firefox 36, evolution hängt, bekommt keine Verbindung ins Netz ...... beendet sich nicht ....

Hallo Leute,
openSUSE 13.2 64 bit KDE, alles auf dem neuesten Stand.
Seit ca. 3,5 bis 4 Wochen, vermutlich nach einem Update bemerkte ich, dass Evolution ewig braucht bis es eine Netzwerkverbindung bekommt, (gleich nach dem booten funktioniert es sofort) starte ich Firefox rödelt der ebenfalls und nichts geht. Dann kann ich z.B. auf Owncloud auf der gleichen Maschine auch nicht zu greiefen. Ich habe in zwischen beide Programe mehrfach deinstalliert und neu installiert, ältere Versionen installiert.
Hat es nach dem Booten funktioniert und ich starte es später neu hängte es. Kille ich beide Programme funktioniert i.d.R. alles wieder.
Firefox läuft seit dieser Zeit im Hintergrund häufig weiter und bei einem Neustart kommt die Meldung, dass es bereits läuft. Nach einer kleinen Ewigkeit kommt fast immer eine Fehlermeldung mit einem Report an Mozilla.
Das habe ich in 15 Jahren LINUX noch nicht erlebt und weiß mir auch nicht zu helfen. Mit einem Log kann ich auch nicht helfen da /var/log/messages nicht mehr existiert …?
Habe aber im Netz keine ähnlichen Meldungen gefunden.
Nach der Installation der 13.2 lief alles Monate lang einwandfrei. Dachte zu erst das hat was mit wicked zu tun.
Gruß

Heute habe ich nun folgendes beobachtet. Ich habe mit firefox gesurft und dann ganz normal beendet. Anschließend evolution geöffnet und natürlich rödelte es wieder nach einer Netzverbindung.
Auf einmal kam die übliche Fehlermeldung von firefox mit der Aufforderung zu beenden oder neu zu starten. Ich beendete und siehe da auf einmal bekam evolution eine Verbindung ins Internet.
Also scheint doch der Verursacher firefox zu sein. Als ich aber eine ältere Version installiert habe hat sich ja an der Situation auch nichts geändert.???
Hätte jemand mit diesen neuen Informationen eine Idee?
Gruß

So plötzlich wie dieses Verhalten aufgetaucht ist so plötzlich ist es wieder verschwunden. Ich habe fleißig weiter meine Updates gemacht und vor ca. 4 Tagen bemerkte ich, dass sich Firefox wieder normal beendet (ohne folgende Crash-Meldung) und Evolution nicht mehr minutenlang nach dem Server suchte. Ende gut alles gut. Aber ein Erklärung habe ich für diese Erscheinung nicht. Gruß

Waren in Firefox die Addons auf dem neuesten Stand?
Cookies und Offline-Inhalte zu löschen, kann auch helfen.
(Aber im anderen Faden berichte ich auch von einer Seltsamkeit in Firefox.)
Daniel

Am 22.03.2015 um 16:46 schrieb fanifeey:
>
> So plötzlich wie dieses Verhalten aufgetaucht ist so plötzlich ist es
> wieder verschwunden. Ich habe fleißig weiter meine Updates gemacht und
> vor ca. 4 Tagen bemerkte ich, dass sich Firefox wieder normal beendet
> (ohne folgende Crash-Meldung) und Evolution nicht mehr minutenlang nach
> dem Server suchte. Ende gut alles gut. Aber ein Erklärung habe ich für
> diese Erscheinung nicht. Gruß
>
>