Results 1 to 7 of 7

Thread: Versionsupdate von Leap 42.3 auf Tumbleweed als Onlineupdate möglich?

  1. #1

    Question Versionsupdate von Leap 42.3 auf Tumbleweed als Onlineupdate möglich?

    Guten Morgen,

    ich habe hier einen ca. 10 Jahre alten iMac, auf den ich zukünftig nicht mehr vor Ort zugreifen kann (höchstens noch per Fernwartung). Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich dort gerne Tumbleweed installieren würde, um zukünftig nicht jedes Jahr ein Versionsupdate durchführen zu müssen. Ist das überhaupt eine gute Idee? Wäre das auch möglich als Onlineupdate gemäß dieser Anleitung hier: https://de.opensuse.org/SDBistribution-Upgrade ?

    Nach den Erfahrungen vom letzten Mal, würde ich nach der manuellen Anpassung der Repository-Links nur noch diese Befehle hier ausführen:

    zypper clean -a
    zypper ref
    zypper dup

    Ist das ein korrektes Vorgehen?

    --

    Vielen Dank für Euren Input,
    Felix

  2. #2

    Question AW: Versionsupdate von Leap 42.3 auf Tumbleweed als Onlineupdate möglich?

    Nachtrag: lese gerade, dass Tumbleweed nur etwas für erfahrene Anwender ist. Der Hauptbenutzer des iMacs wird jedoch eine nicht so versierte junge Dame sein. Dann ist das also wohl eher keine so gute Idee?

    Trotzdem würde mich auch noch Eure Meinung zur von mir geschilderten Update-Prozedur interessieren. Ggf. würde ich das gerne mal auf einem meiner alten Thinkpads (T400) ausprobieren?

    --

    Besten Dank für die Aufmerksamkeit,
    Felix

  3. #3
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,739

    Default AW: Versionsupdate von Leap 42.3 auf Tumbleweed als Onlineupdate möglich?

    Tumbleweed kann schon mal Macken haben.
    Was passiert, wenn es eine Macke im Netzwerk ist?

  4. #4

    Default Re: Versionsupdate von Leap 42.3 auf Tumbleweed als Onlineupdate möglich?

    Quote Originally Posted by felbre View Post
    Trotzdem würde mich auch noch Eure Meinung zur von mir geschilderten Update-Prozedur interessieren.
    Prinzipiell sollte das funktionieren.
    Wird auch ständig automatisch getestet...

    Allerdings muss man natülich die Tumbleweed Repos verwenden, sh. hier:
    https://en.opensuse.org/openSUSE:Tumbleweed_upgrade
    Last edited by wolfi323; 14-Mar-2018 at 04:46.

  5. #5
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,593

    Default Re: AW: Versionsupdate von Leap 42.3 auf Tumbleweed als Onlineupdate möglich?

    Quote Originally Posted by felbre View Post
    Der Hauptbenutzer des iMacs wird jedoch eine nicht so versierte junge Dame sein. Dann ist das also wohl eher keine so gute Idee?
    Stimme ich zu -- 10 Jahre alte iMAC -- ältere Intel CPU usw. -- meines Achtens wird Tumbleweed nicht nötig -- eine neue iMac Pro ab 5.500 € wird interessant, aber …
    Ich vermute dass, Dinge wie der alle neueste DigiKam wird auf eine alte iMac eine feine Sache sein.

    Quote Originally Posted by felbre View Post
    Trotzdem würde mich auch noch Eure Meinung zur von mir geschilderten Update-Prozedur interessieren. Ggf. würde ich das gerne mal auf einem meiner alten Thinkpads (T400) ausprobieren?
    Warum Tumbleweed auf eine alte T400? Der CPU hat nicht nötig, der Festplatte und Grafik genau so; die alle neueste Anwendungen sind auch für Leap verfügbar; die neueste Sicherheitskorrekturen fließen auch in die Leap Systeme ein …

  6. #6

    Thumbs down AW: Versionsupdate von Leap 42.3 auf Tumbleweed als Onlineupdate möglich?

    Quote Originally Posted by dcurtisfra View Post
    Stimme ich zu -- 10 Jahre alte iMAC -- ältere Intel CPU usw. -- meines Achtens wird Tumbleweed nicht nötig -- eine neue iMac Pro ab 5.500 € wird interessant, aber …
    Ich vermute dass, Dinge wie der alle neueste DigiKam wird auf eine alte iMac eine feine Sache sein.


    Warum Tumbleweed auf eine alte T400? Der CPU hat nicht nötig, der Festplatte und Grafik genau so; die alle neueste Anwendungen sind auch für Leap verfügbar; die neueste Sicherheitskorrekturen fließen auch in die Leap Systeme ein …
    1. Was den iMac betrifft: nachdem es dafür von MacOS X nach nun mehr neun Jahren keine Sicherheitsupdates mehr gibt, ist openSUSE für mich eine sehr elegante Möglichkeit, den Computer noch weiter nutzen zu können. Er läuft damit nach wie vor sehr gut (und openSUSE lässt sich für den EFI-Bootloader offenbar leicht installieren als Ubuntu o.ä.)! Ansonsten wäre das ja jetzt leider Computerschrott.

    2. Tumbleweed auf dem Thinkpad T400: ich vermisse von openSUSE eine LTS-Version (Long Term Support wie bei Ubuntu der Fall). Mittlerweile ist es nötig, jedes Jahr, spätestens im Januar, das Betriebssystem zu aktualisieren. Das nervt mich! Tumbleweed wäre da eine elegante Lösung, solche "Updateorgien" zu umgehen. Aber offenbar ist die Distribution für diesen Zweck nicht vorgesehen?

  7. #7
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    4,593

    Default Re: AW: Versionsupdate von Leap 42.3 auf Tumbleweed als Onlineupdate möglich?

    Quote Originally Posted by felbre View Post
    Tumbleweed wäre da eine elegante Lösung, solche "Updateorgien" zu umgehen. Aber offenbar ist die Distribution für diesen Zweck nicht vorgesehen?
    Meine Erfahrungen mit jährlich eine neue Leap Version zu installieren ist, es ist ziemlich schmerzfrei, erstaunlicherweise!

    • Aber, ohne 'rcrpmconfigcheck' ist es manchmal unangenehm.
    • Und, eine halbe Tag aufwand sollte Mann sowieso auch mitrechnen.

    Vom 13.2 auf Leap 42.2 war nicht ohne Aufwand aber, nach eine paar Stunden war es erledigt.
    Tumbleweed, anderseits, ist "Rolling Upgrades" -- lese Deltaänderungen bezüglich Sicherheitsänderungen wird mitten in eine Systemaufrüstung gemacht …
    Ob dass angenehm ist, weis ich nicht -- habe auch nachgedacht dass, vielleicht Tumbleweed, wegen eine AMD "Oland" Grafikkarte (amdgpu) aber, immer wieder nicht probiert …

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •