Results 1 to 6 of 6

Thread: Wi-Fi (Freigegeben) via NetworkManager startet fehlerhaft

  1. #1

    Default Wi-Fi (Freigegeben) via NetworkManager startet fehlerhaft

    Wenn ich über den NetworkManager (KDE) eine "Wi-Fi (Freigegeben)"-Verbindung erstellen möchte, wird dieser zwar erstellt, nur kann sich kein Client damit verbinden. Die Clients bekommen keine IP Adresse zugewiesen.
    Im Log vom NetworkManager meldet dnsmasq einen Fehler er könnte eine Lease-Datei nicht öffnen wegen fehlender Berechtigung. Allerdings befindet sich solch eine Datei überhaupt nicht im Ordner vom NetworkManager.

    Log des NetworkManagers:

    Code:
    Okt 27 19:28:45 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661325.8527] Config: added 'mode' value '2'
    Okt 27 19:28:45 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661325.8527] Config: added 'frequency' value '2412'
    Okt 27 19:28:45 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661325.8527] Config: added 'key_mgmt' value 'WPA-PSK'
    Okt 27 19:28:45 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661325.8527] Config: added 'psk' value '<hidden>'
    Okt 27 19:28:45 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661325.9488] device (wlo1): supplicant interface state: inactive -> completed
    Okt 27 19:28:45 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661325.9489] device (wlo1): Activation: (wifi) Stage 2 of 5 (Device Configure) successful. Started Wi-Fi Hotspot "wlan_im_keller"
    Okt 27 19:28:45 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661325.9640] device (wlo1): state change: config -> ip-config (reason 'none', sys-iface-state: 'managed')
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0063] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert INPUT --in-interface wlo1 --protocol tcp --destination-port 53 --jump ACCEPT
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0086] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert INPUT --in-interface wlo1 --protocol udp --destination-port 53 --jump ACCEPT
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0107] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert INPUT --in-interface wlo1 --protocol tcp --destination-port 67 --jump ACCEPT
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0127] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert INPUT --in-interface wlo1 --protocol udp --destination-port 67 --jump ACCEPT
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0149] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert FORWARD --in-interface wlo1 --jump REJECT
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0172] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert FORWARD --out-interface wlo1 --jump REJECT
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0190] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert FORWARD --in-interface wlo1 --out-interface wlo1 --jump ACCEPT
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0212] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert FORWARD --source 10.42.0.0/255.255.255.0 --in-interface wlo1 --jump ACCEPT
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0230] Executing: /usr/sbin/iptables --table filter --insert FORWARD --destination 10.42.0.0/255.255.255.0 --out-interface wlo1 --match state --state ESTABL>
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0355] Executing: /usr/sbin/iptables --table nat --insert POSTROUTING --source 10.42.0.0/255.255.255.0 ! --destination 10.42.0.0/255.255.255.0 --jump MASQUE>
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0381] dnsmasq-manager: starting dnsmasq...
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0794] device (wlo1): state change: ip-config -> ip-check (reason 'none', sys-iface-state: 'managed')
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0807] device (wlo1): state change: ip-check -> secondaries (reason 'none', sys-iface-state: 'managed')
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0809] device (wlo1): state change: secondaries -> activated (reason 'none', sys-iface-state: 'managed')
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0826] device (wlo1): Activation: successful, device activated.
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: dnsmasq: kann Lease-Datei /var/lib/NetworkManager/dnsmasq-wlo1.leases nicht öffnen: Keine Berechtigung
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z dnsmasq[10195]: kann Lease-Datei /var/lib/NetworkManager/dnsmasq-wlo1.leases nicht öffnen: Keine Berechtigung
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z dnsmasq[10195]: Start fehlgeschlagen
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <warn>  [1540661326.1210] dnsmasq-manager: dnsmasq exited with error: Filesystem problem (missing file/direct
    Okt 27 19:29:11 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661351.2325] audit: op="statistics" arg="refresh-rate-ms" pid=2318 uid=1000 result="success"
    Okt 27 19:29:11 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661351.2381] audit: op="statistics" arg="refresh-rate-ms" pid=2318 uid=1000 result="success"
    Okt 27 19:29:12 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661352.8189] audit: op="statistics" arg="refresh-rate-ms" pid=2318 uid=1000 result="success"
    Okt 27 19:29:12 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661352.8222] audit: op="statistics" arg="refresh-rate-ms" pid=2318 uid=1000 result="success"
    Infos:
    TUMBLEWEED
    Kernel 4.18.15
    64-Bit
    KDE Plasma 5.14.1
    Netzwerkkarte Realtek RTL8111/8168/8411 (r8169)

  2. #2
    Join Date
    Nov 2015
    Location
    Bremen
    Posts
    18

    Default Re: Wi-Fi (Freigegeben) via NetworkManager startet fehlerhaft

    Hallo kellerpc,

    dazu muss in Deinem Netzwerk ein DHCP-Daemon laufen und konfiguriert
    sein. Zum Beispiel eine Router-Box, was eigentlich die Regel ist!

    Eventuell kann im Netzwerkmanager ein DHCP für diese Freigegebene-
    Verbindung als Eigenschaft direkt angegeben werden (DHCP=IP Router-Box).
    Die Anfrage Deiner WLAN-Clienten nach einer IP wird dann von Deinem
    Rechner an die Router-Box weitergeleitet und diese wird dann antworten
    mit der IP die der WLAN-Client im Netzwerk benutzen soll!

    Die Fehlermeldung:
    > Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: dnsmasq: kann

    Lease-Datei /var/lib/NetworkManager/dnsmasq-wlo1.leases nicht
    öffnen: Keine Berechtigung
    wird dann nicht mehr auftauchen, weil der Netzwerkmanager auf linux-hx7z
    die Datei "dnsmasq-wlo1" nicht mehr bei sich sucht, sondern die
    Verwaltung der leases von der Router-Box managen lässt!

    In der lease-Datei steht dann neben der MAC-Adresse, IP, Rechnername,
    Zeiten unter anderem auch wie lange der WLAN-Client diese IP benutzen
    kann, eh sie unter Umständen neu vergeben wird!

    Eventuell kann im Netzwerkmanager auf linux-hx7z auch ein DHCP
    eingerichtet werden.

    Leider kann ich Dir dazu nicht mehr sagen, ich benutze auf keiner meiner
    Maschinen den Netzwerkmanager, sondern wicked!

    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

    Am 27.10.18 um 20:26 schrieb kellerpc:>
    > Wenn ich über den NetworkManager (KDE) eine "Wi-Fi
    > (Freigegeben)"-Verbindung erstellen möchte, wird dieser zwar erstellt,
    > nur kann sich kein Client damit verbinden. Die Clients bekommen keine
    > IP Adresse zugewiesen.
    > Im Log vom NetworkManager meldet dnsmasq einen Fehler er könnte eine
    > Lease-Datei nicht öffnen wegen fehlender Berechtigung. Allerdings
    > befindet sich solch eine Datei überhaupt nicht im Ordner vom
    > NetworkManager.
    >


  3. #3
    Join Date
    Nov 2015
    Location
    Bremen
    Posts
    18

    Default Re: Wi-Fi (Freigegeben) via NetworkManager startet fehlerhaft

    Hallo Kellerpc, ich nochmal!

    Kaum abgeschickt - schon fällt mir noch was ein!

    dnsmasq läuft schon auf linux-hx7z, also musst Du die Datei in
    /etc/dnsmasq.conf konfigurieren!
    Die Einträge die dhcp im Namen haben, z. B.:
    dhcp-host=11:22:33:44:55:66,fred,192.168.0.60,45m
    dhcp-range=192.168.0.0,static
    ......
    müssen angepasst werden!

    Ich würde für die WLAN-Clienten einfach IP's im gleichen Netzwerk
    angeben - wenn das nicht klappt, musst Du ein zweites IP-Netzwerk
    einrichten!

    Da kommt dann was auf Dich zu.

    Ähmmm, dann müssten auch DNS-Anfragen der WLAN-Clienten weiter geleitet
    werden, da vermutlich auch kein DNS-Dienst auf linux-hx7z läuft.


    Ich würde die Möglichkeit in der ersten Email ausprobieren und den
    dnsmasq deaktivieren (wenn der Netzwerkmanager NICHT diesen Dienst
    braucht - das weiß ich leider nicht genau)!
    Alles andere wird kompliziert!

    Ich hoffe ich habe Dich jetzt nicht verwirrt!

    Andy

  4. #4

    Default Re: Wi-Fi (Freigegeben) via NetworkManager startet fehlerhaft

    Hallo Andy,

    danke dir schonmal für deine Antwort.

    Ich gehe mal davon aus das NetworkManager dnsmasq benötigt, da dieser laut Log explizit gestartet wird.

    Code:
    
    Okt 27 19:28:46 linux-hx7z NetworkManager[1482]: <info>  [1540661326.0381] dnsmasq-manager: starting dnsmasq...
    Werde mich mal mit der /etc/dnsmasq.conf auseinandersetzen. Melde mich falls es geklappt haben sollte.


    Quote Originally Posted by awitte View Post
    Hallo Kellerpc, ich nochmal!

    Kaum abgeschickt - schon fällt mir noch was ein!

    dnsmasq läuft schon auf linux-hx7z, also musst Du die Datei in
    /etc/dnsmasq.conf konfigurieren!
    Die Einträge die dhcp im Namen haben, z. B.:
    dhcp-host=11:22:33:44:55:66,fred,192.168.0.60,45m
    dhcp-range=192.168.0.0,static
    ......
    müssen angepasst werden!

    Ich würde für die WLAN-Clienten einfach IP's im gleichen Netzwerk
    angeben - wenn das nicht klappt, musst Du ein zweites IP-Netzwerk
    einrichten!

    Da kommt dann was auf Dich zu.

    Ähmmm, dann müssten auch DNS-Anfragen der WLAN-Clienten weiter geleitet
    werden, da vermutlich auch kein DNS-Dienst auf linux-hx7z läuft.


    Ich würde die Möglichkeit in der ersten Email ausprobieren und den
    dnsmasq deaktivieren (wenn der Netzwerkmanager NICHT diesen Dienst
    braucht - das weiß ich leider nicht genau)!
    Alles andere wird kompliziert!

    Ich hoffe ich habe Dich jetzt nicht verwirrt!

    Andy

  5. #5
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,816

    Default AW: Wi-Fi (Freigegeben) via NetworkManager startet fehlerhaft


  6. #6

    Default Re: AW: Wi-Fi (Freigegeben) via NetworkManager startet fehlerhaft

    Habe auch die Anleitung der FAQ - How to share network connections with others computers? befolgt. Hatte die Firewall auch mal komplett ausgeschaltet. Leider auch ohne Erfolg.

    Auch die dnsmasq.conf anzupassen brachte bis jetzt keinen Erfolg.

    Ein weiterer Versuch war hostapd. Dort das gleiche Spiel. Wlan Zugangspunkt wird erstellt, nur bekommt der Client keine IP-Adresse zugewiesen...

    Da ich das "Feature" mehr oder weniger für meine Zwecke benötige, habe ich mal aus Interesse Leap 15 parallel dazu installiert. Auf Leap 15 keine Probleme. Da funktioniert es (auf jeden Fall mit dem NetworkManager von KDE). Naja werde soweit erstmal Leap nutzen.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •