Bekomme Win 7 und OS 13.1 nicht zusammen auf SSD installiert

Hallo zusammen,

habe mir auch gerade einen neuen PC zugelegt, in dem eine SSD Verbaut ist, auf der sich z.zt. Win7 befindet. Früher (OS12 usw.) war es so das wenn ich auf einem Windows PC Linux installieren wollte, Linux das Partitionieren schon vorgegeben hat…also das qasi Windows mit berücksichtigt wurde. Nun ist es so, das sich OS auf meine 2TB FP installieren will…und die SSD links liegen lässt. Mein Versuch das manuell zu ändern wurde nicht Angenommen weil irgendwelche Einhängepunkt angeblich von einem anderen Betriebsystem “verdeckt” seien. http://forum.linux-club.de/images/smilies/icon_confused.gif

Ist das wirklich so ein Hexenwerk mit den SSD Laufwerken? Oder ist es einfacher OS einfach auf die “normale” Festplatte zu Installieren und gut? Erkennt der Bootloader dann überhaupt das Win7 auf der SSD?

Oh man, so übel war es noch nie Linux zu installieren…(Sorry bin ein einfacher User, der bis dato Linux “einfach” neben Windows Installiert hat und gut)

Würde mich über Vorschläge und Tips von Euch freuen…ansonsten ist mein Linux Ausflug nach gut 10 Jahren hier beendet.

Gruß Frank

http://forum.linux-club.de/posting.php?mode=reply&f=89&t=120135#pr764433