Guten Tag,

ich habe mir gedacht, ich erkläre Euch, wie man das Programm DaVinci Resolve bzw. DaVinci Resolve Studio in der Version 17 (Beta) unter OpenSuse Leap 15.2 installiert bekommt.

Als aller erstes benötigt Ihr zu den Standard Repositorys von OpenSuse:



noch zwei weitere Repositorys.

Das wären zum einen das Community-Repository (nVida Graphics Drivers) und zum anderen das Nvidia CUDA Repository, dass Ihr auf dieser Seite hier angezeigt bekommt:







Wichtig dabei ist, dass der Befehl "sudo zypper install -y cuda" nicht durchgeführt wird, falls ihr später noch das Sandbox-Tool "Flatpak" auf eurem System nutzen wollt.
Denn die Grafik-Treiber von der Nvidia CUDA Repository sind nicht kompatibel mit Flatpak!

Dafür bietet es sich an, über das Tool "Yast", das Paket "cuda-tool-11-1", wie in meinem Beispiel, auszuwählen und mit den mit hinzugefügten Paketen(Abhängigkeiten) zu installieren.
Dadurch erhaltet Ihr die benötigten Pakete, damit später das Programm "DaVinci Resolve bzw. DaVinci Resolve Studio richtig funktioniert.
Ansonsten würde es sonst später nicht die Grafikkarte erkennen!



Als weiteres benötigt Ihr noch die folgenden Pakete "libopenssl1_0_0" und "libGLU1".

Danach geht Ihr auf die Website: https://www.blackmagicdesign.com/de/...avinciresolve/ und ladet euch das Programm DaVinci Resolve bzw DaVinci Resolve Studio herunter.

Danach wechselt Ihr in den Downloads-Ordner und entpackt das Archiv.
Als nächstes öffnet Ihr eure Konsole/Terminal und wechselt in das enpackten Ordner im Downloads-Ordner.

Anschließend gebt Ihr den folgenden Befehl zum installieren des Programmes ein: "sudo ./D*x.run -i"
Dann bestätigt Ihr das ganze mit "y" und danach ebenfalls für die Lizenzbestimmungen.

Nun wird das Programm installiert und fertig.


Ein kleiner Tipp noch von mir... Ihr solltet Euch, wenn möglich noch das "Packman" & "libdvdcss" -Repository (Community) einbinden, um alle Codecs zu haben.