Installation auf einem IBM Server x205 mit IBM 82801DB Chipsatz

Ich nutze auf einem IBM x205 Server Opensuse 12.3.

In der Grundinstallation hatte ich folgendes Problem:

Sound ging nicht, obwohl Hardware erkannt und alle Treiber installiert.

Habe versucht Quellcode für den AC97 selbst zu kompilieren:
kein Erfolg, da neuer Kernel völlig anders aufgebaut ist.

Lösung ist absolut trivial !!!
Nach Installation einfach mit Yast die erkannte Soundkarte so konfigurieren:

Soundkarten Konfiguration bearbeiten:

Eintrag mit “Ac97_Quirk” auswählen, und in die Zusatzoption eine 1 eintragen, speichern, fertig.

Darauf gebracht hat mich folgender Link von Novell, der eigentlich für SUSE Linux Enterprise gedacht war.

Support | Sound not working on IBM xSeries x205 / snd-intel8x0

Also für alle, die einen Rechner mit folgendem Chipsatz haben:
Intel 82801DB.

Das ist die Lösung !!!

Grüße an alle Opensuse Fans.

I wanted to install Opensuse 12.3 on my Server “IBM X205” with Intel 82801DB Chipset.

After Installation i had no Sound at all.

i had tried to compile the source-code of ac_97- Alsa-driver manually. No success, because of different kernel architecture in new kernel.

The solution is quiet simple:
After fresh Installation, choose sound configuration in Yast.
Select the Driver and click on installed “ac_97_quirk”-configuration. There is no value in configuration.
Put in there the number “1”. Save it . ready.

I had got Inspiration from this “link” of Novell:

Support | Sound not working on IBM xSeries x205 / snd-intel8x0

The article is designed for SUSE Linux Enterprise, but it fits for opensuse 12.3, too.

Greetings to all Opensuse Fans.

:):):):slight_smile: