Page 2 of 3 FirstFirst 123 LastLast
Results 11 to 20 of 22

Thread: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

  1. #11
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Podunk
    Posts
    26,832
    Blog Entries
    15

    Default Re: AW: Re: AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Quote Originally Posted by Mark_S View Post
    Bei der Eingabe davon bekommen ich diese Ausgabe:
    Code:
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="resume=/dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_MZNLN256HMHQ-000H1_S2Y2NB0J702435-part4 splash=silent quiet showopts"
    Was heißt das, ich darf nomodeset oder vga nicht als Kernelparameter haben? Muss ich das irgendwie "deaktiviere"?
    Wenn ja wie?
    Ich habe davon leider gar keine Ahnung. Ich habe nur in Verbindung mit meiner nvidia Grafikkarte schon mal was von nomodeset gehört, aber musste mich damit nicht wirklich aktiv beschäftigen.
    Hallo
    Kannst du Strg + Alt + F1 drücken, um zu einer Konsolensitzung zu gelangen, dann;

    Can you press ctrl+alt+F1 to get to a console session, then;
    Code:
    zypper rm xf86-video-intel
    systemctl reboot
    Cheers Malcolm °¿° SUSE Knowledge Partner (Linux Counter #276890)
    SUSE SLE, openSUSE Leap/Tumbleweed (x86_64) | GNOME DE
    If you find this post helpful and are logged into the web interface,
    please show your appreciation and click on the star below... Thanks!

  2. #12
    Join Date
    Nov 2018
    Location
    Mülheim an der Ruhr
    Posts
    23

    Default AW: Re: AW: Re: AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Quote Originally Posted by malcolmlewis View Post
    Hallo

    Code:
    zypper rm xf86-video-intel
    systemctl reboot
    Mir wird ausgegeben, das er 'zypper rm xf86-video-intel' in den Paketnamen nicht gefunden hat. Darunter steht: Kein Anbieter von 'xf86-video-intel' gefunden.
    Das heißt das Paket war gar nicht installiert oder?

  3. #13
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Podunk
    Posts
    26,832
    Blog Entries
    15

    Default Re: AW: Re: AW: Re: AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Quote Originally Posted by Mark_S View Post
    Mir wird ausgegeben, das er 'zypper rm xf86-video-intel' in den Paketnamen nicht gefunden hat. Darunter steht: Kein Anbieter von 'xf86-video-intel' gefunden.
    Das heißt das Paket war gar nicht installiert oder?
    Hallo
    Wie sieht es mit der Ausgabe aus dem Folgenden aus?

    So what about output from the following;
    Code:
    zypper in inxi
    /sbin/lspci -nnk | egrep -A3 "VGA | Display | 3D"
    inxi -Gxx
    Cheers Malcolm °¿° SUSE Knowledge Partner (Linux Counter #276890)
    SUSE SLE, openSUSE Leap/Tumbleweed (x86_64) | GNOME DE
    If you find this post helpful and are logged into the web interface,
    please show your appreciation and click on the star below... Thanks!

  4. #14
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,979

    Default AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Versuch mal mit diesem Parameter zu starten:
    Code:
    intel_idle.max_cstate=1

  5. #15
    Join Date
    Nov 2018
    Location
    Mülheim an der Ruhr
    Posts
    23

    Default AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Code:
    /sbin/lspci -nnk | egrep -A3 "VGA | Display | 3D"
    Hatte ich vorher schon mal gepostet:
    Code:
    00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation Celeron N3350/Pentium N4200/Atom E3900 Series Integrated Graphics Controller [8006:5a84] {rev 0b}
    Subsystem: Hewlett-Packerd Company Device [103c:832e]
    Kernal driver in use: i915
    Kernal modules: i915
    Code:
    inxi -Gxx
    Gibt mir:
    Code:
    Graphics: Card: Intel Celeron N3350/Pentium N4200/Atom E3900 Series Integrated Graphics Controller
    bus-ID 00:02.0      chip-ID 8086:5a84
    Display Server: X.org 1.19.6        drivers: modesetting (unloaded: fbdev,vesa)
    tty size: 240x67                Advanced Data: N/A out of X

  6. #16
    Join Date
    Nov 2018
    Location
    Mülheim an der Ruhr
    Posts
    23

    Default AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Versuch mal mit diesem Parameter zu starten:
    Code:
    intel_idle.max_cstate=1
    Muss ich das beim Start, wenn ich e drücke, in die Zeile wo 'linux /boot/...' steht Eingeben? Oder wo?

  7. #17
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,979

    Default AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Muss ich das beim Start, wenn ich e drücke, in die Zeile wo 'linux /boot/...' steht Eingeben? Oder wo?
    Ja, im grub die Taste e drücken, dann im nächsten Bildschirm zur Zeile mit: linux /boot/.... und dort am Ende mit einem Leerzeichen zum letzten Parameter einfügen.


  8. #18
    Join Date
    Jan 2014
    Location
    Erlangen
    Posts
    991

    Default Re: AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Ja, im grub die Taste e drücken, dann im nächsten Bildschirm zur Zeile mit: linux /boot/.... und dort am Ende mit einem Leerzeichen zum letzten Parameter einfügen.

    "For Skylake and newer processors, some video features (e.g. CBR rate control on SKL low-power encoding mode) may require the use of an updated GPU firmware, which is currently (as of 4.16) not enabled by default. Enabling GuC/HuC firmware loading can cause issues on some systems; disable it if you experience freezing (for example, after resuming from hibernation)."


    https://wiki.archlinux.org/index.php...rmware_loading
    AMD Athlon 4850e (2009), openSUSE 13.1, KDE 4, Intel i3-4130 (2014), i7-6700K (2016), i5-8250U (2018), openSUSE Tumbleweed, KDE Plasma 5

  9. #19
    Join Date
    Nov 2018
    Location
    Mülheim an der Ruhr
    Posts
    23

    Default AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Ja, im grub die Taste e drücken, dann im nächsten Bildschirm zur Zeile mit: linux /boot/.... und dort am Ende mit einem Leerzeichen zum letzten Parameter einfügen.

    Also bisher läuft er stabil, muss ich das jetzt noch in der Datei /etc/default/grub hinzufügen? Und muss ich noch was anderes machen?
    Ich habe festgestellt, das der Laptop hängen bleibt, wenn ich ihn nach dem Standby Modus wieder starte, das sollte sich aber ändern, wenn ich die "grub" Datei bearbeitet habe, oder?

    Ich habe ´intel_idle.max_cstate=1´ auch einfach mal im Internet eingegeben und unter folgendem Link (https://www.golem.de/news/intel-einf...09-123546.html) gesehen, das sich das Problem mit einem Patch lösen lässt, mit dem der Energieverbrauch nicht ganz so stark steigt, und ab Kernel 4.7 gar nicht mehr auftreten sollte. Funktioniert das unter OpenSuse? Denn mein Akku ist so schon nicht der stärkste, da wäre es schön wenn ich ihn nicht zu stark belasten müsste.

  10. #20
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,979

    Default AW: OpenSuse auf HP 250 G6 installieren

    Am einfachsten in Yast---System----Bootloader----Kernel-Parameter----Optionaler Parameter für die Kernel-Befehlszeile

    Und ok klicken.

Page 2 of 3 FirstFirst 123 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •