Fehlerhafte Audiowiedergabe über Subwoofer

Hallo liebe Community,
Ich benutze seit heute openSuse und habe ein Problem bei der Audiowiedergabe. Wenn ich ein Lied abspiele dann wird der Subwoofer nicht genutzt. Wenn ich dann aber das Lied pausiere und in die Audiooptionen gehe und bei dem Reiter “Audio Hardware Setup” meine Soundkarte auswähle und dort einen Testton über den Subwoofer abspielen lasse, auf “Apply” und “Ok” gehe, dann wird nach dem Fortsetzen des Liedes der Subwoofer benutzt, um die Bässe wiederzugeben. Dies hält dann aber auch nur bis zum nächsten Lied, da muss ich dann wieder diesen “Trick” benutzen, um meinen Subwoofer genießen zu können. Dieses Problem ist bei mehreren Programmen aufgetreten wie zum Beispiel dem standartmäßig installierten Programm “Amarok”, bei “VLC” und auch bei “SMPlayer”. Also dürfte es ein Systemfehler sein.
Ich benutze meine Onboard Soundkarte (mein Mainboard ist das “Asrock 990FX Extreme 3” und ich habe ein Teufel 5.1 Soundanlage.
Danke im voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Dayiz

pavucontrol installieren und damit die Ausgabe einrichten.

Erstmal danke für die Antwort.
Jedoch bleibt das Problem bestehen. Ich habe pavucontrol über das Terminal installiert und ausgeführt und habe dann alles eingestellt (bei dem Reiter “Konfiguration” habe ich bei ‘Build-in Audio’ ‘Analog Surround 5.1 Output’ eingestellt, bei dem Reiter “Ausgabegeräte” wird bei ‘Build-in Audio Analog Surround 5.1’ auch der Subwoofer angezeigt). Wenn ich also wieder ein Lied abspiele bleibt der Subwoofer wieder tatenlos. Wenn ich dann aber bei dem Reiter “Wiedergabegeräte” auf mein Headset und dann auf die Soundkarte stelle, so habe ich wieder Bass aus dem Subwoofer.

Nach weiter Suche im Internet und der darauffolgenden Feststellung, dass noch andere dieses Problem haben und es nciht lösen konnten habe ich mich entschieden, meine Linux Distribution zu wechseln. OpenSuse ist halt keine für Multimedia optimierte Distribution sondern eher für Server ausgelegt.
Der Thread kann geschlossen werden.