Indexierungsdienst nepomuk crasht beim Abmelden von kde

Hallo mal wieder,

ich habe hier ein frisch aufgesetztes openSUSE 12.1 auf einem Laptop Lenovo Thinkpad T400. In letzter Zeit crasht mir regelmäßig der Indexierungsdienst nepomuk beim Abmelden von kde, wenn ich den Rechner gerade herunterfahren möchte (also eigentlich schon zu spät, um noch einen Fehlerbericht zu senden!?). Was empfiehlt sich hier? Vielleicht nepomuk deaktivieren bzw. deinstallieren über yast? Oder bestünde evtl. auch die Möglichkeit zur Systemreparatur bzw. Fehlersuche?

Besten Dank für Euren geschätzten Rat,
Fips

Wenn ich das hier richtig verstehe
https://bugzilla.novell.com/show_bug.cgi?id=736725
soll KDE in 12.1 wohl demnächst auf von 4.7.2 auf 4.7.4 upgedated
werden, das sollte das Problem wohl lösen (tut es jedenfalls unter 11.4
wo ich 4.7.4 am laufen habe).

Ich seh die Crashes auch auf meinem Dell Notebook mit 12.1 und KDE 4.7.2.


PC: oS 11.4 (dual boot 12.1) 64 bit | Intel Core i7-2600@3.40GHz | KDE
4.6.0 | GeForce GT 420 | 16GB Ram
Eee PC 1201n: oS 11.4 64 bit | Intel Atom 330@1.60GHz | KDE 4.7.4 |
nVidia ION | 3GB Ram

Danke für den Hinweis!

Wollte übrigens noch anmerken, dass Nepomuk auf meinem Laptop gar nichts zu indexieren scheint?

Ist das überhaupt noch eine Frage zum Thema** Installation/Administration** oder gehört dieser Komplex schon zu Anwendung?

Gruß,
F.

Nepomuk ist Grundlage für Akonadi. Akonadi ist Grundlage für einige Anwendungen (unter anderem inzwischen Kmail, Kaddressbook, Kalarm etc.) welche Akonadi beim eigenen Start brauchen und ihrerseits hochfahren.
Die Indexierung (läuft als “Strigi”) kannst du einstellen (in den Desktop Einstellungen), solltest aber wissen das sie viele Systemressourcen verschlingt.

Am 13.01.2012 13:56, schrieb felbre:
> …]In letzter Zeit crasht mir regelmäßig der
> Indexierungsdienst -nepomuk- Was empfiehlt sich hier?
>

Hallo felbre,

das gleiche Problem auch bei mir.
Habe den Akonadi-Server daraufhin deaktiviert -> wo und wie man das
machen kann stand als Link in den Details des Chrash-Reports.

Seitdem ist Ruhe.
Auch der Hinweis, das Akonadi z.B. für die Anzeige einer digitalen Uhr
benötigt wird, ist bei mir zumindest nicht zutreffend. Diese wird
korrekt in der Kontrollleiste angezeigt.


Gruß Sigi

Noch nicht. Ich war mal wieder zu sehr in der Zukunft:
Schedules/KDE4/4.8 Feature Plan - KDE TechBase
(such mal nach kalarm).
Gruss.

P.S.
Falls du Kmail und andere Programme die Nepomuk brauchen nicht benutzt, kannst du Akonadi deaktivieren, das ist richtig. Die Sache ist nur mit dem “falls”.