gelöschte Nachrichten in kmail2

Nachdem ich die groben Schwierigkeiten in kmail2 nach dem Upgrade von 11.4 auf 12.1 beseitigt habe (siehe diverse andere Diskussionen über kmail2) läuft kmail2 bei mir eigentlich ganz gut. Meine Post läuft auf einen cyrus imap server ein, und kmail2 zeigt diesen imap-account. Nur eines nervt noch gewaltig. Gelöschte Nachrichten bleiben in der Inbox und werden nur ausgegraut. Es scheint so als ob diese Nachrichten nur in der Inbox bleiben, wenn ich mehrere markiere und dan alle markierten lösche. Wenn ich einzelne Nachrichten lösche taucht das Problem meistens nicht auf.
In einem anderen Beitrag zu kmail2 http://forums.opensuse.org/forums/english/get-technical-help-here/applications/463414-kde-4-7-kmail-2.html hat neildarlow geschrieben, dass dies bei doppelten Einträgen passiert: Man kann nur den ersten Beitrag löschen, das Duplikat bleibt dan “unauslöschlich” in der Inbox

Also duplicate, but greyed-out, messages appear in the message list and you cannot get rid of them after you have deleted the valid version.

Eventuell hängen die beiden Phänomene zu sammen?
Ich habe bisher noch keine Möglichkeit gefunden, diese augegrauten Einträge endgültig zu löschen. Da ich am Tag ca. 50 Mails bekomme ist das ein großes Probl
em für mich. Die Inbox wird schnell unübersichtlich. Hat jemand eine Lösung für das Problem?