Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 19

Thread: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

  1. #1

    Default Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Hallo
    folgende Fehlermeldung erhalte ich, wenn ich Kontact öffnen will:

    Das Laden der Komponente für E-Mail ist fehlgeschlagen.
    Die Bibliothek /usr/lib64/qt5/plugins/kmailpart.so kann nicht geladen werden: (/opt/kf5/lib64/libkmailprivate.so.5: undefined symbol: _ZN9PimCommon30AbstractGenericPluginInterface7messageERK7QString)



    Ich habe es schon aktualisiert, was nichts half. Dann deinstallierte ich Kontact und installierte es neu, doch auch das führt immer zu der Fehlermeldung.

    Wer weiß Rat?
    Ich wäre sehr dankbar.

    Gruß Weralo

  2. #2

    Default Re: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Quote Originally Posted by weralo View Post
    (/opt/kf5/lib64/libkmailprivate.so.5: undefined symbol: _ZN9PimCommon30AbstractGenericPluginInterface7messageERK7QString)
    Das bedeutet dass inkompatible Pakete installiert sind.

    Außerdem deutet das /opt/kf5/ auf inoffizielle Pakete hin, vermutlich aus *meinem* Repo...
    Das funktioniert aber nur wenn *alle* installierte Pakete aus meinem Repo stammen.

    Welche Repos sind genau in Verwendung?
    Code:
    zypper lr -d

  3. #3

    Default AW: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Hallo Wolfi,

    ja, ich nutze auch Dein Repo - bei der Gelegenheit vielen Dank dafür, daß Du Basket pflegst!! Es ist sehr wertvoll für mich.

    Hier die Ausgabe:
    Code:
    zypper lr -d
    Die Repository-Prioritäten sind ohne Effekt. Alle aktivierten Repositorys teilen sich die gleiche Priorität.
    
    #  | Alias                                  | Name                                   | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisierung | Priorität | Typ    | URI                                                                                                    | Dienst
    ---+----------------------------------------+----------------------------------------+-----------+-----------------+----------------+-----------+--------+--------------------------------------------------------------------------------------------------------+-------
     1 | download.opensuse.org-non-oss          | Haupt-Repository (NON-OSS)             | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/non-oss/                                                  |       
     2 | download.opensuse.org-oss              | Haupt-Repository (OSS)                 | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/oss/                                                      |       
     3 | download.opensuse.org-tumbleweed       | Hauptaktualisierungs-Repository        | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/tumbleweed/                                                        |       
     4 | http-download.opensuse.org-172b16e0    | home:wolfi323:branches:KDE:Frameworks5 | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/home:/wolfi323:/branches:/KDE:/Frameworks5/openSUSE_Factory/ |       
     5 | http-download.opensuse.org-689cd0c8    | KDE:Frameworks5                        | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Frameworks5/openSUSE_Factory/                           |       
     6 | http-download.opensuse.org-7fc0fd53    | home:enzokiel                          | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/home:/enzokiel/openSUSE_42.3_Update/                         |       
     7 | http-download.opensuse.org-f289a846    | home:ecsos                             | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/home:/ecsos/openSUSE_Factory/                                |       
     8 | openSUSE-20171010-0                    | openSUSE-20171010-0                    | Ja        | (r ) Ja         | Nein           |   99      | yast2  | cd:///?devices=/dev/disk/by-id/ata-HL-DT-ST_DVDRAM_GH22NS70_K2AB8BA1404                                |       
     9 | opensuse-guide.org-openSUSE_Tumbleweed | libdvdcss repository                   | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://opensuse-guide.org/repo/openSUSE_Tumbleweed/                                                    |       
    10 | packman.inode.at-openSUSE_Tumbleweed   | Packman Repository                     | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://packman.inode.at/suse/openSUSE_Tumbleweed/                                                      |       
    11 | repo-debug                             | openSUSE-Tumbleweed-Debug              | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/tumbleweed/repo/oss/                                                |       
    12 | repo-source                            | openSUSE-Tumbleweed-Source             | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/source/tumbleweed/repo/oss/                                               |
    Welche der Repos kann ich denn durch Deines ersetzen?
    Und: ich kann bestimmt das Repo von enzokiel nicht durch Deines ersetzen, brauche da aber ein für mich wichtiges Programm.

    Wie könnte ich damit umgehen?

  4. #4

    Default Re: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Quote Originally Posted by weralo View Post
    ja, ich nutze auch Dein Repo - bei der Gelegenheit vielen Dank dafür, daß Du Basket pflegst!! Es ist sehr wertvoll für mich.
    Für Basket allein brauchst du allerdings mein Repo nicht, das gibts auch im "offiziellen" KDE:Extra Repo...

    Zu deinem Problem, du hast wahrscheinlich eine Mischung aus 17.12.3 (von Standard TW) und 18.04.0 (aus meinem Repo) installiert.
    "zypper dup --allow-vendor-change --from 4" sollte das "beheben".

    Alternativ kannst du auch mein Repo entfernen und mit "zypper dup" zu den normalen Paketen zurückwechseln.

    Und übrigens, mein Repo gibts auch für Standard Tumbleweed (in der URL openSUSE_Tumbleweed statt openSUSE_Factory), damit würdest du das KDE:Frameworks5 Repo einsparen, allerdings KF5 und Plasma Updates etwas später bekommen.

  5. #5

    Default AW: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Ich habe es jetzt so verstanden, daß ich ein von Dir gepflegtes Basket behalten kann, wenn ich im Repo: home:wolfi323:branches:KDE:Frameworks5 das _Factory durch Tumbleweed ersetze.
    Das habe ich nun getan
    KDE:Frameworks5 Repo habe ich deaktiviert.
    "zypper dup --allow-vendor-change --from 4" ist durch den Wechsel zu Deinem Tumbleweed-Repo nicht nötig.
    Werde jetzt ein zypper dup durchführen - das dauert immer etwas länger wg. lahmer Leitung und melde mich dann wieder.
    Danke bis hierher schon mal!

  6. #6

    Default Re: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Quote Originally Posted by weralo View Post
    Ich habe es jetzt so verstanden, daß ich ein von Dir gepflegtes Basket behalten kann, wenn ich im Repo: home:wolfi323:branches:KDE:Frameworks5 das _Factory durch Tumbleweed ersetze.
    Ja schon.
    Aber wie gesagt, basket gibts auch in KDE:Extra (die exakt selbe Version).

    Der Hauptzweck meines Repos ist der damit man KDE4/Plasma1 und Plasma5 gleichzeitig installiert haben kann, sowie auch die KDE4 und KF5 Versionen von den Anwendungen.
    Ansonsten hat mein Repo eigentlich keinen wirklichen "Vorteil" gegenüber den Standardrepos, außer dass ich vielleicht noch ein paar "instabile" KF5 Ports habe die noch nicht veröffentlicht sind.

    In dieser Hinsicht gibts auch keinen Unterschied zwischen den zwei Varianten openSUSE_Factory und openSUSE_Tumbleweed (das erstere benötigt eben auch KDE:Frameworks5, das letztere nicht).

    "zypper dup --allow-vendor-change --from 4" ist durch den Wechsel zu Deinem Tumbleweed-Repo nicht nötig.
    Doch, wenn du weiterhin mein Repo verwenden willst (egal welche Variante), solltest du genau das machen.
    Ein normales "zypper dup" wird das Problem nicht beheben, da es keinen Wechsel von Paketen zu anderen Repos durchführt.

  7. #7

    Default AW: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Hallo Wolfi,

    ich habe nun KDE:Extra als Repo gewählt. Dein Repo habe ich deaktiviert.
    Danach habe ich dann zypper dup durchgeführt.
    Die Fehlermeldung von Kontact blieb.
    Ich habe daraufhin entdeckt, daß ich von Dir noch kontact5 neben dem normalen Kontact installiert hatte.
    Doch auch nach der Löschung kam die Fehlermeldung für kontact.
    ich aktualisierte nochmals kontact.
    Ich habe mehrfach kf5 vorsorglich aktualisert.
    Die Fehlermeldung bleibt.....
    Im Hintergrund scheint es übrigens zu arbeiten, denn die Postfach-Sicherungen werden weiterhin durchgeführt.
    Nur aufrufen kann ich es nicht.
    An- und abgemeldet bzw. neu gestartet habe ich natürlich auch. Das nur der Vollständigkeit halber hier vermerkt.

    Ich bin ratlos.
    Muss ich irgendwo noch was löschen oder so?
    Muss etwas konfiguriert werden?
    Hast Du vielleicht noch einen Tip?

    Grüße von weralo

  8. #8

    Default Re: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Quote Originally Posted by weralo View Post
    Die Fehlermeldung von Kontact blieb.
    Ich habe daraufhin entdeckt, daß ich von Dir noch kontact5 neben dem normalen Kontact installiert hatte.
    Doch auch nach der Löschung kam die Fehlermeldung für kontact.
    Wenn du kontact5 deinstalliert hast nachdem kontact installiert wurde, sind wahrscheinlich wichtige Dateien gelöscht worden die in beiden Paketen vorhanden sind, und die fehlen jetzt.
    Installier das Paket neu:
    Code:
    sudo zypper in -f kontact
    Ansonsten bitte noch mal die *aktuelle* Fehlermeldung.

    Falls sie immer noch gleich ist, musst du noch kmail5 (aus meinem Repo) installiert haben. In dem Fall ersetze es mit kmail aus dem Standard-Repo.

    Evtl. schau mal in YaST->"Software installieren oder löschen" unter Anzeigen->Paketgruppen->"Verwaiste Pakete" ob noch was installiert ist das nicht in den aktuellen Repos enthalten ist.

    Irgendwann mal werd ich vielleicht alle Pakete von xxx5 zu xxx umbenennen (und die KDE4 Pakete von xxx zu xxx4 oder so), dann wird ein Wechsel von/zu den normalen Paketen einfacher. Aber das ist eine Menge Arbeit bei ca. 600 Paketen...
    (als ich mit dem Repo begonnen habe, gabs ja fast noch keine KF5 Anwendungen, und Plasma 5 war auch ganz frisch, 5.0 oder so, oder wars etwa noch gar nicht veröffentlicht? Bin mir jetzt nicht mal sicher, das ist ja auch schon beinahe 4 Jahre her... )

  9. #9

    Default AW: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Hallo Wolfi,

    das ist gewiss viel Arbeit, alle Dateien zu ändern.
    Ich finde es toll, daß es Menschen gibt wie Dich, die das Engagement und Wissen haben zur Pflege von Repos und uns helfen wie hier im Forum.

    Leider funktioniert Kontact immer noch nicht.
    Ich habe Kmai5 und verwaiste Pakete von Dir deinstalliert (nur die von Dir, nicht alle verwaisten Pakete insgesamt, da ich mir unsicher war).
    Ich habe Kontact neu installiert.
    Nun öffnet sich Kontact mit dem Begrüssungsfenster.
    Den Anmeldevorgang für eine Kontoeinrichtung kann ich ausfüllen, wobei ein das bisherige Standard-Konto vorgegeben ist, man kann die Angaben aber ändern.
    Es passiert aber nichts weiter nach Fertigstellung, Kontact schliesst sich einfach.
    Öffne ich in Kontact die Option "Einstellungen" zeigt sich auf der rechten Seite folgende Fehlermeldung:

    "Die dynamische Bibliothek konnte nicht gefunden werden.
    Mögliche Ursachen:
    Bei der letzten Aktualisierung Ihres KDE ist ein Problem aufgetreten, und es wurde ein vereinzeltes Kontrollmuodul der Vorgängerversion übrig gelassen.
    Es existieren ältere Module von Programmen, die nicht zum eigentlichen KDE gehören."

    Wo könnte ich nun noch ältere Moduel finden?
    Oder sollte ich einfach mit der Tumbleweed-Installitions-DVD ein Upgrade für die Root-Partition machen?
    Das half in der Vergangenheit (ich nutze Dein Repo schon länger, hatte es aber nie als "Übeltäter" erkannt).
    Doch vielleicht gibt es ja einen kürzeren oder besseren Weg, der Dir bekannt ist?

    Viele Grüße von
    Weralo

  10. #10

    Default Re: Kontact öffnet sich nicht, gibt Fehlermeldung aus

    Quote Originally Posted by weralo View Post
    Leider funktioniert Kontact immer noch nicht.
    Ich habe Kmai5 und verwaiste Pakete von Dir deinstalliert (nur die von Dir, nicht alle verwaisten Pakete insgesamt, da ich mir unsicher war).
    Ich habe Kontact neu installiert.
    Nun öffnet sich Kontact mit dem Begrüssungsfenster.
    Den Anmeldevorgang für eine Kontoeinrichtung kann ich ausfüllen, wobei ein das bisherige Standard-Konto vorgegeben ist, man kann die Angaben aber ändern.
    Es passiert aber nichts weiter nach Fertigstellung, Kontact schliesst sich einfach.
    Öffne ich in Kontact die Option "Einstellungen" zeigt sich auf der rechten Seite folgende Fehlermeldung:

    "Die dynamische Bibliothek konnte nicht gefunden werden.
    Gibts irgendeine Information darüber welche?
    Evtl. bekommst du einen genaueren Hinweis wenn du kmail in einem Terminalfenster (konsole, xterm) startest.

    Im Prinzip vermute ich genau das Problem das ich schon beschrieben habe.
    Wenn du z.B. mein kmail5 und das kmail aus den Standard-Repos gleichzeitig installiert hast, gibts Dateien die in beiden Paketen enthalten sind, aber naürlich nur einmal auf der Festplatte vorkommen (d.h. das eine Paket überschreibt die Dateien des anderen). Wenn du jetzt ein Paket deinstallierst, werden auch die Dateien gelöscht.
    "rpm -V kmail" sollte das anzeigen. (bzw. "rpm -Va" um *alle* installierten Pakete zu überprüfen, das kann aber eine lange Liste bringen und das meiste deutet auch nicht mal auf ein Problem hin)

    Reparieren kannst du das indem du die betroffenen Pakete neu installierst, z.B. "zypper in -f kmail" bzw. "Unbedingt Aktualisieren" in YaST.

    Falls du noch weißt welche verwaiste Pakete du genau deinstalliert hast, kannst du auch einfach genau diese neu installieren (die Standard-Versionen natürlich), es müsste ja eigentlich an einem von denen liegen.

Page 1 of 2 12 LastLast

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •