Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 16

Thread: Plötzliche extreme Langsamkeit

  1. #1
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Αθήνα, Ελλάδα
    Posts
    31

    Question Plötzliche extreme Langsamkeit

    Ich importierte mehrere mbox-Ordner in KMail und archivierte sie dann, wiederum mit KMail, als mein Rechner plötzlich bemerkenswert langsam wurde: Der Mauszeiger bewegt sich langsam oder bleibt stecken. Sogar die Uhr auf der Kontrollleiste friert ein und holt dann plötzlich ein.

    Irgendwann erschien die folgende Meldung: »Der Akonadi-Dienst zur personlichen Informationsverwaltung läuft nicht. Diese Anwendung [KMail] kann ohne ihn nicht verwenden werden.«

    Was ich besonders verblüffend finde, ist, dass die Langsamkeit anhält, auch wenn ich in den ältesten verfügbaren Snapshot starte (ich benutze Btrfs).

    Alle weisen Hinweise, die mich auf die Lösung dieses Rätsels hinweisen könnten, wären sehr willkommen!

  2. #2
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,979

    Default AW: Plötzliche extreme Langsamkeit

    Mal als root
    Code:
    top
    Und schauen, welcher Prozess dort sehr hoch läuft.
    Beenden mit q.

  3. #3
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    2,559

    Default Re: Plötzliche extreme Langsamkeit

    Quote Originally Posted by morera View Post
    Irgendwann erschien die folgende Meldung: »Der Akonadi-Dienst zur personlichen Informationsverwaltung läuft nicht. Diese Anwendung [KMail] kann ohne ihn nicht verwenden werden.«
    Bitte, prüfe ob, Akonadi Control und Akonadi Server sind am laufen: „pidof /usr/bin/akonadi_control”; „pidof /usr/bin/akonadiserver”.
    Alternativ: „akonadictl status”.
    Wenn Akonadi Control bzw. Server sind nicht am laufen: „akonadictl start”.

    Wenn beide Akonadi Prozessen sind am laufen: „akonadictl fsck”; „akonadictl vacuum”; „akonadictl fsck”.

  4. #4
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Αθήνα, Ελλάδα
    Posts
    31

    Default Απ: Plötzliche extreme Langsamkeit

    Vielen Dank Sauerland, und vielen Dank dcurtisfra!

    Als Akonadi Control (bzw. Server) den PID 4578 (bzw. 4581) hatte, gab ich die Befehle »akonadictl fsck«, »akonadictl vacuum« und dann wieder »akonadictl fsck«.

    Aber die extreme Langsamkeit hält leider an, vielleicht wegen des Prozesses 77? Hier sind zwei Bildschirmaufnahme:

    http://stra.to/ap/qQbyrgLi/s/a13bf60...813_203454.png

    http://stra.to/ap/qQbyrgLi/s/a13bf60...813_225250.png

  5. #5
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,979

    Default AW: Plötzliche extreme Langsamkeit

    Bei top kommt aber auch noch das Kommando

    Code:
    top
    top - 17:46:13 up 4 days,  2:15,  3 users,  load average: 1.66, 1.08, 0.79
    Tasks: 384 total,   2 running, 267 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
    %Cpu(s): 11.5 us,  2.4 sy,  0.0 ni, 81.9 id,  0.7 wa,  0.0 hi,  3.5 si,  0.0 st
    KiB Mem : 32872808 total,   380160 free,  5427432 used, 27065216 buff/cache
    KiB Swap:  2103292 total,  2101756 free,     1536 used. 26857068 avail Mem 
    
      PID USER      PR  NI    VIRT    RES    SHR S  %CPU  %MEM     TIME+ COMMAND                             
    24588 root      20   0    9080   1908   1616 R 27.91 0.006   0:00.84 xzcat                               
    24586 root      20   0    4424    812    740 S 2.990 0.002   0:00.09 cpio                                
     2533 xxxxx      9 -11 2636820  30216  25140 S 2.326 0.092 655:06.66 pulseaudio                          
    24587 root      20   0    4280    852    784 S 1.993 0.003   0:00.06 skipcpio                            
     2574 xxxxx     20   0  9.907g 752528 173344 S 1.661 2.289 289:22.78 firefox

  6. #6
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Αθήνα, Ελλάδα
    Posts
    31

    Default Απ: Plötzliche extreme Langsamkeit

    Danke Sauerland! Leider ändert sich die Ausgabe des »top«-Kommandos zu schnell, als dass ich den Text von der Konsole kopieren könnte.



    Die gestrige Bildschirmaufnahme zeigte, dass die wahrscheinliche Ursache für die extreme Langsamkeit der Prozess 77 gewesen war:






    Heute scheint es, dass der Prozess 78 meinen Rechner verlangsamt:





    Ich weiß deine hilfreichen Vorschläge sehr zu schätzen!

  7. #7
    Join Date
    Jan 2017
    Location
    Nürnberg, Germany
    Posts
    179

    Default Re: Plötzliche extreme Langsamkeit

    Wie ist denn der Name des Prozesses mit der PID 78? Probier doch mal…
    Code:
    ps wwaux | grep '\<78\>'
    … und ersetze dabei die 78 mit der jeweils problematischen Prozess-ID. (Die komischen Regexp-Direktiven um die Zahl, »\<« und »\>« sind dazu da, die Zahl nur alleinstehend und nicht innerhalb längerer Zeichenketten zu suchen.)

    Schau auch bitte mal, ob »systemd«/»systemctl« was über den fraglichen Prozess wissen:
    Code:
    systemctl status 78
    Toi toi toi.

  8. #8
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,979

    Default AW: Plötzliche extreme Langsamkeit

    PS:
    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Mal als root
    Code:
    top
    Und schauen, welcher Prozess dort sehr hoch läuft.
    Beenden mit q.
    Du startest als User?

  9. #9
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    2,559

    Default Re: Απ: Plötzliche extreme Langsamkeit

    Quote Originally Posted by morera View Post
    Leider ändert sich die Ausgabe des »top«-Kommandos zu schnell, als dass ich den Text von der Konsole kopieren könnte.
    Irgendwie, ist der ‚top’ Anzeige nicht ausreichend:
    • Die Spalten ‚TIME+’ und ‚COMMAND’ fehlen – möglicherweise sind die Konsole Schriften viel zu große – ein 9 Punkt Schriftgröße ist normalerweise mehr als Groß genug!
    • Ja, ‚top’ ist nicht stabil – es ändert sich, immer – weil, das System an sich ändert sich – immer …


    PID »78«: ist ein Systemprozess/Kernel-Prozess; ganz früh gestartet – ziemlich früh beim System hochfahren …
    • Möglicherweise nicht ein systemd Prozess …

  10. #10
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Αθήνα, Ελλάδα
    Posts
    31

    Default Απ: Plötzliche extreme Langsamkeit

    Danke unix111, Sauerland, dcurtisfra. Leider konnte ich mich nicht als root mit Plasma anmelden (das ist wahrscheinlich ein anderes Thema), aber ich habe mich ohne Plasma als root angemeldet (nach Eingabe von [Strg]+[Alt]+[F2]), und ich habe auch als root bestätigt, dass der Prozess 77, kswapd0, die Ursache ist:

    Code:
    $ inxi -t c
    Processes: CPU: % used - top 5 active
               1: cpu: 57.9% daemon: ~kswapd0~ pid: 77
               2: cpu: 32.1% command: baloo_file_extractor pid: 3364
               3: cpu: 2.3% daemon: ~kworker/u16:9~ pid: 6130
               4: cpu: 2.3% daemon: ~kworker/u16:5~ pid: 4092
               5: cpu: 2.3% daemon: ~kworker/u16:2~ pid: 4090

Page 1 of 2 12 LastLast

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •