Hardware-Fehlermeldungen abschalten

Hallo,

ich bin seit kurzem Linux-Nutzer in unserem Rechnerpool an der Uni, und bin auch gleich über ein ärgerliches Problem gestolpert.
Sobald der PC unter Last läuft häufen sich Fehlermeldungen über einen Hardwarefehler:

Message from syslogd@student01 at Mar 28 09:30:17 …
kernel:[71344.204038] [Hardware Error]: Northbridge Error (node 0, core 1): DRAM ECC error detected on the NB.

Der Fehler an sich ist, soweit ich weiss nicht schwerwiegend, die Auswirkungen der Fehlermeldung schon. Die Fehlermeldungen tauchen alle paar Sekunden auf und spammen den Desktop und die Shell zu. Meine Komilitonen konnten mir nur sagen, dass mein Vorgänger die Fehlermeldungen abgeschaltet hat, aber nicht wie er das hinbekommen hat.

Deshalb meine Frage: wie kann ich diese Fehlermeldungen abschalten oder dafür sorgen, dass sie nur in ein Logfile geschrieben werden, aber nicht mehr in der Shell/ auf dem Desktop auftauchen?

DRAM ECC == DRAM Erorr Correcting Code.
Das sind teuere Speicherriegel, die Fehler entdecken können und dann auch melden.
Leider melden die wirklich alle Fehler.

Versuche, ob du das im BIOS abschalten kannst.