Page 1 of 7 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 61

Thread: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

  1. #1

    Default Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Hallo,

    nach einer Neuinstallation von Leap vor schon längerer Zeit war im Bootmenü kein Windows 10 mehr zur Auswahl.

    Ich habe schon ein Grub2 update gemacht aber keine Änderung.

    Wie bekomme ich die Windows 10 wieder im Grub2 zur Auswahl?

    Danke für Hinweise und Tips.
    -
    Gruß, su_lin_user1

  2. #2
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    889

    Default Re: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Quote Originally Posted by su_lin_user1 View Post
    ... Wie bekomme ich die Windows 10 wieder im Grub2 zur Auswahl?
    Als Benutzer "root" in einer Konsole
    Code:
    grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg
    ausführen.

    Damit das funktioniert muss allerdings
    Code:
    GRUB_DISABLE_OS_PROBER="false"
    in der Datei /etc/default/grub eingetragen sein und das Paket os-prober muss installiert sein.

    Viele Grüße

    susejunky

  3. #3

    Default Re: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Hallo,

    @susejunky
    danke, dass ich wieder Hilfe erhalte.

    Als Benutzer "root" in einer Konsole Code:
    grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg
    ausführen.
    Also das habe ich gemacht.

    Damit das funktioniert muss allerdings Code:
    GRUB_DISABLE_OS_PROBER="false"
    in der Datei /etc/default/grub eingetragen sein und das Paket os-prober muss installiert sein.
    Das Paket war schon installiert und auch die Eintragung in grub.

    Dann boote ich mal.
    -
    Gruß, su_lin_user1

  4. #4

    Default Re: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Hallo,

    @susejunky
    ich habe gebootet. Die Windows 10 Auswahl ist noch nicht wieder da.
    -
    Gruß, su_lin_user1

  5. #5
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,621

    Default AW: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Mal ne Frage:
    Hast du openSUSE im Legacy Modus installiert, Windows ist bestimmt im EFI Modus......

  6. #6
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    889

    Default Re: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Quote Originally Posted by su_lin_user1 View Post
    Hallo,

    @susejunky
    ich habe gebootet. Die Windows 10 Auswahl ist noch nicht wieder da.
    Sind Microsoft Windows und openSUSE im selben Boot-Modus installiert (entweder UEFI- oder CSM- aka Legacy-/MBR-Modus)?

    Bitte zeige das Ergebnis von
    Code:
    sudo efibootmgr -v
    Viele Grüße

    susejunky

  7. #7

    Default Re: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Hallo,

    @Sauerland
    Mal ne Frage:
    Hast du openSUSE im Legacy Modus installiert, Windows ist bestimmt im EFI Modus......
    Nein, ich bin mir eigentlich schon sicher, dass ich Boot EFI bei der Installation gewählt habe; vor allem, weil der Installationsvorgang das schon von sich aus erkennt, dass mein System vorher auch schon auf EFI installiert war.

    @susejunky
    Sind Microsoft Windows und openSUSE im selben Boot-Modus installiert (entweder UEFI- oder CSM- aka Legacy-/MBR-Modus)?

    Bitte zeige das Ergebnis von Code:
    sudo efibootmgr -v
    Code:
    suse_user1@Tuxedo2020:~> sudo efibootmgr -v 
    [sudo] Passwort für root:  
    EFI variables are not supported on this system.
    
    -
    Gruß, su_lin_user1

  8. #8
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    889

    Default Re: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Quote Originally Posted by su_lin_user1 View Post
    ... ich bin mir eigentlich schon sicher, dass ich Boot EFI bei der Installation gewählt habe; vor allem, weil der Installationsvorgang das schon von sich aus erkennt, dass mein System vorher auch schon auf EFI installiert war.
    Code:
    suse_user1@Tuxedo2020:~> sudo efibootmgr -v 
    [sudo] Passwort für root:  
    EFI variables are not supported on this system.
    
    ich widerspreche Dir nur ungern, aber diese Fehlermeldung ist in aller Regel ein Hinweis darauf, dass ein System den CSM-Bootmodus (aka Legacy-/MBR-Bootmodus) nutzt.

    Wenn Dein MS Windows aber den UEFI-Bootmodus nutzt (was ziemlich wahrscheinlich ist), dann kann Dein MS Windows nicht von Deiner aktuellen GRUB-Installation gefunden/gestartet werden.

    Damit GRUB MS Windows und openSUSE starten kann, müssen beide Systeme den selben Bootmodus (UEFI oder CSM) nutzen; d.h. Du kannst entweder Dein MS Windows auf CSM-Bootmodus (dazu kann ich Dir nicht weiterhelfen) oder Dein openSUSE auf UEFI-Bootmodus umstellen.

    Viele Grüße

    susejunky

  9. #9

    Default Re: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Hallo,

    @susejunky
    Damit GRUB MS Windows und openSUSE starten kann, müssen beide Systeme den selben Bootmodus (UEFI oder CSM) nutzen; d.h. Du kannst entweder Dein MS Windows auf CSM-Bootmodus (dazu kann ich Dir nicht weiterhelfen) oder Dein openSUSE auf UEFI-Bootmodus umstellen.
    Also dann würde ich natürlich den Versuch wagen openSUSE auf UEFI umzustellen; vorausgesetzt ich kann dann die Windows-Partition wieder booten.

    Schon mal danke für die freundliche Assistenz.
    -
    Gruß, su_lin_user1

  10. #10
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    889

    Default Re: Dual-Boot: Windows 10 fehlt im Grub2

    Quote Originally Posted by su_lin_user1 View Post
    ... Also dann würde ich natürlich den Versuch wagen openSUSE auf UEFI umzustellen; vorausgesetzt ich kann dann die Windows-Partition wieder booten.

    Schon mal danke für die freundliche Assistenz.
    Bevor Du anfängst Dein System zu verändern
    • kannst Du mit
      Code:
      [ -d /sys/firmware/efi ] && echo "EFI boot" || echo "Legacy boot"
      nochmals prüfen, wie Dein openSUSE-System startet.
    • erstelle unbedingt eine Datensicherung (und überprüfen, ob sie vollständig ist und Du sie im Bedarfsfall auch wieder zurückspielen kannst).
    • überprüfe Dein UEFI. Falls dort ein gemischter Bootmodus (z.B. UEFI+Legacy) eingestellt ist, dann solltest Du diesen - NACH der erfolgreichen Umstellung Deines openSUSE-Systems - auf UEFI-Bootmodus umstellen.


    Solltest Du Unterstützung bei der Umstellung Deines openSUSE-Systems auf UEFI-Bootmodus benötigen, dann zeige bitte die Ergebnisse der folgenden Befehle
    Code:
    cat /etc/fstab
    Code:
    parted -l
    Code:
    lsblk -f
    Viele Grüße

    susejunky

Page 1 of 7 123 ... LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •