Results 1 to 2 of 2

Thread: Xsane lpr => cups bei Fotokopie gestört

  1. #1
    Join Date
    Aug 2017
    Location
    Deutschland
    Posts
    20

    Question Xsane lpr => cups bei Fotokopie gestört

    In einem Forum auf linux-community.de sah ich zufällig dies:

    openSuse 42.3 KDE 5.8.7
    Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehlermeldung "broken pipe".
    Der Scanner ist am USB-Kabel und der HP E-Printer über WLAN.
    Ich kann noch gescannte Dateien speichern und dann mit CUPS ausdrucken. Am WLAN liegt es nicht.
    Mit der Fehlermeldung kann ich nichts anfangen.
    Vorher hat die Fotokopie-Funktion automatisch auf die Standard-Warteschlange des Drucker zugegriffen.
    Die Speicherfunktion, Einseitig oder Mehrseitig ist o.k.



    Bei mir ist die Konfugration ähnlich, der Scanner ist mit USB angebunden, ein Brother
    HL3152CDW per Kabel im LAN. xsane reagiert als "Fotokopierer" genau wie oben geschildert.
    Die Konfiguration zeigt lpr für das Kommando und -# für die Kopien.

    Ich habe mich einige Stunden damit befasst und diverse Kombinationen ausprobiert.
    Als Fazit bleibt dabei:

    1. CUPS-Drucker ist garantiert Standarddrucker (im Yast und in CUPS eingestellt und
    überprüft.) In "printcap" steht der richtige Drucker an erster Stelle.

    2. Eingabe lpr auf der bash ergibt aber
    lpr: Error - no default destination available

    3. lpr -P<drucker> <datei> funktioniert von der bash aus einwandfrei

    4. nach export PRINTER=<drucker> geht auch lpr <datei> von der bash

    5. weder lpr noch lpr -p<drucker> funktionieren in xsane, entweder es kommt (meistens) "broken pipe"
    oder es wird sinnloses Zeug an den Drucker gesendet.

    Seit wann das so ist, weiß ich nicht, ich habe die Funktion "Fotokopie" bisher nie genutzt.

  2. #2
    Join Date
    Aug 2017
    Location
    Deutschland
    Posts
    20

    Default Re: Xsane lpr => cups bei Fotokopie gestört

    Quote Originally Posted by malbat View Post
    In einem Forum auf linux-community.de sah ich zufällig dies:



    5. weder lpr noch lpr -p<drucker> funktionieren in xsane, entweder es kommt (meistens) "broken pipe"
    oder es wird sinnloses Zeug an den Drucker gesendet.
    Hier muss es natürlich auch
    lpr -P<drucker>
    heißen

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •