Results 1 to 6 of 6

Thread: Zugriff von OpenSuse Leap 42.3 Dolphin auf Laufwerk am Windows 7 Computer geht nicht

  1. #1

    Default Zugriff von OpenSuse Leap 42.3 Dolphin auf Laufwerk am Windows 7 Computer geht nicht

    Hallo,

    ich versuche mit Linux OpenSuse 42.3 auf ein USB Laufwerk, welches an einem Windows 7 PC hängt. zuzugreifen. Ich nutze das große USB Laufwerk als zentrales Backup Laufwerk. Ich wollte mit dd einen Image Clone der root und home Laufwerkplatte der OpensuseInstallation dort speichern (dd -if=/dev/sda -of=//hostname/Verzeichnis).

    In Dolphin kann ich die USB Platte des Windows Rechners nicht einbinden. "Dolphin->Netzwerk->Add Networkshare" fragt den Host und das Verzeichnis ab. Dann werde ich aufgefordert, username und passwort des Windowslaufwerks einzugeben. Das mache ich, aber Dolphin reagiert mit einer Fehlermeldung zur fehlerhaften Autorisierung für die Netzwerkressource und fragt immer wieder username und passwort ab.

    Wenn ich im Terminalfenster "smbclient -L //hostname" eingebe, kann die von Windows 7 freigegebene USB Platte sehen.

    Hat Dolphin in Opensuse 42.3 Fehler ?

    Von einem anderen Linux Notebook (Opensuse 11.2) kann ich problemlos auf die Platte zugreifen. Und dort geht das Einbinden in Dolphin problemlos. Das heisst für mich, dass die Freigabe unter Windows 7 eigentlich in Ordnung sein muss.

  2. #2

    Default Re: Zugriff von OpenSuse Leap 42.3 Dolphin auf Laufwerk am Windows 7Computer geht nicht

    Am 26.02.2018 um 14:06 schrieb walber 1:
    (...)
    > ich versuche mit Linux OpenSuse 42.3 auf ein USB Laufwerk, welches an
    > einem Windows 7 PC hängt. zuzugreifen.

    (...)

    Wie schon woanders geschrieben ...

    Tja, ins blaue geraten denke ich Du solltest wg. der SAMBA-Symptome mal
    Deine Datei /etc/samba/smb.conf prüfen und dort ggf. die Zeilen:
    # client max protocol = SMB3
    # client min protocol = SMB2

    (ohne die #)
    in die Sektion [global] einfügen, so sie nicht vorhanden sind.

    Und dann hier bitte posten ob es was genützt hat.

    Bernd

  3. #3
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Netherlands
    Posts
    24,718

    Default Re: Zugriff von OpenSuse Leap 42.3 Dolphin auf Laufwerk am Windows 7 Computer geht nicht

    Code:
    dd -if=/dev/sda -of=//hostname/Verzeichnis)
    Ich verstehe überhaupt nicht was du damit denkst zu erreichen.
    Hast du sowas jeweils mal versucht, oder ist dies nur ein Wünschdenken?

    Code:
    man dd
    Henk van Velden

  4. #4

    Default Re: Zugriff von OpenSuse Leap 42.3 Dolphin auf Laufwerk am Windows 7Computer geht nicht

    Hallo,

    .....
    Deine Datei /etc/samba/smb.conf prüfen und dort ggf. die Zeilen:
    client max protocol = SMB3
    client min protocol = SMB2
    ......

    ich habe das ausprobiert. Aber es hat nicht geholfen. In smbclient habe ich nach Einfügen der beiden Zeilen "PROTOCOL_FAILURE_ERROR" erhalten.


    Danke und Gruß

    Peter

  5. #5
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,794

    Default AW: Re: Zugriff von OpenSuse Leap 42.3 Dolphin auf Laufwerk am Windows 7Computer geht nicht

    Quote Originally Posted by walber_1 View Post
    Hallo,

    .....
    Deine Datei /etc/samba/smb.conf prüfen und dort ggf. die Zeilen:
    client max protocol = SMB3
    client min protocol = SMB2
    ......

    ich habe das ausprobiert. Aber es hat nicht geholfen. In smbclient habe ich nach Einfügen der beiden Zeilen "PROTOCOL_FAILURE_ERROR" erhalten.


    Danke und Gruß

    Peter
    Du hast das in den Abschnitt [global] der Datei /etc/samba/smb.conf eingefügt, oder falls es dort mit # schon drinstand, das # entfernt?
    Zeilen die mit # beginnen werden dort als Kommentar angesehen......

  6. #6
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Germany
    Posts
    2,392

    Default Re: Zugriff von OpenSuse Leap 42.3 Dolphin auf Laufwerk am Windows 7 Computer geht nicht

    Apropos 'smb.conf' Syntax prüfen: das Kommando 'testparm' nicht vergessen …
    Code:
     > testparm                                                                                        
    Load smb config files from /etc/samba/smb.conf                                                                          
    rlimit_max: increasing rlimit_max (1024) to minimum Windows limit (16384)                                               
    Processing section "[homes]"                                                                                            
    Processing section "[profiles]"
    Processing section "[users]"
    Processing section "[groups]"
    Processing section "[printers]"
    Processing section "[print$]"
    Loaded services file OK.
    Server role: ROLE_DOMAIN_MEMBER
    • Hat mir gestern sehr geholfen weil ich bemerkt hatte dass, der 'nmb.service' hat plötzlich mehrere Sekunden während booten gebraucht …

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •