Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 14

Thread: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

  1. #1

    Default Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Hallo,
    ich habe mir ein Netzwerklaufwerk mithilfe meiner Fritz!Box angelegt. Mit openSuse 42.1 konnte ich problemlos darauf zugreifen, indem ich die Adresse smb://fritz.box in Nautilus als Server angegeben habe. Unter openSuse 42.2 will das leider nicht mehr funktionieren: Ständig wird versucht eine Verbindung herzustellen, aber es tut sich nichts. Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte?

    Ich habe bereits:
    • mit sudo zypper up die auf dem Rechner installierten Pakete auf den neuesten Stand gebracht
    • probiert, ob andere Geräte auf das Netzlaufwerk zugreifen können. Mit meinem Windows 10 Rechner funktioniert das einwandfrei.
    • im Backend der FritzBox nachgeschaut, ob SMB für den Zugriff weiterhin aktiviert ist. Das ist der Fall.

  2. #2
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    346

    Default AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Quote Originally Posted by User9595 View Post
    Hallo,
    ich habe mir ein Netzwerklaufwerk mithilfe meiner Fritz!Box angelegt. Mit openSuse 42.1 konnte ich problemlos darauf zugreifen, indem ich die Adresse smb://fritz.box in Nautilus als Server angegeben habe. Unter openSuse 42.2 will das leider nicht mehr funktionieren: Ständig wird versucht eine Verbindung herzustellen, aber es tut sich nichts. Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte?
    Ist der Zugriff mit smb://192.168.178.1 (192.168.178.1 ist nur ein Beispiel! das Du durch die tatsächliche IP-Adresse Deiner Fritz!Box ersetzen musst) möglich?

    Viele Grüße

    susejunky

  3. #3

    Default Re: AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Quote Originally Posted by susejunky View Post
    Ist der Zugriff mit smb://192.168.178.1 (192.168.178.1 ist nur ein Beispiel! das Du durch die tatsächliche IP-Adresse Deiner Fritz!Box ersetzen musst) möglich?
    Hallo,
    habe ich probiert, geht leider auch nicht.
    Mittlerweile greife ich mit FTP auf die Fritz!NAS zu, indem ich die Adresse ftp://fritz.box verwende. Das funktioniert prinzipiell, wobei das SMB Protokoll sicherlich schneller wäre.

  4. #4
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    346

    Default AW: Re: AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Hallo User9595,
    Quote Originally Posted by User9595 View Post
    ... wobei das SMB Protokoll sicherlich schneller wäre.
    Ich habe zu Deinem Problem noch folgenden Hinweis von malcolmlewis, einem Moderator aus dem englischsprachigen Teil des Forums, erhalten:

    Bitte zeige hier das Ergebnis von
    Code:
    smbclient -d4 -L //fritz.box/
    bzw.
    Code:
    smbclient -d4 -L 192.168.178.1 (IP-Adresse anpassen!)
    das könnte für eine weitere Fehleranalyse hilfreich sein.

    malcolmlewis
    , meinte weiterhin, dass es helfen könnte die Zeilen
    Code:
    client use spnego = no
    client ntlmv2 auth = no
    in die Datei /etc/samba/smb.conf im Abschnitt [global] aufzunehmen; insbesondere wenn Du eine relative alte Fritz!box mit einer neuen SAMBA-Version von Deinem Rechner aus ansprechen willst.

    Viele Grüße

    susejunky

  5. #5
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    346

    Default AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Hallo user9595,

    noch eine Frage zu Deiner Konfiguration:

    Hast Du unter openSUSE 42.2 die Firewall aktiviert? Wenn ja, hast Du in der Firewall den SAMBA-Client freigeschaltet?

    Viele Grüße

    susejunky

  6. #6

    Default Re: AW: Re: AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Hallo,
    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

    Quote Originally Posted by susejunky View Post
    Bitte zeige hier das Ergebnis von
    Code:
    smbclient -d4 -L //fritz.box/
    bzw.
    Code:
    smbclient -d4 -L 192.168.178.1 (IP-Adresse anpassen!)
    das könnte für eine weitere Fehleranalyse hilfreich sein.
    Beide Varianten liefern bei mir den selben Fehler in der Terminalausgabe:
    Code:
    smbclient: relocation error: /usr/lib64/samba/libauthkrb5-samba4.so: symbol tevent_req_is_unix_error, version TEVENT_UTIL_0.0.1 not defined in file libtevent-util.so.0 with link time reference
    Quote Originally Posted by susejunky View Post
    malcolmlewis, meinte weiterhin, dass es helfen könnte die Zeilen
    Code:
    client use spnego = no
    client ntlmv2 auth = no
    in die Datei /etc/samba/smb.conf im Abschnitt [global] aufzunehmen; insbesondere wenn Du eine relative alte Fritz!box mit einer neuen SAMBA-Version von Deinem Rechner aus ansprechen willst.
    Ich verwende die FritzBox 7490 mit der Firmware 6.83. Die ist eigentlich neu genug, oder? Falls wir keine weitere Lösung finden, würde ich das auch ausprobieren.


    Auf dem Rechner ist die Firewall aktiviert und SMB Client wie SMB Server sind erlaubt (so kann ich es zumindest der GUI entnehmen).

  7. #7
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    346

    Default AW: Re: AW: Re: AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Hallo User9595,

    Quote Originally Posted by User9595 View Post
    ... Beide Varianten liefern bei mir den selben Fehler in der Terminalausgabe:
    Code:
    smbclient: relocation error: /usr/lib64/samba/libauthkrb5-samba4.so: symbol tevent_req_is_unix_error, version TEVENT_UTIL_0.0.1 not defined in file libtevent-util.so.0 with link time reference
    Laut diesem Beitrag hier "https://forums.opensuse.org/showthre...mbol-not-found" tritt der Fehler dann auf, wenn die Samba-Pakete unterschiedliche Software-Versionen aufweisen. Bitte zeige hier die Ergebnisse von
    Code:
    zypper lr -upPE
    und
    Code:
    zypper se -is samba
    Quote Originally Posted by User9595 View Post
    ... Ich verwende die FritzBox 7490 mit der Firmware 6.83. Die ist eigentlich neu genug, oder? Falls wir keine weitere Lösung finden, würde ich das auch ausprobieren.
    Bei mir funktioniert der Zugriff auf eine Fritz!Box 7490 mit Firmware 6.83 auch ohne die genannten Einträge.

    Viele Grüße

    susejunky

  8. #8

    Default Re: AW: Re: AW: Re: AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Hallo,
    der Befehl
    Code:
    zypper lr -upPE
    liefert mir folgende Ausgabe:
    Code:
    #  | Alias                               | Name                              | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisierung | Priorität | URI                                                                       
    ---+-------------------------------------+-----------------------------------+-----------+-----------------+----------------+-----------+---------------------------------------------------------------------------
     1 | http-download.opensuse.org-4dceee0c | openSUSE:Leap:42.2                | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.2/repo/oss/             
     2 | openSUSE-42.1-0                     | openSUSE-42.1-0                   | Ja        | (r ) Ja         | Nein           |   99      | cd:///?devices=/dev/disk/by-id/ata-TSSTcorp_CDDVDW_SH-224FB_S16S6YCG800M3Y
     8 | repo-oss                            | openSUSE-Leap-42.1-Oss            | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.1/repo/oss/             
    10 | repo-update                         | openSUSE-Leap-42.1-Update         | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/oss/                        
    11 | repo-update-non-oss                 | openSUSE-Leap-42.1-Update-Non-Oss | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/non-oss/
    Und der Befehl
    Code:
    zypper se -is samba
    ergibt bei mir folgendes:
    Code:
    Repository 'openSUSE-Leap-42.1-Update' ist veraltet. Sie können 'zypper refresh' als root ausführen, um es zu aktualisieren.
    Repository-Daten werden geladen...
    Installierte Pakete werden gelesen...
    
    S | Name                        | Typ   | Version    | Arch   | Repository               
    --+-----------------------------+-------+------------+--------+--------------------------
    i | gvfs-backend-samba          | Paket | 1.28.3-2.2 | x86_64 | openSUSE:Leap:42.2       
    i | libsamba-credentials0       | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-credentials0-32bit | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-errors0            | Paket | 4.4.2-7.2  | x86_64 | openSUSE:Leap:42.2       
    i | libsamba-errors0-32bit      | Paket | 4.4.2-7.2  | x86_64 | openSUSE:Leap:42.2       
    i | libsamba-hostconfig0        | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-hostconfig0-32bit  | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-passdb0            | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-passdb0-32bit      | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-util0              | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-util0-32bit        | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba                       | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-32bit                 | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-client                | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-client-32bit          | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-libs                  | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-libs-32bit            | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-winbind               | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-winbind-32bit         | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | yast2-samba-client          | Paket | 3.1.18-1.1 | noarch | openSUSE:Leap:42.2       
    i | yast2-samba-server          | Paket | 3.1.16-1.2 | noarch | openSUSE:Leap:42.2
    Anscheinend habe ich also nach dem Update von 42.1 auf 42.2 noch alte Paketquellen mit dabei. Soll ich sudo zypper refresh mal ausprobieren?

  9. #9
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Sauerland
    Posts
    3,882

    Default AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Du hast kein Upgrade von 42.1 auf 42.2 gemacht, dafür benötigst du mehr als nur ein 42.2 Repo. Und dann sollten auch die 42.1 Repos deaktiviert werden......

    Du versuchst vorsätzlich, dein System zu zerschiessen.

  10. #10
    Join Date
    Sep 2014
    Location
    Germany
    Posts
    346

    Default AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Fritz!NAS in Nautilus einbinden

    Hallo User9595,

    Quote Originally Posted by User9595 View Post
    ...
    Code:
    zypper lr -upPE
    #  | Alias                               | Name                              | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisierung | Priorität | URI                                                                       
    ---+-------------------------------------+-----------------------------------+-----------+-----------------+----------------+-----------+---------------------------------------------------------------------------
     1 | http-download.opensuse.org-4dceee0c | openSUSE:Leap:42.2                | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.2/repo/oss/             
     2 | openSUSE-42.1-0                     | openSUSE-42.1-0                   | Ja        | (r ) Ja         | Nein           |   99      | cd:///?devices=/dev/disk/by-id/ata-TSSTcorp_CDDVDW_SH-224FB_S16S6YCG800M3Y
     8 | repo-oss                            | openSUSE-Leap-42.1-Oss            | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.1/repo/oss/             
    10 | repo-update                         | openSUSE-Leap-42.1-Update         | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/oss/                        
    11 | repo-update-non-oss                 | openSUSE-Leap-42.1-Update-Non-Oss | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | http://download.opensuse.org/update/leap/42.1/non-oss/
    Da ist auf dem Weg von openSUSE 42.1 zu openSUSE 42.2 wohl etwas schief gegangen.

    Du solltest zunächst erst einmal Deine Repository-Konfiguration so ändern, dass nur noch folgende Repositories zu openSUSE 42.2 aktiv sind (alle anderen deaktivieren!):
    Code:
    http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.2/repo/oss/
    http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.2/repo/non-oss/
    http://download.opensuse.org/update/leap/42.2/oss/
    http://download.opensuse.org/update/leap/42.2/non-oss/
    und dann solltest Du einmal
    Code:
    # zypper dup
    (als Administrator in einer Konsole) durchführen, um den Wechsel auf openSUSE 42.2 vollständig durchzuführen.

    Danach kannst Du wieder weitere Repositories (z.B. Packman, ...) aktivieren (aber natürlich immer die Variante für openSUSE 42.2).

    Quote Originally Posted by User9595 View Post
    ...
    Code:
    zypper se -is samba
    Repository 'openSUSE-Leap-42.1-Update' ist veraltet. Sie können 'zypper refresh' als root ausführen, um es zu aktualisieren.
    Repository-Daten werden geladen...
    Installierte Pakete werden gelesen...
    
    S | Name                        | Typ   | Version    | Arch   | Repository               
    --+-----------------------------+-------+------------+--------+--------------------------
    i | gvfs-backend-samba          | Paket | 1.28.3-2.2 | x86_64 | openSUSE:Leap:42.2       
    i | libsamba-credentials0       | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-credentials0-32bit | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-errors0            | Paket | 4.4.2-7.2  | x86_64 | openSUSE:Leap:42.2       
    i | libsamba-errors0-32bit      | Paket | 4.4.2-7.2  | x86_64 | openSUSE:Leap:42.2       
    i | libsamba-hostconfig0        | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-hostconfig0-32bit  | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-passdb0            | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-passdb0-32bit      | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-util0              | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | libsamba-util0-32bit        | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba                       | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-32bit                 | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-client                | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-client-32bit          | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-libs                  | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-libs-32bit            | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-winbind               | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | samba-winbind-32bit         | Paket | 4.2.4-27.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.1-Update
    i | yast2-samba-client          | Paket | 3.1.18-1.1 | noarch | openSUSE:Leap:42.2       
    i | yast2-samba-server          | Paket | 3.1.16-1.2 | noarch | openSUSE:Leap:42.2
    Die Pakete sind teils für openSUSE 42.1 und teils für openSUSE 42.2! Aber wenn Du meinen obigen Rat befolgst, sollte sich das ändern.

    Quote Originally Posted by User9595 View Post
    ... Anscheinend habe ich also nach dem Update von 42.1 auf 42.2 noch alte Paketquellen mit dabei. Soll ich sudo zypper refresh mal ausprobieren?
    Nein. Siehe oben.

    Viele Grüße

    susejunky

Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •