Kein Anmeldebildschirm unter 12.3

Hallo in die Runde,

ich habe 12.3 mit KDE neu auf einem FSC LifeBook S7010 installiert. So lange ich keinen externen Monitor anschließe, ist alles in Butter, ich kann aus- und wieder einschalten und bekomme immer einen Anmeldebildschirm zu sehen und kann mich auf der grafischen Konsole anmelden.
Nach dem Anschließen eines externen Monitors und Konfigurieren desselben mit dem KDE-Monitor-Tool (zum Beispiel als Desktoperweiterung), startet der Anmeldebildschirm nicht mehr. Ich bekomme noch folgende Meldungen:


...
Started LSB: X Display Manager
Reached target Multi-User
Reached target Graphical Interface

und dann tut sich nichts mehr. Ein Blick in die Prozessliste zeigt, dass der X-Server nicht läuft, wohl aber kdm:

...
      150 ?        S<     0:00 [kworker/0:1H]
      166 ?        S      0:23 @usr/sbin/plymouthd --attach-to-session --pid-file /run/plymouth/pid
      223 ?        S      0:00 [jbd2/sda2-8]
      224 ?        S<     0:00 [ext4-dio-unwrit]
      231 ?        S      0:00 [flush-8:0]
      256 ?        Ss     0:00 /usr/lib/systemd/systemd-journald
      257 ?        S      0:00 [kauditd]
      301 ?        Ss     0:00 /usr/lib/systemd/systemd-udevd
      365 ?        S<     0:00 [firewire]
      375 ?        S<     0:00 [cfg80211]
      395 ?        S      0:00 [pccardd]
      397 ?        S      0:00 [pccardd]
      419 ?        S      0:00 [scsi_eh_2]
      425 ?        S      0:00 [kworker/0:3]
      427 ?        S      0:00 [jbd2/sda3-8]
      428 ?        S<     0:00 [ext4-dio-unwrit]
      440 ?        Ss     0:00 avahi-daemon: running [scan.local]
      442 ?        Ss     0:01 /usr/sbin/haveged -w 1024 -v 0 -F
      444 ?        Ss     0:00 /usr/lib/systemd/systemd-logind
      461 ?        Ss     0:00 login -- root     
      462 ?        Ssl    0:00 /usr/sbin/rsyslogd -n
      463 ?        Ss     0:00 /bin/dbus-daemon --system --address=systemd: --nofork --nopidfile --systemd-activation
      464 ?        Ssl    0:00 /usr/sbin/nscd --foreground
      466 ?        Ssl    0:00 /usr/sbin/NetworkManager --no-daemon
      525 ?        Ssl    0:00 /usr/lib/polkit-1/polkitd --no-debug
      532 ?        Sl     0:00 /usr/sbin/modem-manager
      533 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/bluetoothd -n
      541 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/cron -n
      563 ?        Ss     0:00 /usr/sbin/ntpd -p /var/run/ntp/ntpd.pid -g -u ntp:ntp -c /etc/ntp.conf
      575 ?        S      0:00 [kworker/0:4]
->    608 ?        Ss     0:00 /usr/bin/kdm
      704 ?        S      0:00 /sbin/dhclient -d -4 -sf /usr/lib/nm-dhcp-client.action -pf /var/run/dhclient-eth0.pid -
      750 ?        Ss     0:00 /usr/lib/postfix/master
      763 ?        S      0:00 pickup -l -t fifo -u
      764 ?        S      0:00 qmgr -l -t fifo -u
      884 tty1     Ss     0:00 -bash
      926 tty1     R+     0:00 ps ax

In /var/log/kdm.log (und natürlich auch in Xorg.0.log) finde ich dann noch


Fatal server error:
no screens found

was, meine Stimmung nicht bessert und mich auch bei der Lösung keinen Millimeter weiter bringt, da ich keine Ahnung habe, wie sich der X-Server seine screens zusammenbaut. Unter /etc/X11/xorg.conf.d habe ich jedenfalls nichts brauchbares gefunden. 50-screen.conf ist bis auf Kommentare leer.

Interessanterweise kann ich mittels Umschalten in Runlevel 3 und dann wieder in Runlevel 5 den kdm dazu bewegen, doch das zu tun, was ich möchte. Er startet völlig normal, ich kann mich graphisch anmelden und bekomme meinen normalen KDE-Desktop. Ich vermute daher, dass es ein timing Problem beim Laden von Treibern? oder anderen Scripten beim Startprozess ist.

Im Lifebook S7010 ist ein Intel 852G/855G Graphics-Controller verbaut.

Kann mir eventuell jemand auf die Sprünge helfen, wie ich das System fehlerfrei zum Starten bewege? Dasselbe Problem tritt übrigens auch bei 12.1 auf und leider hören meine praktischen Erfahrungen beim “alten” SysVinit auf. Mit systemd habe ich noch keinerlei Erfahrungen.

Gruß Torsten

Kann mir eventuell jemand auf die Sprünge helfen, wie ich das System fehlerfrei zum Starten bewege? Dasselbe Problem tritt übrigens auch bei 12.1 auf und leider hören meine praktischen Erfahrungen beim “alten” SysVinit auf. Mit systemd habe ich noch keinerlei Erfahrungen.

Ich habe einige Zeit mal die Distribution “Slackware” verwendet. Dort ist es so, dass man sich auf der Konsole anmeldet und dann mit dem Befehl “startx” eine X-Sitzung startet. AFAIK ist dieser Befehl bei vielen Distributionen vorhanden. Oder hat sich da mit systemd etwas geändert?