Results 1 to 3 of 3

Thread: Jeder 2.(!) Neustart: zwei Fenster mit K3b werden geöffnet Täglich grüßt das K3b-Murmeltier ...

  1. #1

    Default Jeder 2.(!) Neustart: zwei Fenster mit K3b werden geöffnet Täglich grüßt das K3b-Murmeltier ...

    KDE4, Tumbleweed 5.3.1-1-default (und die vorherige Kernelversion):

    Seit einigen Wochen*) erhalte ich bei mir unter anderem bei jedem 2.(!) Neustart zwei Fenster von K3b.

    Heute habe ich mal nachgeschaut - fand nichts Erhellendes in den Einstellungen (Dot-Files).

    Reproduzierbar (bei etwa einem Dutzend mal die Abfolge:
    beide Instanzen von K3b beenden - Shutdown - Neustart:
    bei jedem zweiten(!) Hochfahren werden zwei Instanzen von K3b geöffnet.

    Was ist da los?
    Wo sollte ich noch nachschauen?
    Wie bekomme ich dieses Murmeltier wieder los?!

    Grüße, hzsuse

    *)Da habe ich nach langer Zeit wieder einmal K3B benutzt, um die Tumbleweed-Version vom 17.9.2019 zu brennen und auf diese upzudaten. Vermutlich seither habe ich das Problem.

  2. #2
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    2,559

    Default Re: Jeder 2.(!) Neustart: zwei Fenster mit K3b werden geöffnet Täglich grüßt das K3b-Murmeltier ...

    @hzsuse:

    Vorausgesetzt, KDE Plasma 5: „Systemeinstellungen” → „Arbeitsbereich” → „Starten und Beenden” → „Arbeitsflächen-Sitzung” → „Bei der Anmeldung”:
    • Mit leerer Sitzung starten” selektieren.

    Es könnte passieren dass, irgendwo, K3b hat sich in die KDE Initialisierungszwischenspeicher eingenistet – mit ein leerer Sitzung ist das behoben.
    • Prüfe auch „Autostart” – ist K3b mittels irgendeine Skript gestartet?

  3. #3

    Default Re: Jeder 2.(!) Neustart: zwei Fenster mit K3b werden geöffnet Täglich grüßt das K3b-Murmeltier ...

    Quote Originally Posted by dcurtisfra View Post
    @hzsuse:

    Vorausgesetzt, KDE Plasma 5: „Systemeinstellungen” → „Arbeitsbereich” → „Starten und Beenden” → „Arbeitsflächen-Sitzung” → „Bei der Anmeldung”:
    • Mit leerer Sitzung starten” selektieren.

    Es könnte passieren dass, irgendwo, K3b hat sich in die KDE Initialisierungszwischenspeicher eingenistet – mit ein leerer Sitzung ist das behoben.
    Das hat die Situation bereinigt, danke!
    (Leider habe ich keine manuelle Sicherung älterer Sitzungen)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •