Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 12

Thread: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

  1. #1
    Join Date
    Feb 2017
    Location
    Horgau
    Posts
    84

    Default Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Wieso verwendet Opensuse 15.0 (Beta) Kernel 4.12.xx und nicht den Kernel 4.14?

    Gruß
    Armin

  2. #2
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,739

    Default AW: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Ich schätze mal, als die Entwicklung von Leap 15 anfing gab es keinen 4.14......

    Du kannst übrigens immer einen aktuellen Kernel nachinstallieren, alles da.

  3. #3
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Groningen, Netherlands
    Posts
    20,925
    Blog Entries
    14

    Default Re: AW: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Quote Originally Posted by Sauerland View Post
    Ich schätze mal, als die Entwicklung von Leap 15 anfing gab es keinen 4.14......

    Du kannst übrigens immer einen aktuellen Kernel nachinstallieren, alles da.
    Wir bekommen 4.12 weil das SUSE 15's Kernel wird, und SUSE Kernelteam wird neue Sachen 'backporten' in den 4.12 Kernel.
    ° Appreciate my reply? Click the star and let me know why.

    ° Perfection is not gonna happen. No way.

    http://en.opensuse.org/User:Knurpht
    http://nl.opensuse.org/Gebruiker:Knurpht

  4. #4
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    915

    Default Re: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Quote Originally Posted by DerProphet View Post
    Wieso verwendet Opensuse 15.0 (Beta) Kernel 4.12.xx und nicht den Kernel 4.14?
    Hier zwei Beiträge aus der openSUSE Maillingliste in denen erläutert wird, warum das so ist:

    https://lists.opensuse.org/opensuse-.../msg00133.html
    https://lists.opensuse.org/opensuse-.../msg00398.html

    Viele Grüße

    susejunky

  5. #5
    Join Date
    Feb 2017
    Location
    Horgau
    Posts
    84

    Default Re: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Du kannst übrigens immer einen aktuellen Kernel nachinstallieren, alles da.
    Wo kann ich einen anderen Kernel herunterladen?

  6. #6
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,739

    Default AW: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Im Kernel:stable Repo.

    Aber beachte:
    Sobald du irgendwelche Kernel-pakete aus dem OSS Repo benutzt, werden dies nicht mehr funktionieren.

    Warum willst du eigentlich einen aktuellen Kernel?

  7. #7
    Join Date
    Feb 2017
    Location
    Horgau
    Posts
    84

    Default Re: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Ich will den Kernel 4.14 installieren, um einen LTS Kernel zu haben.

  8. #8
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,739

    Default AW: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Da gibt es kein semioffizielles Repo mehr für.
    In kernel:stable ist schon 4.16.

    Übrigens:
    Warum willst du 4.14 haben und benutzt nicht den Kernel aus dem OSS Repo?
    Da gibt es in meinen Augen nicht viele Vorteile.

  9. #9

    Default Re: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Quote Originally Posted by DerProphet View Post
    Ich will den Kernel 4.14 installieren, um einen LTS Kernel zu haben.
    Das beantwortet aber die Frage nach dem Warum nicht wirklich.

    4.12 ist in gewisser Weise auch LTS, halt gepflegt von SUSE (und nicht von Ubuntu z.B.) und wird benutzt im kommerziellen SUSE Linux Enterprise 15.
    Wie in den bereits erwähnten Links erklärt.

  10. #10

    Default Re: Opensuse 15.0: Wieso Kernel 4.12 und nicht 4.14?

    Quote Originally Posted by wolfi323 View Post
    Das beantwortet aber die Frage nach dem Warum nicht wirklich.

    4.12 ist in gewisser Weise auch LTS, halt gepflegt von SUSE (und nicht von Ubuntu z.B.) und wird benutzt im kommerziellen SUSE Linux Enterprise 15.
    Wie in den bereits erwähnten Links erklärt.
    Hallo zusammen,
    da kommt bei mir auch eine Frage diesbezüglich hoch

    Werden die neuen Ryzen-CPUs (z.B. mit APU (2400G) oder die neuen 2x00X) mit Leap 15.0 laufen? Soweit ich das mit dem "Backporten" verstanden habe, müssten ja die entsprechenden Neuerungen der neueren Kernels mit in den Suse 4.12er aufgenommen werden, richtig?

    Gruss

    Jürgen

Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •