Results 1 to 6 of 6

Thread: leap 42.3, KDE System friert ein, kein Logeintrag

  1. #1
    Join Date
    Oct 2015
    Location
    Spain
    Posts
    15

    Default leap 42.3, KDE System friert ein, kein Logeintrag

    Ich arbeite seit längerem mit einem Leap42.3 System und KDE 5.8.7. Bisher überwiegend zufrieden. Seit einigen Tagen-- und ich kann dies nicht mit einem Update zusammenbringen-- stürzt das System mehrmals am Tag ab. Es kommt zu einem plötzlichen Totalstillstand, das System "friert ein", das Bild bleibt stehen.... Weder ein Wechsel in ein Terminalscreen Ctrl+Alt+F1, noch eine andere Aktion Ctrl-Alt-Backsp ist möglich. Das Einfrieren geht immer einher mit einer hörbaren Kopfbewegung der Festplatten...

    Merkwürdig dabei ist, dass JOURNALCTL weder kurz vor dem Halt noch zum Halt irgendein logeintag zeigt. Das log fängt erst mit dem Neustart an, davor ist eine "Ruhephase", die weit vor dem Absturz letzte Infoeinträge zeigt. Ich hatte erst die Festplatten in Verdacht aber eine SMART diagnose zeigt keine Fehler bei SSD oder HDD an. (Info BTRFS, getrennte Datenträger für / und /home/ )

    Der freeze-Zeitpunkt für nachstehendes Protokoll war Jan 08 13:53:xx

    Code:
    Jan 08 11:13:25 osiris gnome-keyring-daemon[7811]: asked to register item /org/freedesktop/secrets/collection/login/7, but it's already registered
    Jan 08 11:13:25 osiris org.freedesktop.secrets[6825]: ** (gnome-keyring-daemon:7811): WARNING **: asked to register item /org/freedesktop/secrets/collection/login/7, but it's already registered
    Jan 08 12:49:21 osiris org.kde.kwalletd5[6825]: openAsync for  ":1.94"
    -- Reboot --
    Jan 08 13:57:10 osiris systemd[4308]: Reached target Timers.
    Jan 08 13:57:10 osiris systemd[4308]: Reached target Paths.
    Jan 08 13:57:10 osiris systemd[4308]: Reached target Sockets.
    Jan 08 13:57:10 osiris systemd[4308]: Reached target Basic System.
    Jan 08 13:57:10 osiris systemd[4308]: Reached target Default.
    Jan 08 13:57:10 osiris systemd[4308]: Startup finished in 55ms.
    ...
    Der letzte Eintrag in xorglog.old war offenbar
    Code:
    (II) SYN_DROPPED event from "Logitech Mouse"- some input events have been lost.
    Ich habe einige "How to debug halt?" treads gelesen, aber bisher noch kein Vorgehen für eine weitere Analyse für LEAP42.3 gefunden. Hat jemand von eich einen tipp?
    Danke!

  2. #2
    Join Date
    Oct 2015
    Location
    Spain
    Posts
    15

    Default Re: leap 42.3, KDE System friert ein, kein Logeintrag

    zur weiteren Info
    Ich habe festgestellt das /usr/bin/X ... -auth /run/sddm -diplay fd18 vt7 ungewöhnlich viel Arbeitsspeicher (9GB) frisst nach kurze Zeit 30% und wachsend

  3. #3
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    6,969

    Default AW: leap 42.3, KDE System friert ein, kein Logeintrag

    Kannst du es einmal mit einem andern Displaymanager versuchen, kdm, xdm oder ähnlichem.
    https://en.opensuse.org/SDB:Change_Display_Manager

  4. #4
    Join Date
    Oct 2015
    Location
    Spain
    Posts
    15

    Default Re: leap 42.3, KDE System friert ein, kein Logeintrag

    Danke! Ich hab's mal mit XFCE probiert, der scheint stabil zu laufen.... seit einem "dup" vorgestern ist die Nutzung des RAM relativ stabil bei 3.3GB, das "Wachstum" nicht mehr zu beobachten. Ich arbeite weiter mit KDE und halteein Auge drauf.

  5. #5
    Join Date
    Jan 2014
    Location
    Charleston, S.C.
    Posts
    17

    Default Re: leap 42.3, KDE System friert ein, kein Logeintrag

    Hallo,

    gibt es einen Hinweis auf die Ursache? Ich habe seit einigen Monaten genau das gleiche Problem und kann einfach nicht herausfinden, was den Crash triggert. Ich dachte es läge am schlechten NVIDIA Treiber, da Einfrier-Probleme in den letzten Jahrzehnten fast immer mit dem X-Server zusammenhingen; aber ich habe praktisch jedes NVIDIA Update (proprietary und unabhängig auch die SUSE Variante) seit Leap 42.2 mitgenommen und das Problem bleibt persistent. Inzwischen muss ich sagen, dass Leap 42.3. fast unnutzbar geworden ist, da ich mehrfach täglich einen Totalstillstand habe der nur mit dem Power-Schalter behoben werden kann (kein Ctrl+Alt+XXX oder Ctrl+Alt+BackspaceBackspace). Das das nicht gesund ist, ist klar. Heute hat sich dadurch erstmals die Partitionstabelle einer Festplatte mit kritischen Daten verabschiedet (XFS). Zweimal hat es in der Vergangenheit auch mein Brtfs-Bootlaufwerk ausgeschaltet. In Foren anderer Distributionen wurde diese Art Absturz auf Netzwerk-Adapter und Kernel-Bugs geschoben, aber eine richtige Lösung habe ich noch nicht gefunden.

    Viele Grüße,
    Aicko

  6. #6
    Join Date
    Feb 2017
    Location
    Horgau
    Posts
    84

    Default Re: leap 42.3, KDE System friert ein, kein Logeintrag

    Mal die Hardware posten?
    Sonst irgendwas besonderes?

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •