich werde mich versuchen einzuarbeiten und die Anleitung des Ubuntu-Wikis abzuarbeiten.
Es wird allerdings etwas dauern, bis ich dazu komme und mich darein gearbeitet habe.

Ich werde mich dann irgendwann nochmal melden…entweder wenn es funktioniert, oder wenn ich weitere Hilfe brauche :wink:

Gruß, jamiewashington