Abfrage konnte nicht verarbeitet werden

Hallo,

Habe OpenSuse Leap 42.1 installiert. Viel suchen im Internet hat bisher geholfen - z.B. 2te HD automatisch einbinden.

Bei der Fehlermeldung finde ich nichts. Kommt wenn ich auf automatisches Update installieren klicke.

**Abfrage konnte nicht verarbeitet werden.
vlc-noX-2.2.1-195.1.x86_64 benötigt libmatroska.so.6(V_1.4.1)(64bit), kann jedoch nicht zur Verfügung gestellt werden
**
Habe von Linux keinen Tau und stehe hier jetzt echt an, wo ich was machen kann, suchen,…

Danke für Eure Hilfe

Ist ein bekanntes Problem.
Das libmatroska Update verursacht Abhängigkeitsprobleme bei anderen Paketen (vlc z.B.).

Sollte aber inzwischen behoben sein, die abhängigen Pakete wurden auch upgedatet.

Obwohl, wo hast du denn vlc-noX-2.2.1-195.1 her?
Scheint von videolan.org zu kommen, scheinbar haben die das Paket noch nicht upgedated.
Ich würde empfehlen, das VideoLAN Repo zu löschen und lieber vlc von Packman zu installieren. Packman brauchst du vermutlich sowieso für andere Sachen auch…
Pakete zu anderen Repos wechseln kannst du z.B. in YaST. Das Paket auswählen und auf “Versionen” unter der Paketliste klicken, dort kannst du die gewünschte wählen.
Oder vorzugsweise gleich sämtliche Pakete (die von Packman angeboten werden) wechseln, entweder in YaST:

  • auf “Ansicht” klicken und “Repositories” wählen, links das Packman Repo auswählen, dann rechts auf “Wechsel aller Systempakete zu den Versionen in diesem Repository” über der Paketliste klicken
  • “sudo zypper dup --from packman” (oder ähnlich) im Terminal

Falls du Hilfe brauchst, poste bitte mal deine Repo-Liste…
Gib dazu folgendes in ein Terminalfenster ein (z.B. Konsole oder gnome-terminal):

zypper lr -d

Hab auch Automatisches Update ausgeführt und alles klar !:slight_smile:

VLC Mediaplayer ist jetzt wieder weg. Wie kann ich jetzt Musik (mp3s) und Videos (flv, mp4, mpg, avi,…) abspielen ? >:( Der automatische Player der aufgeht kann die wieder nicht anzeigen. “Die unterstützungsbibliothek konnte nicht initialisiert werden.”

Hier die jetzt aktuelle Repo-Liste:

| Alias | Name | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisieren | Priorität | Typ | URI | Dienst

—±------------------------------------±--------------------------------------------------------±----------±----------------±--------------±----------±-------±------------------------------------------------------------------------±------
1 | Packman | Packman | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://packman.inode.at/suse/openSUSE_Leap_42.1 |
2 | download.opensuse.org-non-oss | Haupt-Repository (NON-OSS) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | yast2 | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.1/repo/non-oss/ |
3 | download.opensuse.org-non-oss_1 | Aktualisierungs-Repository (Nicht-Open-Source-Software) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/non-oss/ |
4 | download.opensuse.org-oss | Haupt-Repository (OSS) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | yast2 | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.1/repo/oss/ |
5 | download.opensuse.org-oss_1 | Hauptaktualisierungs-Repository | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/oss |
6 | http-download.videolan.org-b2bf6682 | SuSE | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.videolan.org/SuSE/Leap_42.1/ |
7 | openSUSE-42.1-0 | openSUSE-42.1-0 | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | yast2 | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.1/repo/oss/ |
8 | repo-debug | openSUSE-Leap-42.1-Debug | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/42.1/repo/oss/ |
9 | repo-debug-non-oss | openSUSE-Leap-42.1-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/42.1/repo/non-oss/ |
10 | repo-debug-update | openSUSE-Leap-42.1-Update-Debug | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/update/leap/42.1/oss |
11 | repo-debug-update-non-oss | openSUSE-Leap-42.1-Update-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/update/leap/42.1/non-oss/ |
12 | repo-source | openSUSE-Leap-42.1-Source | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/source/distribution/leap/42.1/repo/oss/ |
13 | repo-update | openSUSE-Leap-42.1-Update | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/oss/

DANKE

“Automatisches Update”? Wo? Wie?

VLC Mediaplayer ist jetzt wieder weg. Wie kann ich jetzt Musik (mp3s) und Videos (flv, mp4, mpg, avi,…) abspielen ? >:(

Scheinbar hat das “Automatsche Update” den Konflikt dadurch gelöst dass es VLC deinstalliert hat.
Installier ihn doch einfach neu, wie gesagt der Konflikt sollte inzwischen behoben sein.

Entweder mit YaST, oder mit:

sudo zypper in vlc vlc-codecs

(es ist wichtig dass du auch das Paket vlc-codecs installierst)

Der automatische Player der aufgeht kann die wieder nicht anzeigen. “Die unterstützungsbibliothek konnte ncht initialisiert werden.”

Wenn du GNOME verwendest, fehlen dir scheinbar die notwendigen gstreamer plugins.

Hier die jetzt aktuelle Repo-Liste:

| Alias | Name | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisieren | Priorität | Typ | URI | Dienst

—±------------------------------------±--------------------------------------------------------±----------±----------------±--------------±----------±-------±------------------------------------------------------------------------±------
1 | Packman | Packman | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://packman.inode.at/suse/openSUSE_Leap_42.1 |
2 | download.opensuse.org-non-oss | Haupt-Repository (NON-OSS) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | yast2 | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.1/repo/non-oss/ |
3 | download.opensuse.org-non-oss_1 | Aktualisierungs-Repository (Nicht-Open-Source-Software) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/non-oss/ |
4 | download.opensuse.org-oss | Haupt-Repository (OSS) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | yast2 | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.1/repo/oss/ |
5 | download.opensuse.org-oss_1 | Hauptaktualisierungs-Repository | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/oss |
6 | http-download.videolan.org-b2bf6682 | SuSE | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.videolan.org/SuSE/Leap_42.1/ |
7 | openSUSE-42.1-0 | openSUSE-42.1-0 | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | yast2 | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.1/repo/oss/ |
8 | repo-debug | openSUSE-Leap-42.1-Debug | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/42.1/repo/oss/ |
9 | repo-debug-non-oss | openSUSE-Leap-42.1-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/42.1/repo/non-oss/ |
10 | repo-debug-update | openSUSE-Leap-42.1-Update-Debug | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/update/leap/42.1/oss |
11 | repo-debug-update-non-oss | openSUSE-Leap-42.1-Update-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/update/leap/42.1/non-oss/ |
12 | repo-source | openSUSE-Leap-42.1-Source | Nein | ---- | Ja | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/source/distribution/leap/42.1/repo/oss/ |
13 | repo-update | openSUSE-Leap-42.1-Update | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/oss/

DANKE

Ok, also benutzt du eh nur das Packman repo.
Ich würde empfehlen, einen kompletten Paketwechsel zu Packman zu machen, entweder in YaST (wie erklärt) oder mit (in deinem Fall):

sudo zypper dup --from Packman

Dann sollte eigtl. auch der Standard- (GNOME) Player funktionieren, und auch andere Programme volle Multimedia-Unterstützung erhalten.

Um alle möglichen Codecs wiedergeben zu können, musst du aber (vermutlich) zusätzlich gstreamer-plugins-bad-orig-addons, gstreamer-plugins-ugly-orig-addons und gstreamer-plugins-libav installieren.

Ist aber für VLC irrelevant… :wink:

6 | http-download.videolan.org-b2bf6682 | SuSE | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.videolan.org/SuSE/Leap_42.1/ |

Vorher sollte aber das Videolan Repo (mit der dämlichen SUSE-Bezeichnung) rausgeworfen werden:
Als root:

zypper rr http://download.videolan.org/SuSE/Leap_42.1/

Hat wolfi323 wegen der dämlichen Benennung leider übersehen.

Ja, ist zu empfehlen, sonst versucht YaST/zypper wahrscheinlich nochmal die Pakete von dort zu installieren und wird wieder einen Konflikt melden.

Alles was im VideoLAN Repo enthalten ist, gibts sowieso auch bei Packman.
Beide zu haben kann sogar Probleme mit der Multimedia-Unterstützung hervorrufen.

Hat wolfi323 wegen der dämlichen Benennung leider übersehen.

Richtig, hab ich übersehen (erwähnt hab ichs ja sogar im Post davor…). Aber nicht unbedingt wegen der Bezeichnung, weiß selber nicht wie das passieren konnte. :
Hab wohl einfach nicht genau genug geschaut, sorry…:shame:

meinte: Mauszeiger links unten, kommt rotes Piktogram, draufklicken installiert updates

Wie kann ich das machen? Hab über Yast VLC Player installiert. Damit werden alle Dateien angezeigt.
Das Program das bei Doppelkicken automatisch aufgeht (find nirgens wie das heist) geht noch nicht. Wo stellt man das autom. zu verwendende Program ein? Ist ev. einfacher zu ändern?

Ob gstreamer plugins fehlen weis ich nicht - wo wie find ich das heraus?
Den kompletten Paketwechsel wie du gesagt hast hab ich natürlich schon vorher gemacht - frag ja nicht um hilfe und machs dann nicht:sarcastic: wär ja blöder als ich mir eh schon vorkomm weil ich das nicht auf die reihe bekomm
Der Standard- (GNOME) Player funktioniert leider trotzdem nicht. (Ich hab GNOME)

Würd die gstreamer-… trotzdem gerne installieren um zu lernen wie das geht. Über Yast krieg ich das nicht hin: “gstreamer” und auf “Suchen…” findet die von dir genannten nicht. gstreamer-plugins-bad, gstreamer-plugins-bad-lang, gstreamer-plugins-ugly, gstreamer-plugins-ugly-lang sind aber da und inst.

@sauerland: danke für den Hinweis

Es ist irgendwie beruhigend, dass ihr auch nicht perfekt seid :wink:

DANKE FÜR EURE HILFE

Als alter Windowsbenutzer starte ich jetzt mal neu und schau dann ob die automatischen Verknüpfungen sind wie ich es will.
(Ich hör euch bis daher lachen.)

Ok, ist wahrscheinlich GNOME’s update applet.
Sollte eigtl. normallerweise keine Pakete deinstallieren soweit ich weiß, aber egal jetzt.

Wie kann ich das machen? Hab über Yast VLC Player installiert. Damit werden alle Dateien angezeigt.

Gut. Das VLC “Problem” ist also behoben.

Was meinst du mit “wie kann ich das machen”? Du hast es ja schon gemacht.

Das Program das bei Doppelkicken automatisch aufgeht (find nirgens wie das heist) geht noch nicht. Wo stellt man das autom. zu verwendende Program ein? Ist ev. einfacher zu ändern?

Ist wahrscheinlich Totem, je nachdem auf was für eine Datei du genau doppelklickst.
Hab jetzt grade kein GNOME da, aber einstellen solltest du das in GNOME’s Einstellungen können. Wenn ich mich richtig erinnere solltest du die durch
rechts-klick auf den Desktop erreichen oder im “Benutzer”-Menü rechts oben. Oder gib “gnome-control-center” in ein Terminalfenster oder den Alt+F2 Dialog ein.

Ob gstreamer plugins fehlen weis ich nicht - wo wie find ich das heraus?

In YaST z.B.

Den kompletten Paketwechsel wie du gesagt hast hab ich natürlich schon vorher gemacht - frag ja nicht um hilfe und machs dann nicht:sarcastic: wär ja blöder als ich mir eh schon vorkomm weil ich das nicht auf die reihe bekomm

Habs ja nur nochmal erwähnt um sicherzugehen. Dann scheinen einfach nur die zusätzlichen Plugins zu fehlen…

MP3’s sollten aber in der Standard-Installation funktionieren, gstreamer-fluendo-mp3 ist in der Distribution enthalten und sollte automatisch installiert werden.

Würd die gstreamer-… trotzdem gerne installieren um zu lernen wie das geht. Über Yast krieg ich das nicht hin: “gstreamer” und auf “Suchen…” findet die von dir genannten nicht. gstreamer-plugins-bad, gstreamer-plugins-bad-lang, gstreamer-plugins-ugly, gstreamer-plugins-ugly-lang sind aber da und inst.

Die -orig-addon Pakete enthalten zusätzliche Plugins, die in den Standardpaketen aus rechtlichen Gründen nicht enthalten sind (ähnlich wie vlc-codecs). gstreamer-plugins-libav ist ein generelles “Fallback” Plugin, dass so ziemlich alles öffnen kann…

Wenn Packman aktiv ist, sollten die Pakete auch angezeigt werden.
Oder gib einfach das in ein Terminalfenster ein:

sudo zypper in gstreamer-plugins-bad-orig-addon gstreamer-plugins-ugly-orig-addon gstreamer-plugins-libav

Nein, perfekt bin ich nicht.
Aber ich bemüh mich… rotfl!

Hoppla. Wenn ich mich einlogge, kommt jetzt kurz ein Fehlerbildschirm
“Ups. An Error occured”
Abmelden und nochmal anmelden ist es nochmal so gewesen.
Mehr kann ich nicht lesen, dann kommt der normale Schreibtisch.
Wie kann ich herausfinden, was für ein Fehler das ist?

Hm, ich hab wenig bis keine Erfahrung mit GNOME.

Diese Fehlermeldung deutet oft auf ein Grafiktreiberproblem hin, aber GNOME (der Desktop) würde dann vermutlich überhaupt nicht starten…

Ich gehe mal davon aus dass du gdm als Anmeldebildschirm verwendest. Evtl. Fehlermeldungen gehen dann in systemd’s Journal, aufrufbar mit “journalctl”, sonst nach ~/.xsession-errors-:0.

Am wahrscheinlichsten wirds wahrscheinlich irgendein Problem dabei gegeben haben ein Programm zu starten dass automatisch beim Einloggen gestartet werden soll.
Ich würd mal in ~/.config/autostart/ schauen ob da Dateien von Programmen drinnen sind die nicht mehr installiert sind.
Evtl. auch einen neuen Benutzer anlegen (YaST->Sicherheit und Benutzer->Benutzer und Gruppenverwaltung), und ausprobieren ob das “Problem” dort auch auftritt.

Mein Grundproblem warum ich um Hilfe gefragt habe geht jetzt.
Da mit jeder Antwort 10 neue Fragen für mich auftauchen sage ich jetzt mal

VIELEN DANK

und versuche es einfach weiter.