Eine Website aus EVOLUTION heraus öffnen

Hallo Leute,
openSuse 13.2 64 bit, KDE, alles auf dem neuesten Stand.
Seit kurzem habe ich das Problem, dass ich aus einer Email heraus keine Website mehr öffnen kann wenn ich einen entsprechenden Link in der Mail anklicke.
In Systemeinstellungen/Standardkomponenten/Webbrowser ist Firefox aktiviert.
Es wird aber permanent versucht das Programm “Geierlein”, welches sich in meinem home-Verzeichnis befindet und zum Absetzen meiner Vorsteuererklärung dient, zu öffnen.
Probehalber habe ich den Ordner von Geierlein umbenannt und prompt kommt die Meldung, dass er home/Nutzer/Geierlein/… nicht findet.
Ich habe 0 Plan wo im System dieser Pfad hinterlegt ist.
Hat jemand ne Idee?
Danke im Voraus
fanifeey

Tja, ich benutze Evolution nicht. Hat das eventuell eigene Einstellungen dafür?

Ansonsten könnte es sein, dass die Standard-Anwendung durch die Dateitypen-Einstellungen “überschrieben” wird.
Schau mal in Systemeinstellungen->Dateizuordnungen, was für den Dateityp “html” eingestellt ist.

Falls auch das nicht hilft, probier mal die Dateien ~/.local/share/applications/mimeapps.list und ~/.local/share/applications/mimeapps.list umzubenennen, darin sind die Zuordnungen gespeichert.
Oder such in den Dateien (sind normale Textdateien) nach einem Vorkommen von “Geierlein” und lösche die entsprechende Zeile… :wink:

Danke für den Hinweis Wolfi.
Nicht an der vorgeschlagenen Stelle wurde ich fündig sondern in: /home/Nutzer/.config/mimeapps.list.
Wie die Einträge dort hin kommen weiß ich nicht. Die ganze Datei wimmelte nur so von Einträgen mit Geierlein.
Kurz umbenannt und alles funktioniert wieder.
Ich glaubte immer solche Dinge werden an einer einzigen Stelle zentral festgeschrieben. So muss es doch unweigerlich zu Konflikten führen.
Gruß
fanifeey

Hm. Diese Datei existiert bei mir gar nicht.
Wusste nicht, dass die auch in ~/.config/ gesucht/gefunden wird… Wie gesagt, normalerweise sollte sie in ~/.local/share/applications/ sein, soweit ich weiß.
Vielleicht eine GNOME-spezifische “Erweiterung”? Evolution ist ja ein GNOME-Programm.

Ich glaubte immer solche Dinge werden an einer einzigen Stelle zentral festgeschrieben.

Naja, sind sie ja eigentlich auch.
Aber es gibt natürlich eine Stelle für die systemweiten Einstellungen (in /etc/ bzw. /usr/share/applications/), und das benutzerspezifische ~/.config/ und ~/.local/share/applications/ um die systemweiten Einstellungen auf Benutzerebene zu ändern.

Bzgl. ~/.config/mimeapps.list kann ich jetzt aber im Moment auch nicht mehr sagen…