HILFE! Was Ist "Mantis"?

Moin, Leute

heute Morgen bin ich an mein Laptop und starte. Nach dem Start kommt nicht das gewohnte Desktop, sondern ein schwarzer Bildschirm mit weißer Schrift: Welcome to openSUSE 12.2 “Mantis” - Kernel 3.411-2.16-desktop (tty1).
linux-rpfc login:

Ich habe dann “root” und mein Paßword eingegeben. Danach erschien “linux-rpfc:~#” in rot.
Wie komme ich wieder zum normalen Desktop?

Gruß aus Laggenbeck

Grafikkarte?

NVIDIA GeForce GT 630M

Versuch mal ob “Failsafe” starten funkzioniert, und schau dan im Softwaremanagere nach ob die NVIDIA Treiber installiert sind

“Failsafe” macht man in GRUB’s Bootmenu, in Englisch gibt es da “Advanced …”

[QUOTE=Knurpht;2514399] “Failsafe” starten

Hab ich schon probiert, mit dem gleichen Ergebnis. Die Treiber sind vorhanden. Der animierte Bootdesktop funktioniert ja einwandfrei, erst wenn die Arbeitsfläche erscheinen soll, kommt “Mantis”.

Ist dieses “Mantis” ähnlich der Shell-Konsole?

Stehen in der /var/log/Xorg.0.log irgendwelche Fehler?

cat /var/log/Xorg.0.log | grep EE

PS: “Mantis” ist der Codename von openSUSE 12.2
http://de.wikipedia.org/wiki/OpenSUSE#.Übersicht

Der X Displayserver schafft es nicht zo starten, also keine grafische Arbeitsflache. Was du sieht ist die Konsole. Wie zerum schon gesagt hat ist “Mantis” der Codename für 12.2.
Und … Google Vertalen

Funktioniert booten von eine LiveCD?

Hast du vor diesem Problem auch noch Updates gemacht?

[QUOTE=zerum;2514414]Stehen in der /var/log/Xorg.0.log irgendwelche Fehler?

cat /var/log/Xorg.0.log | grep EE

37.133] Current Operating System: Linux linux-rqfc.site 3.4.11-2.16-desktop #1 SMP PREEMPT Wed sep 26 17:05:00 UTC 2012 (259fc87) x86_64 (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
37.146] (II) Loading extension MIT-SCREEN-SAVER

die fettgedruckten Buchstaben sind in der Meldung in rot.

gestern abend sind keine Updates gemacht worden.

Funktioniert booten von eine LiveCD?

Hast du vor diesem Problem auch noch Updates gemacht?

[QUOTE=Knurpht;2514437]Funktioniert booten von eine LiveCD?

Was ist eine LiveCD? Bei der InstallationsCD erscheint nur der normale Inst-Desktop.

Live-System – Wikipedia

Auf der Downloadseite von openSUSE gibt es neben der DVD noch 2 LiveCD Images: GNOME Live und KDE Live. Diese booten direkt in eine lauffähige Desktopumgebung.

software.opensuse.org: openSUSE 12.2 herunterladen

software.opensuse.org: openSUSE 12.2 herunterladen[/QUOTE]

Verständlicherweise arbeite ich nicht von meinem Laptop aus. Muß mir die LiveCD später runterziehen. Gibt es denn keine andere Lösung?

Ich hatte erwartet dass in der Xorg.0.log Fehler auftauchen. Da das nicht der Fall ist bin ich erstmal raus.

Welchen Befehl muß ich bei Shell eingeben, um zur Arbeitsfläche zu gelangen? Die wird dann wohl im Hintergrund laufen, oder? Kann das irgendein Dienst sein?

systemctl start xdm.service

Hat Du schon mal versucht Alt+F7 zu drücken?

Hat Du schon mal versucht Alt+F7 zu drücken?[/QUOTE]

Bei Alt+F7 habe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm und einen blinkenden Kursor, der aber nicht reagiert.
Mit Alt+F6 bin ich wieder in der Konsole.

[QUOTE=zerum;2514483]

systemctl start xdm.service

Danke, ich bin wieder drin!:wink: Hoffentlich auch beim nächsten booten!

Aber nun startet das WLan nicht mehr. >:( Kursor reagiert auch nicht mehr!