Seit einiger Zeit habe ich ein seltsames Phänomen im Netzwerkmanager. Meine openvpn-Verbindung wird nur noch manchmal angezeit. Und zwar wenn ich keine Verbindung zu einem (normalen) Netzwerk habe. Sobald eine WiFi oder Kabelverbindung steht, verschwindet das vpn-Netzwerk aus der Liste. Ich kann mich also nur mit Tricks mit meinem openvpn-Server verbinden. Entweder aktiviere ich die option "Automatisch mit vpn verbinden" in den Einstellungen zum Netzwerk. Aber unterwegs, wenn man ständig andere Netzwerke hat nervt das. Oder ich muss openvpn auf der Komandozeile starten.
Hat jemand eine Idee, wie das wieder normal funktionieren kann?