Results 1 to 3 of 3

Thread: Hallo in die Runde

  1. #1

    Default Hallo in die Runde

    Wollte nur mal kurz ein Hallo da lassen und mich "Vorstellen".

    Ich befinde mich gerade ein wenig in der Findungs- und Experimentenphase.
    Zur Zeit betreibe ich Windows 10, MacOS, Linux Ubuntu und Linux Suse auf verschiedenen Systemen.

    Mit Linux selbst beschäftige ich mich erst seit knapp einem halben Jahr, ich bin also noch ein Anfänger (Habt also Gnade mit mir

    Suse habe ich mir erst heute auf mein System aufgespielt.
    Warum? Ich bin nun schon mehrmals in Artikeln über Suse gestolpert und es reizt mich einfach. Bisher macht die KDE Oberfläche auch einen sehr netten Eindruck.
    Ich bin allerdings gerade dabei mich etwas mehr mit dem Terminal und der Arbeitsweise dort vertraut zu machen. Mir ist sofort aufgefallen das ich das Terminal nicht wie unter Ubuntu mit "STRG" + "ALT" + "T" öffnen kann, kann mir einer sagen wie dieser Befehl unter Suse ist?
    Werde ich noch viele solcher Stolpersteine im bezgl. Befehlen im Terminal haben?

    Grüße

    Tobi

  2. #2
    Join Date
    Oct 2013
    Location
    Switzerland
    Posts
    135

    Default AW: Hallo in die Runde

    Hi,

    "ALT + F2", dann "terminal" eingeben (beliebige Anwendung anfordern)
    opS42.1, kern 4.17-default, KDE 5 // 4x1.5GHz

  3. #3
    Join Date
    Oct 2013
    Location
    Switzerland
    Posts
    135

    Default AW: Hallo in die Runde

    Oops,

    ALT + F1 > dann "terminal"

    ALT + F2 für "Suchbegriffe"

    ;-)
    opS42.1, kern 4.17-default, KDE 5 // 4x1.5GHz

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •