Hallo,

ich habe ein merkwürdiges Problem unter Gnome in TW. Wenn ich nur ein Keyboardlayout verwende (German no dead keys) funktioniert alles, wie es soll. Sprich AltGr + Q liefert mir ein @.
Wenn ich allerdings ein weiteres Layout hinzufüge (in diesem Fall Japanisch (kana 86)) und ich dann auf "de" umstelle, hört AltGr + Q plötzlich auf zu funktionieren. Sprich: Ich kann u.a. kein @ mehr erzeugen.

Was ich bisher getestet habe:
Ich habe xev installiert und geschaut, ob AltGr wenigstens ein Event auslöst: das trifft zu! Es wird sogar ein @ erzeugt:

Code:
KeyPress event, serial 37, synthetic NO, window 0x5400001,
    root 0x1a4, subw 0x0, time 14218170, (109,130), root:(159,842),
    state 0x0, keycode 108 (keysym 0xfe03, ISO_Level3_Shift), same_screen YES,
    XKeysymToKeycode returns keycode: 92
    XLookupString gives 0 bytes: 
    XmbLookupString gives 0 bytes: 
    XFilterEvent returns: False

KeyPress event, serial 37, synthetic NO, window 0x5400001,
    root 0x1a4, subw 0x0, time 14218338, (109,130), root:(159,842),
    state 0x88, keycode 24 (keysym 0x40, at), same_screen YES,
    XLookupString gives 1 bytes: (40) "@"
    XmbLookupString gives 1 bytes: (40) "@"
    XFilterEvent returns: False
... allerdings passiert das in keinem anderen Programm, nur unter xev. Also weder im Terminal noch im Editor oder Browser lässt sich ein @ erzeugen.

Danke für eure Hilfe