Results 1 to 2 of 2

Thread: openSUSE 42.3 läuft extrem Langsam

  1. #1

    Default openSUSE 42.3 läuft extrem Langsam

    Hallo Community,
    Ich habe mir openSUSE 42.3 auf meinem neuen Acer Swift 1 installiert. Aber bereits die Installation läuft extrem langsam ab. Die Installation dauert tatsächlich mehrere Stunden. Der Mauszeiger reagiert verzögert und auch die Tastatureingabe ist zäh und in Zeitlupe. Der Prozessor ist nicht ausgelastet. Top zeigt keine Aktivität. Es gibt auch auf keiner der Konsolen Fehlermeldungen.
    Ich habe nun das ganze mal mit einem Ubuntu 17.10 ausprobiert. Hier läuft alles flüssig und ohne Probleme.
    Hat hierzu jemand eine Idee??

  2. #2
    Join Date
    Aug 2008
    Location
    Confoederatio helvetica
    Posts
    22

    Default Re: openSUSE 42.3 läuft extrem Langsam

    Hallo

    Ja, bei mir war der "wiked" networkmanager dass gröbste Problem, nach Networkmanager migrieren
    Dan würde ich kein btrfs oder xfs Filesystem in einem Laptop oder Home Computer benützen sondern EXT4.
    Die NVIDIA Treiber/Kernel sind ein wenig heikel mit Plasma5.
    usw ....

    also für die Boot Zeit gibt es:
    systemd-analyze blame

    Sonst bitte ein wenig mehr infos durchgeben/suchen. zb nmon gibt mehr von der effektive System last.

    Beste grüßen

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •