Results 1 to 6 of 6

Thread: Druckdialog übernimmt nicht die Einstellungen aus CUPS

  1. #1

    Default Druckdialog übernimmt nicht die Einstellungen aus CUPS

    Hallöchen,

    mein Drucker (Brother MFC-J4510DW) druckt und scannt eingetlich ohne Probleme. Allerdings ist eins ärgerlich: Sowohl in Cups, als auch in Yast, als auch in den KDE-Systemeinstellungen wird mir als Standard-Druckqualität "fast" angezeigt. So wollte ich es auch. ABER: Wenn ich aus einer anwendung (zB. Firefox oder Okulat) drucken möchte ist die Druckqualität immer auf "best". Ich muss dann immer alles per Hand umstellen....
    Warum ist das so???

    Gruß
    mairo

  2. #2
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    5,696

    Default AW: Druckdialog übernimmt nicht die Einstellungen aus CUPS

    Das speicherst du in cups aber immer als root mit dem root Passwort?

    Schau mal in /etc/cups/ppd nach, dort sollte eine Datei Brother MFC-J4510DW.ppd (oder ähnlich) sowie dieselbe Datei mit Endung .O sein.

  3. #3

    Default Re: Druckdialog übernimmt nicht die Einstellungen aus CUPS

    Hallo Sauerland,

    ich habe die Einstellungen als root vorgenommen. Die Datei in /etc/cups gibt es.
    Dort ist auch "fast" als Standard eingetragen (hier ein Auszug):

    Code:
                            *%==== Resolution Features =================================
    *OpenUI *BRResolution/Print Quality: PickOne
    *OrderDependency: 14 AnySetup *BRResolution
    *DefaultBRResolution: Fast
    *BRResolution PlainFast/Plain Fast: "          "
    *BRResolution PlainNormal/Plain Normal: "          "
    *BRResolution Fast/Fast: "          "
    *BRResolution Normal/Normal: "          "
    *BRResolution Photo/Photo: "          "
    *BRResolution Best/Best: "          "
    *CloseUI: *BRResolution
    Und nun?

    Gruß
    mairo

  4. #4

    Default AW: Druckdialog übernimmt nicht die Einstellungen aus CUPS

    Anwendungen wie Firefox oder Okulat greifen auf den Druckdienst (CUPS) per:

    - Socket (/var/run/cups/cups.sock)
    https://www.suse.com/support/kb/doc/?id=000017214

    https://de.wikipedia.org/wiki/Socket_(Software)

    ODER

    - über das Netzwerk via TCP Port 631 (IPP/IPPS) zu:
    https://www.cups.org/doc/firewalls.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Intern...nting_Protocol

    Dabei greift für Benutzer mit normalen Benutzerrechte (=> Beispiel-Benutzername: "foo") im wesentlichen folgende Druckdienst-Zugriffsmechanismen (Angaben für SLED15 SP2):

    - # yast2 printer => Richtlinien => Vorgangsrichtlinien angeben
    - Polkit (ehemals PolicyKit) => https://de.wikipedia.org/wiki/Polkit

    Für SLED15SP2 (und sehr wahrscheinlich auch openSUSE LEAP 15.2) empfehle ich die Vorgangsrichtlinie in "# yast2 printer" auf "Default" zu setzen. Für mehr Informationen zu den Vorgangsrichtlinien siehe:
    Code:
    # man cupsd.conf
    Die professionelle Konfiguration von Polkit erfolgt gemäss OpenSUSE Sicherheitshandbuch, Kapitel "19 - Authorization with PolKit":
    https://doc.opensuse.org/de/

    Für SLED15SP2 (und sehr wahrscheinlich auch openSUSE LEAP 15.2) empfehle ich die folgende Druckdienst (CUPS)-relevanten PolKit-Konfigurationen:
    Code:
    # more /etc/polkit-default-privs.local |grep -i cups 
    org.opensuse.cupspkhelper.mechanism.all-edit  auth_admin:auth_admin:yes 
    org.opensuse.cupspkhelper.mechanism.job-edit           auth_admin:auth_admin:yes 
    org.opensuse.cupspkhelper.mechanism.job-not-owned-edit  auth_admin:auth_admin:yes 
    org.opensuse.cupspkhelper.mechanism.printer-enable  auth_admin:auth_admin:yes
    Ist die Vorgangsrichtlinie und die Polkit-Konfiguration korrekt gemäss den oben stehenden Angaben erfolgt, sollte nach einem Rechner-Neustart auch der Benutzer foo problemlos und einwandfrei die Druckeinstellungen umkonfigurieren können (zum Beispiel: Druckqualität:=fast).

    Händische (manuelle) Anpassungen im Verzeichnis /etc/cups sind nicht erforderlich!

  5. #5
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,060

    Default Re: Druckdialog übernimmt nicht die Einstellungen aus CUPS

    Quote Originally Posted by mairo View Post
    Ich muss dann immer alles per Hand umstellen....
    Ein Fehler in Okular und Co. ist momentan die Ursache dieses Verhaltens …

  6. #6

    Default Re: AW: Druckdialog übernimmt nicht die Einstellungen aus CUPS

    Quote Originally Posted by GrandDixence2 View Post
    Anwendungen wie Firefox oder Okulat greifen auf den Druckdienst (CUPS) per:

    - Socket (/var/run/cups/cups.sock)
    https://www.suse.com/support/kb/doc/?id=000017214

    https://de.wikipedia.org/wiki/Socket_(Software)

    ODER

    - über das Netzwerk via TCP Port 631 (IPP/IPPS) zu:
    https://www.cups.org/doc/firewalls.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Intern...nting_Protocol

    Dabei greift für Benutzer mit normalen Benutzerrechte (=> Beispiel-Benutzername: "foo") im wesentlichen folgende Druckdienst-Zugriffsmechanismen (Angaben für SLED15 SP2):

    - # yast2 printer => Richtlinien => Vorgangsrichtlinien angeben
    - Polkit (ehemals PolicyKit) => https://de.wikipedia.org/wiki/Polkit

    Für SLED15SP2 (und sehr wahrscheinlich auch openSUSE LEAP 15.2) empfehle ich die Vorgangsrichtlinie in "# yast2 printer" auf "Default" zu setzen. Für mehr Informationen zu den Vorgangsrichtlinien siehe:
    Code:
    # man cupsd.conf
    Die professionelle Konfiguration von Polkit erfolgt gemäss OpenSUSE Sicherheitshandbuch, Kapitel "19 - Authorization with PolKit":
    https://doc.opensuse.org/de/

    Für SLED15SP2 (und sehr wahrscheinlich auch openSUSE LEAP 15.2) empfehle ich die folgende Druckdienst (CUPS)-relevanten PolKit-Konfigurationen:
    Code:
    # more /etc/polkit-default-privs.local |grep -i cups 
    org.opensuse.cupspkhelper.mechanism.all-edit  auth_admin:auth_admin:yes 
    org.opensuse.cupspkhelper.mechanism.job-edit           auth_admin:auth_admin:yes 
    org.opensuse.cupspkhelper.mechanism.job-not-owned-edit  auth_admin:auth_admin:yes 
    org.opensuse.cupspkhelper.mechanism.printer-enable  auth_admin:auth_admin:yes
    Ist die Vorgangsrichtlinie und die Polkit-Konfiguration korrekt gemäss den oben stehenden Angaben erfolgt, sollte nach einem Rechner-Neustart auch der Benutzer foo problemlos und einwandfrei die Druckeinstellungen umkonfigurieren können (zum Beispiel: Druckqualität:=fast).

    Händische (manuelle) Anpassungen im Verzeichnis /etc/cups sind nicht erforderlich!
    Das hat leider nicht funktioniert. Ich habe verschiedene Anwendungen versucht: Libreoffice,Firefox, ImageMagic. überall werden die gesetzten Standardeinstellungen nicht übernommen.

    Gruß mairo

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •