Page 6 of 6 FirstFirst ... 456
Results 51 to 57 of 57

Thread: Benutzer Anmeldung ohne Erfolg

  1. #51

    Default Re: Benutzer Anmeldung ohne Erfolg

    Hallo

    @susejunky
    Du hast auf Deinem Rechner drei openSUSE Systeme installiert (Leap 15.2, Leap 15.3, Tumbleweed) und auf Deiner HDD liegt das /home-Verzeichnis.
    Richtig. Jedoch mit der Einschränkung, dass ich Dualboot mit zusätzlichem Win10 verwende. Zu 99% aber mit openSUSE arbeite.

    1, Verwendest Du mit allen drei openSUSE-Systeme das selbe /home-Verzeichnis (auf Deiner HDD)?
    Ja, richtig.

    Verwendest Du auf allen drei openSUSE-Systemen die identischen Benutzer d.h. die identischen Benutzernamen/UID-Kombinationen (z.B. Benutzername: Benutzer1 mit UID=1000 existiert in allen drei Systemen)?
    Ich habe seit vielen Jahren immer nur ein openSuse Betriebssystem als Dualbootsystem verwendet. Erst seit die Umstellungen erfolgten, war es notwendig mehrere openSUSE OS zu verwenden. Es war ja nicht nur die Änderung zu Tumbleweed/Leap sondern auch von 32-bit auf 64-bit.
    Seit ca. 2011 verwende ich fortlaufend das gleiche /home.

    Für die Leap-Versionen nehme ich die gleichen Benutzer, also die gleichen Namen. Einen Hauptbenutzer, unter dem pers. Nutzerdaten sind und einen Alternativ- oder Reserve-Benutzer, der nur verwendet wird falls es Probleme gibt. Ich habe mehrere 50GB Partitionen auf der sda angelegt, die für ein komplettes OS ausreichend ist. Wenn ein Wechsel der OS stattfindet, wie es monentan schon der Fall ist, von Leap 15.2 auf 15.3 dann lasse ich neuerdings die 15.2 drauf und installiere 15.3 auf eine freie 50 GB Partition. Somit könnte ich, falls es Probleme gibt auf eine ältere OS Version ausweichen. Die Benutzernamen und das /home dafür bleibt immer gleich.

    Für Tumbleweed mache ich das gleiche. Momentan habe ich aber nur eine OS Version Tumbleweed auf dem Rechner, da ich auf diesem Rechner nur 64-bit Versionen verwende. Somit verwende ich für Tumbleweed auch das gleiche /home, jedoch für Tumbleweed eigene Benutzernamen. Hier wieder zwei an der Zahl. Einen Hauptbenutzer und einen Alternativ-Benutzer.
    -
    Gruß, su_lin_user1

  2. #52
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    836

    Default Re: Benutzer Anmeldung ohne Erfolg

    Quote Originally Posted by su_lin_user1 View Post
    ... Seit ca. 2011 verwende ich fortlaufend das gleiche /home.

    Für die Leap-Versionen nehme ich die gleichen Benutzer, also die gleichen Namen. Einen Hauptbenutzer, unter dem pers. Nutzerdaten sind und einen Alternativ- oder Reserve-Benutzer, der nur verwendet wird falls es Probleme gibt. Ich habe mehrere 50GB Partitionen auf der sda angelegt, die für ein komplettes OS ausreichend ist. Wenn ein Wechsel der OS stattfindet, wie es monentan schon der Fall ist, von Leap 15.2 auf 15.3 dann lasse ich neuerdings die 15.2 drauf und installiere 15.3 auf eine freie 50 GB Partition. Somit könnte ich, falls es Probleme gibt auf eine ältere OS Version ausweichen. Die Benutzernamen und das /home dafür bleibt immer gleich.

    Für Tumbleweed mache ich das gleiche. Momentan habe ich aber nur eine OS Version Tumbleweed auf dem Rechner, da ich auf diesem Rechner nur 64-bit Versionen verwende. Somit verwende ich für Tumbleweed auch das gleiche /home, jedoch für Tumbleweed eigene Benutzernamen. Hier wieder zwei an der Zahl. Einen Hauptbenutzer und einen Alternativ-Benutzer.
    Demnach müsste es auf Deiner Festplatte unter /home also 5 Unterverzeichnisse
    1. eines, das sowohl von Hauptbenutzer openSUSE Leap 15.2 als auch von Hauptbenutzer openSUSE Leap 15.3 genutzt wird
    2. eines, das sowohl von Alternativbenutzer openSUSE Leap 15.2 als auch von Alternativbenutzer openSUSE Leap 15.3 genutzt wird
    3. eines, das sowohl von Reservebenutzer openSUSE Leap 15.2 als auch von Reservebenutzer openSUSE Leap 15.3 genutzt wird
    4. eines, das von Hauptbenutzer openSUSE Tumbleweed genutzt wird
    5. eines, das von Alternativbenutzer openSUSE Tumbleweed genutzt wird

    geben. Ist das so korrekt?

    Viele Grüße

    susejunky

  3. #53

    Default Re: Benutzer Anmeldung ohne Erfolg

    Hallo susejunky,

    Demnach müsste es auf Deiner Festplatte unter /home also 5 Unterverzeichnisse

    1. eines, das sowohl von Hauptbenutzer openSUSE Leap 15.2 als auch von Hauptbenutzer openSUSE Leap 15.3 genutzt wird
    2. eines, das sowohl von Alternativbenutzer openSUSE Leap 15.2 als auch von Alternativbenutzer openSUSE Leap 15.3 genutzt wird
    3. eines, das sowohl von Reservebenutzer openSUSE Leap 15.2 als auch von Reservebenutzer openSUSE Leap 15.3 genutzt wird
    4. eines, das von Hauptbenutzer openSUSE Tumbleweed genutzt wird
    5. eines, das von Alternativbenutzer openSUSE Tumbleweed genutzt wird


    geben. Ist das so korrekt?
    Den Punkt 3. kann man streichen. Gemeint war, Alternativ- oder Reservebenutzer.
    In Wirklichkeit sind es nur 3 Benutzer:
    Leap_Benutzer_1 = Hauptbenutzer, wird zu 95% aller Fälle verwendet, hier liegen die pers. Daten, mit k-mail Verwendung.
    Leap_Benutzer_2 = Alternativbenutzer, ohne k-mail Verwendung.
    Tumbleweed_Benutzer_1 = Hauptbenutzer. wird nur bei Bedarf verwendet, ohne k-mail Verwendung.
    Tumbleweed_Benutzer_2 = vorübergehend noch nicht angelegt.
    -
    Gruß, su_lin_user1

  4. #54
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    836

    Default Re: Benutzer Anmeldung ohne Erfolg

    Quote Originally Posted by su_lin_user1 View Post
    ... In Wirklichkeit sind es nur 3 Benutzer:
    Leap_Benutzer_1 = Hauptbenutzer, wird zu 95% aller Fälle verwendet, hier liegen die pers. Daten, mit k-mail Verwendung.
    Leap_Benutzer_2 = Alternativbenutzer, ohne k-mail Verwendung.
    Tumbleweed_Benutzer_1 = Hauptbenutzer. wird nur bei Bedarf verwendet, ohne k-mail Verwendung.
    Tumbleweed_Benutzer_2 = vorübergehend noch nicht angelegt.
    Diese Konfiguration ist riskant.

    Beispiel:

    Es gebe einen Benutzer A (UID=1000) unter openSUSE Leap 15.2 und einen Benutzer A (UID=1000) unter openSUSE Leap 15.3. Beide Benutzer A15.2 und A15.3 nutzen das Verzeichnis /home/A (was problemlos möglich ist, da beide den UID=1000 haben). Weiterhin gebe es unter openSUSE Leap 15.2 eine Anwendung PROGRAMM in der Version 1.0 und unter openSUSE Leap 15.3 gebe es die Anwendung PROGRAMM ebenfalls, allerdings in der Version 1.1. In beiden Versionen nutzt die Anwendung PROGRAMM eine Konfigurationsdatei /home/A/.config/PROGRAMM.CONF.
    Bist Du mit dem

    • Benutzer A15.2 aktiv und verwendest PROGRAMM, so wird die Datei /home/A/.config/PROGRAMM.CONF so geändert, wie sie für PROGRAMM Version1.0 verständlich ist.
    • Benutzer A15.3 aktiv und verwendest PROGRAMM, so wird die Datei /home/A/.config/PROGRAMM.CONF so geändert, wie sie für PROGRAMM Version1.1 verständlich ist.

    Solange zwischen den beiden Versionen 1.0 und 1.1 von PROGRAMM keine grundlegenden Unterschiede bezüglich der Handhabung von /home/A/.config/PROGRAMM.CONF vorhanden sind, ist das unkritisch aber wehe wenn dem nicht so ist ...

    Ich an Deiner Stelle würde daher die aktuelle Situation (Umzug auf eine neue Festplatte) nutzen und diese unglückliche Situation (die durchaus das Potential hat, Dein "Basisproblem" mit verursacht zu haben) beseitigen.

    Viele Grüße

    susejunky

  5. #55

    Default Re: Benutzer Anmeldung ohne Erfolg

    Hallo susejunky,

    zwischendurch erst mal danke für eure wertvollen Beiträge, die mir immer sehr helfen.

    Solange zwischen den beiden Versionen 1.0 und 1.1 von PROGRAMM keine grundlegenden Unterschiede bezüglich der Handhabung von /home/A/.config/PROGRAMM.CONF vorhanden sind, ist das unkritisch aber wehe wenn dem nicht so ist ...
    Es ist auch das erste mal zu diesem Versionswechsel, dass ich mich dazu entschlossen habe, die alte Version (15.2) drauf zu lassen. Sonst habe ich immer ein und dieselbe Partition weiter verwendet; also die alte OS-Version mit der Partition neu partitioniert und dann die neue OS-Version darauf installiert. Vielleicht ist das deshalb bis jetzt auch immer gut gegeangen.

    Probleme hatte ich nur mit k-mail, wenn ich mit der neuen OS-Version schon k-mail benutzt hatte und dann noch mal mit der alten OS-Version k-mail öffnen wollte. Da trifft dann das zu, was Du gerade erklärt hast. K-mail lässt sich mit der alten OS-Version nicht mehr öffnen. Der Akonadi-Server wird unerwartet beedndet.

    Jetzt aber auch weiter an dem Vorhaben die Akonadi Datenbank bei einer Neuinstallation nicht zu verlieren. Wie kann ich alles was zu k-mail gehört sicherstellen und für eine Neuinstallation wieder verwenden?
    -
    Gruß, su_lin_user1

  6. #56
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    836

    Default Re: Benutzer Anmeldung ohne Erfolg

    Quote Originally Posted by su_lin_user1 View Post
    ... Jetzt aber auch weiter an dem Vorhaben die Akonadi Datenbank bei einer Neuinstallation nicht zu verlieren. Wie kann ich alles was zu k-mail gehört sicherstellen und für eine Neuinstallation wieder verwenden?
    Tut mir leid, dazu kann ich Dir nicht weiterhelfen.

    Ich nutze Thunderbird für EMails und Kalender.

    Viele Grüße

    susejunky

  7. #57

    Default Re: Benutzer Anmeldung ohne Erfolg

    Hallo werte openSUSE Anwender,

    abschließend möchte ich kurz berichten, dass der Schaden kleiner war als vorher vermutet.


    • Es war keine beschädigte Festplatte sdb.
    • Die /home Partition sdb2 war auch nicht beschädigt.
    • Das /home System war nicht schadhaft.


    Ich habe nur das Betriebssystem Leap 15.3 neu installiert, alles andere habe ich beibehalten können und es funktioniert wieder .
    -
    Gruß, su_lin_user1

Page 6 of 6 FirstFirst ... 456

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •