Results 1 to 6 of 6

Thread: MicroOS - 4 Fragen

  1. #1

    Default MicroOS - 4 Fragen

    Hallo,

    ich bin nun etwa 1 Jahr bei openSUSE und komme mit Leap 15.3 sehr gut zurecht. Auf einem weiteren Laptop hatte ich Leap 15.4 installiert und später auf freien Partitionen MicroOS zum testen. MicroOS gefällt mir sehr gut, doch habe einige Fragen, zu denen ich keine Antworten gefunden habe:
    1. GRUB2 gibt keine Boot-Option für das ebenfalls installierte Leap 15.4 an. Akzeptiert MicroOS nur sich selbst?
    2. Wie kann das GRUB_TIMEOUT einstellen? Bei Leap 15 weiß ich, wie das geht, aber hier?
    3. Bei der Installation gebe ich die WLAN-Verbindung an und sie wird als wlp3s0b1 ohne Fehler angelegt. Aber im laufenden Betrieb kommt keine WLAN-Verbindung zustande. WLAN nutze ich nun mit Hilfe meines Smartphones, doch das kann keine Dauerlösung bleiben. Was kann ich tun?
    4. Druckerinstallation: Es handelt sich um ein Multifunktionsgerät von Brother, dass mittels eines ausführbaren Skripts installiert wird. Bei Leap 15 muss ich im Anschluss noch sudo zypper ve durchführen. Wie laufen solche Installationen bei MicroOS?
    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

  2. #2
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    7,230

    Default AW: MicroOS - 4 Fragen

    1. os-prober installieren und in Yast----Bootloader auswählen: Fremde OS testen
    2. Yast----Bootloader: Zeitüberschreitung in Sekunden
    3.: poste:
    Code:
    /sbin/lspci -nnk | grep -iA3 net
    4. Du brauchst nach der Installation des Treibers kein zypper ve ausführen......

    Oder zu 1 + 2:
    Diese Einträge setzen:
    Code:
    grep -Ei 'os_prober|grub_timeout' /etc/default/grub
    GRUB_TIMEOUT=8
    GRUB_DISABLE_OS_PROBER="false"
    Danach als root
    Code:
    grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg

  3. #3

    Default Re: MicroOS - 4 Fragen

    Hallo Sauerland,

    danke für die schnelle Antwort. Meine Reaktion musste leider etwas warten.

    Zu 1. und 2.: Ich habe os-prober, yast2 und yast2-bootloader installiert. Es lässt sich aber kein Yast-Programm, das im Anwendungsmenü angeboten wird, starten. Nach der Passworteingabe bricht der Start ab.
    Habe dann eingegeben:
    Code:
    grep -Ei 'os_prober|grub_timeout' /etc/default/grub
    GRUB_TIMEOUT=8
    GRUB_DISABLE_OS_PROBER="false"
    Das ging ohne Fehlermeldung. Aber bei:
    Code:
    # grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg
    folgte:
    Code:
    /sbin/grub2-mkconfig: line 306: /boot/grub2/grub.cfg.new: Read-only file system
    Zu 3.:
    Code:
    ~> /sbin/lspci -nnk | grep -iA3 net
    00:19.0 Ethernet controller [0200]: Intel Corporation 82579LM Gigabit Network Connection (Lewisville) [8086:1502] (rev 04)
            DeviceName:  Onboard LAN
            Subsystem: Dell Device [1028:0493]
            Kernel driver in use: e1000e
    --
    03:00.0 Network controller [0280]: Broadcom Inc. and subsidiaries BCM4313 802.11bgn Wireless Network Adapter [14e4:4727] (rev 01)
            Subsystem: Dell Inspiron M5010 / XPS 8300 [1028:0010]
            Kernel driver in use: bcma-pci-bridge
            Kernel modules: bcma
    Zu 4.:
    Wenn ich die Treiberinstallation starte, folgen Meldungen wie: "No such file or directory" und "Read-only file system".
    Code:
    ~> sudo ~/./linux-brprinter-installer-2.2.3-1
    [sudo] password for root:
    Input model name ->MFC-J470DW
    
    You are going to install following packages.
       mfcj470dwlpr-3.0.0-1.i386.rpm
       mfcj470dwcupswrapper-3.0.0-1.i386.rpm
       brscan4-0.4.11-1.x86_64.rpm
       brscan-skey-0.3.1-2.x86_64.rpm
    OK? [y/N] ->y
    
    ln: failed to create symbolic link '/etc/init.d/cupsys': No such file or directory
    ln: failed to create symbolic link '/etc/init.d/cups': No such file or directory
    ln: failed to create symbolic link '/etc/init.d/lpd': No such file or directory
    ln: failed to create symbolic link '/etc/init.d/lprng': No such file or directory
    rpm -ihv --nodeps --replacefiles --replacepkgs mfcj470dwlpr-3.0.0-1.i386.rpm
    error: can't create transaction lock on /usr/lib/sysimage/rpm/.rpm.lock (Read-only file system)
    rpm -ihv --nodeps --replacefiles --replacepkgs mfcj470dwcupswrapper-3.0.0-1.i386.rpm
    error: can't create transaction lock on /usr/lib/sysimage/rpm/.rpm.lock (Read-only file system)
    ###############################ls: cannot access '/usr/share/ppd/*.ppd': No such file or directory
    ls: cannot access '/usr/share/cups/model/*.ppd': No such file or directory
    Bei Leap 15.3 funktionierte die Installation. Allerdings ließ sich der Drucker noch nicht zum Arbeiten überreden. Irgendwo im Netz bin ich auf einen Tip gestoßen, sudo zypper ve auszuführen. Dann werden allerlei Pakete für 32-Bit-Anwendungen installiert. Danach lief dann der Drucker.

  4. #4
    Join Date
    Jan 2010
    Location
    Ostwestfalen (Germany)
    Posts
    420

    Default AW: MicroOS - 4 Fragen

    Bei openSUSE MicroOS läuft einiges anders (Root-Dateisystem nur lesend, Paketinstallation und Aktualisierungen [Transactional Updates] etc.) als bei Leap oder Tumbleweed.
    Siehe https://microos.opensuse.org/ und weiterführende Seiten.

  5. #5

    Default Re: MicroOS - 4 Fragen

    Hallo tomm_fa,


    bevor ich mich ans Forum gewandt habe, hatte ich auf meinem MicroOS alle von mir benötigten Anwendungen installiert, was als Flatpak nicht zu haben war, hatte ich mit sudo transactional-update pkg install und pkcon install installiert. Das MicroOS anders gestrickt ist als Leap 15, war mir bereits vor der Installation klar. In der Literatur gemäß deiner Links habe ich keine Antworten auf meine 4 Fragen gefunden. Es mag durch aus sein, dass ich EDV-technisch etwas unterbemittelt bin, aber ich bin interessiert. So würde ich mich doch sehr freuen, wenn mir ein MicroOS-Anwender die eine oder andere Hilfe anbietet. Z.B. bei der Druckerinstallation. Wenn ich bei Leap 15.3/4 eingebe:
    Code:
    sudo ~/./linux-brprinter-installer-2.2.3-1
    dann startet die Installation mit Fragen und Antworten. Bei MicroOS geht das natürlich nicht, aber in einer MicroOS-Umgebung wie
    Code:
    sudo tukit --continue execute /bin/sh
    funktioniert das nicht. Es kommt die Meldung: No such file or directory
    Was mache ich falsch?

  6. #6
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    7,230

    Default AW: MicroOS - 4 Fragen

    Was mache ich falsch?
    Nimm ein anderes Linux......

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •